Ergebnisse vom Freitag Staatsmeisterschaften Österreich Magna Racino 2013

 

TAG 2: Die Titelkämpfe haben begonnen – Thomas Frühmann in der ÖSTM by LGT Bank Österreich in Führung – Niederösterreich gewinnt beide Mannschafts Titel

Magna Racino – 30.08.2013 - Für die Springreiter der allgemeinen Klasse, die Junioren und die Ponyreiter standen heute die ersten Entscheidungen an und im Rahmen dieser Prüfungen wurden auch die ersten beiden Titel vergeben: Den Titel ÖSTM Mannschaft by LGT Bank Österreich holte sich überlegen das Team Niederösterreich bestehend aus Sascha Kainz, Nina Brand, Christian Schranz und Alice Janout. Es ist dies der erste Mannschafts Staatsmeisterschafts Titel für Niederösterreich seit 1998.

Als Krönung des Tages gelang es zeitgleich dazu auch dem Pony Team aus NÖ (Tina Steinauer, Leonhard Platzer, Hanna Kaltenbrunner und Jennifer Jaritz) seinen Titel zu verteidigen und sich erneut den Titel ÖM Pony Mannschaft zu sichern.

Die Legende lebt: Thomas Frühmann und Sixth Sense souverän in Führung in der ÖSTM 2013 by LGT Bank Österreich

Thomas Frühmann bewies heute mit seiner „Sense“ einmal mehr, daß jahrelange Erfahrung nur mit Gold aufzuwiegen ist, zeigte als einziger Reiter zwei fehlerfreie Runden und ging damit souverän in Führung. Roland Engelbrecht (OÖ), der Poorboy 2 gesattelt hatte, und das niederösterreichische Dream Team Nina Brand und Calme P bewältigten beide 1,50m hohen Umläufe zwar auch ohne Springfehler, konnten aber die erlaubte Zeit nicht einhalten und gehen daher mit 0,25 bzw. mit 0,5 Fehlerpunkten in die Entscheidung am Sonntag ab ca. 15.45.

ÖM Springreiten Junioren I +II – Preis der Fa. Alpenspan

Bei den 15 und 16 –jährigen Junioren schafften Vivien Ehrenböck und Johanna Sixt vor Lisa Schranz (NÖ) die Doppelführung für das Burgenland. In der Altersklasse der der 17 und 18-jährigen dominierte die Salzburgerin Gina Ayleen Wollnik. Als einzige gelangen ihr mit ihrem 10-jährigen Partner Colani zwei fehlerfreie Umläufen, denn Alessandra Reich (OÖ), die mit weißer Weste in den zweiten Umlauf gegangen war, hatte leider einen Abwurf und fiel damit auf Rang drei zurück hinter Nani Kulmitzer (K).

 

MEISTERSCHAFTSBEWERBE

ALLGEMEINE KLASSSE EINZEL & MANNSCHAFT

Bewerb 13: 1.TB ÖSTM Allgemeine Klasse und Mannschaft mit Unterstützung der LGT Bank Österreich – Springprüfung in 2 Umläufen Klasse S*** 1.50m

Thomas Frühmann in der ÖSTM by LGT Bank Österreich in Führung – Niederösterreich gewinnt den Mannschafts Titel

Thomas Frühmann bewies heute mit seiner „Sense“ einmal mehr, dass jahrelange Erfahrung nur mit Gold aufzuwiegen ist, zeigte als einziger Reiter zwei fehlerfreie Runden und ging damit souverän in Führung. Roland Engelbrecht (OÖ), der Poorboy 2 gesattelt hatte, und das NÖ Dream Team Nina Brand und Calme P bewältigten beide 1,50m hohen Umläufe zwar ohne Springfehler, konnten aber die erlaubte Zeit nicht einhalten und gehen daher mit 0,25 bzw. mit 0,5 Fehlerpunkten in die Entscheidung am Sonntag (ca. 15.45 Uhr).

Christian Juza (S), der im ersten Umlauf ebenfalls mit der erlaubten Zeit in Konflikt kam, liegt mit insgesamt 5,5 Fehlerpunkten noch gut im Rennen um den Titel, während Matthias Raisch (OÖ), Mario Bichler (ST) und Christian Schranz (NÖ) mit insgesamt 8 Fehlerpunkten schon auf viel Glück hoffen müssen um noch in die Entscheidung eingreifen zu können.

Titelverteidigerin Alice Janout liegt chancenlos mit 27,75 Fehlerpunkten auf Platz 22.

Im Rahmen diese Bewerbs wurde auch der erste Titel vergeben: Das Team Niederösterreich bestehend aus Sascha Kainz, Nina Brand, Christian Schranz und Alice Janout holte sich mit 12,5 Fehlerpunkten überlegen den Titel ÖSTM 2013 by LGT Bank Österreich vor dem Team Wien/Tirol (29,25 Fehlerpunkte) und der Steiermark (32 Fehlerpunkte), die 2012 gewonnen hatte. Es ist dies der erste Mannschafts Staatsmeisterschafts Titel für NÖ seit 1998, wo Thomas Frühmann damals auch in der Mannschaft war.

Meinhard Platzer, CEO der LGT Bank Österreich, Hauptsponsor der ÖSTM 2013, hatte bei der Siegerehrung doppelten Grund zur Freude, war doch sein Sohn Leonhard Mitglied der siegreichen, niederösterreichischen Pony Mannschaft.

JUNIOREN I & JUNIOREN II

1.TB ÖMS Junioren II - Preis der Fa. Alpenspan 1.35m

Salzburgs Gina-Ayleen Wollnik liegt bei den Junioren II vor Nani Kulmitzer (K) und Alessandra Reich (OÖ) in Führung

Mit Alessandra Reich (OÖ) und Gina-Ayleen Wollnik (S) konnten nach dem ersten Umlauf nur zwei der 17 und 18-jährigen Nachwuchsreiter der Klasse Junioren II mit einem Nullfehler-Konto aufwarten. Im zweiten Umlauf der selektiven Springprüfung über 1,35m trennte sich die Spreu sprichwörtlich vom Weizen, denn hier schaffte lediglich die von Christian Juza trainierte Salzburgerin mit ihrem zehnjährigen Hannoveranerwallach Colani 54 eine Doppelnullrunde und wird somit nun am Sonntag als Führende im Zwischenklassement in den finalen zweiten Teilbewerb gehen.

Mit jeweils vier Fehlerpunkten am Konto liegen die von Dieter Köfler trainierte Nani Kulmitzer (K) mit ihrer Schimmelstute Colbera am zweiten sowie Oberösterreichs Alessandra Reich mit ihrem Westfalenwallach Djambo am dritten Zwischenrang.

Insgesamt drei Abwürfe und jeweils ein paar Zeitfehler vom Meisterschaftsgold entfernt liegen momentan Magdalena Margreiter (NÖ) mit Comtese 5 am vierten (12,25) sowie Felix Koller (OÖ) mit Moosbachhof's Calogero (13,25) am sechsten Zwischenrang.

1.TB ÖMS Junioren I - Preis der Fa. Alpenspan 1.25m

Vivien Ehrenböck und Johanna Sixt schaffen vor Lisa Schranz (NÖ) die Doppelführung für das Burgenland

Keine Zeit für eine Verschnaufpause hatten die 15- und 16-jährigen Nachwuchsreiter im ersten und zweiten Umlauf des österreichischen Meisterschaftsbewerbes der Klasse Junioren I. Parcourschef Franz Madl (OÖ) fragte in diesem ersten Teilbewerb um den Preis der Firma Alpenspan mit herausfordernden Distanzen über 1,25 Meter viel technisches Reiten ab, und wer hier vorne sein wollte schaffte das nicht per Zufall. Drei junge Amazonen schafften Doppelnullrunden und mit der schnellsten Umlaufzeit wird im zweiten Teilbewerb am Sonntag zu Mittag Vivien Ehrenböck (B – Equiteam Auhof Neufeld) als Führende des Zwischenklassements mit ihrem Selle Francais Wallach Quidam des Pres als letzte Starterin um den Meistertitel kämpfen.

Ebenfalls Doppelnull und aus dem Burgenland kommend, präsentierte sich Johanna Sixt (Union RURV Neuhaus an der Wart ) im Sattel ihrer Holsteinerstute Lillifee. Die 15-Jährige holte letztes Jahr sowohl in der Jugend II als auch bei dem Ponys eine österr. Meistertitel und hat in ihrem ersten Juniorenjahr blendende Chancen auf den nächsten.

Für Niederösterreich hielt Lisa Schranz (Reitsportverein Lassee) die Fahnen hoch. Die Vize-Europameisterin mit dem Children Team 2012 war mit ihrem Schimmelwallach die dritte im Bunde der Doppelnuller.

Die Runde der vier Junioren mit jeweils vier Fehlerpunkten führt Tirols Ann Kathrin Hergeth mit ihrer Transpofix Contact Me Girl (70,83) am vierten Rang, vor Nika Kulmitzer (K) auf Laptop VI (73,13) am fünften Platz, Josefina Goess-Sarau (B) auf Meniac am sechsten Rang und Annika Walter (V) auf Sir Ewout am siebten Rang an. 29 Junioren der Jahrgänge 1997 und 1998 sind in diesem ersten Teilbewerb, der über zwei Umläufe in LM-Parcours (1,25m) führte, an den Start gegangen.

 

PONYS

Bewerb 20: 1.TB ÖMS Ponies und Mannschaft - Preis der Firma Bucas - 1.10/1.15m

Johanna Sixt (B) geht auch in der Österreichischen Meisterschaft Pony in Führung – Pony Team Niederösterreich holt erneut den Titel

Nachdem sie heute schon in der Juniorenklasse souverän in Führung gegangen war, greift die junge Burgenländerin Johanna Sixt mit einer klaren Zwischenführung auch im Ponybewerb nach dem Titel! Aber die Konkurrenz schläft nicht, denn Tina Steinauer (NÖ) gelangen mit ihrer Country Rose ebenfalls zwei fehlerfreie Umläufe. Dahinter liegen in aussichtsreicher Position die beiden Niederösterreicher Leonhard Platzer und Marie-Sophie Ausch, die mit jeweils vier Fehlerpunkten auf dem Konto in die entscheidende Standardspringprüfung morgen ab ca. 16.45 gehen.

In der Mannschaftswertung Pony konnten sich die rasanten Niederösterreicher Hanna Kaltenbrunner, Jennifer Jaritz, Tina Steinauer und Leonard Platzer ohne Springfehler souverän den Sieg holen, vor Team Burgenland mit insgesamt acht Fehlerpunkten und Team Steiermark, die 24 Fehlerpunkte auf ihrem Konto hatten.

„Wir wollen uns besonders bei unseren Trainern Anton Martin Bauer, Alfred Hausberger, Eduard Maierhofer und Alfred Fischer bedanken!“ streuten die überglücklichen Ponyreiter ihren Trainern im Siegerinterview mit Ruth M. Büchlmann von REITSPORTNEWS Rosen.

Bewerb 18: 1.TB ÖMS B-Ponies - Preis der Fa. Bucas - 0.70m/0.75m

Helena Birk Pedersen (V) in Führung bei den B-Ponys – Niederösterreichs Leonie Riedel und Diana Schellhammer auf Platz zwei und drei

Insgesamt 12 Ponys mit einem Stockmaß von maximal 130cm wurden von ihren ReiterInnen, die nicht älter als 16 Jahre alt sein dürfen, in diesem 1. Teilbewerb der Österr. B-Pony Meisterschaft 2013 vorgestellt. Die schnellste der insgesamt sieben Doppelnull Runden gelang Helena Birk Pedersen (V) mit ihrem 11-jährigen Fuchspony Spirit. Sie hat damit mehr als acht Sekunden Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen aus Niederösterreich - Leonie Riedel, die ihre kleine Rappponystute Stella 29 gesattelt hatte, und Diana Schellhammer auf dem schon etwas korpulenteren Scheckpony Sultan H. Ebenfalls in beiden Umläufen fehlerfrei und damit in guter Ausgangsposition für die morgige Entscheidung um 13.45 sind Stefanie Lindner (OÖ), Amy Rose Frühwirth (NÖ), Naomi Ruth(OÖ) und Leona Ludwig Koller (B).

Bewerb 19: 1.TB ÖMS Pony Nachwuchs Trophy & Mannschaft Preis der Firma Bucas - 0,90m/0,95m

Hanna Kaltenbrunner holt in der Entscheidung um die ÖM Pony Nachwuchs Trophy die erste blau-gelbe Zwischenführung

In der Österr. Meisterschaft Pony Nachwuchs Trophy sind Ponyreiterinnen bis 16 Jahre startberechtigt, die noch nicht in bei einem Ponyturnier der Kategorie A in einem Bewerb mit einer Höhe von 1,10m an den Start gegangen sind.

Im 19 Teilnehmer starken Starterfeld dieser Pony Springprüfung in zwei Umläufen über 90 und 95 Zentimeter gelang es der Niederösterreicherin Hanna Kaltenbrunner (Team Gebath) mit ihrem 9-jährigen Starlight und fast fünf Sekunden Vorsprung in Führung zu gehen. Damit verwies sie Jessica Striednig (St) auf ihrer erfahrenen deutschen Ponystute Dorina und die Niederösterreicherin Jennifer Jaritz, die mit Sally H eine sehr erfahrene Partnerin aus dem Stall Hausberger unter dem Sattel hat, auf die Plätze zwei und drei.

Insgesamt sind sieben Paare in beiden Umläufen fehlerfrei geblieben, was die Entscheidung morgen um ca. 15.15 natürlich dementsprechend spannend macht.

ERGEBNISÜBERBLICK

Freitag, 30.08.2013

MEISTERSCHAFTSBEWERBE - ALLGEMEINE KLASSSE EINZEL & MANNSCHAFT

ALLGEMEINE KLASSE MANNSCHAFT mit Unterstützung der LGT Bank Österreich

1. Team Niederösterreich - 12,50

KAINZ Sascha - TIMBLE DES CINQ CHENES

BRAND Nina - CALME P

SCHRANZ Christian - V.I.P. 2

JANOUT Alice - WODKA LIME

2. Team Wien/Tirol - 29,25

ASCHENBRENNER Franz - LAWRENCE A

OBERNAUER Christoph - KLEONS JET SET

SONNBERGER Daniel - QUINTO

FRÜHMANN Thomas - THE SIXTH SENSE

3. Team Steiermark - 32,00

SAURUGG Markus - TEXAS I

BICHLER Mario - CARRION DES LOS CONDES

ZUCHI Simon Johann - APOLLO V. PACHERN

PUCK Gerfried - BALOU BLOM

Bewerb 13:

1.TB ÖSTM Allgemeine Klasse und Mannschaft

mit Unterstützung der LGT Bank Österreich

Springprüfung in 2 Umläufen Klasse S*** 1.50m

1. The Sixth Sense - Frühmann Thomas (W) 0,00 - 77,16

2. Poorboy 2 - Englbrecht Roland (OÖ) 0,25 - 81,18

3. Calme P - Brand Nina (NÖ) 0,50 - 73,58 1

4. Never Des Etisses - Juza Christian (S) 5,50 - 79,77

5. Zypria - Raisch Matthias (OÖ) 8,00 - 74,92

6. Carrion De Los Condes - Bichler Mario (St) 8,00 - 76,92

7. V.I.P. 2 - Schranz Christian (NÖ) 8,00 - 78,29

8. Emir Vh Moleneind - Köfler Dieter (K) 8,25 - 81,44

JUNIOREN I & JUNIOREN II

Bewerb 12: 1.TB ÖMS Junioren II - Preis der Fa. Alpenspan

Springprüfung mit 2 Umläufen Klasse M 1,35 m

1. Colani 54 - Wollnik Gina-Ayleen (S) 0,00 78,85

2. Colbera - Kulmitzer Nani (K) 4,00 77,16

3. Djambo - Reich Alessandra (OÖ) 4,00 79,82

Bewerb 11:

1.TB ÖMS Junioren I - Preis der Fa. Alpenspan

Standardspringprüfung Klasse LM 1.25m

1. Qidam des Pres - Ehrenböck Vivien (B) 0 - 69,41

2. Lillifee - Sixt Johanna (B) 0 - 71,05

3. Corato - Schranz Lisa (NÖ) 0 - 72,96

4. Transpofix Contact me Girl - Hergeth Ann-Kathrin (T) 4 - 70,83

5. Laptop VI - Kulmitzer Nika (K) 4 - 73,13

6. Meniac - Goess-Saurau Josefina (B) 4 - 73,81

7. Sir Ewout - Walter Annika (V) 4 - 75,34

PONYS

ÖSTERR. MEISTERSCHAFT MANNSCHAFT PONYS

1. Team Niederösterreich - 0,00

KALTENBRUNNER Hanna - STARLIGHT 7

JARITZ Jennifer - SALLY H

STEINAUER Tina - COUNTRY ROSE H

PLATZER Leonard - SMART GIRL

2. Team Burgenland - 8,00

GOESS-SAURAU Klara - ZOEY

GOESS-SAURAU Ludovica - KLOOSTER'S WENRY

SIXT Johanna - LILLY VANILLY

GOESS-SAURAU Josefina - CINDERELLA GIRL

3. Team Steiermark - 24,00

BERNER Nicole - LADY STALLION

STRIEDNIG Jessica - DORINA 503

KOZISSNIK Nina - BEKA'S PASCHA

GORTON- HÜLGERTH Sebastian - WHITE ENERGY 2

Bewerb 20:

1.TB ÖMS Ponies und Mannschaft - Preis der Firma Bucas

Pony-Springprüfung in 2 Umläufen Klasse M 1.10/1.15m

1. Lilly Vanilly - Sixt Johanna (B) 0,00 - 77,15

2. Country Rose H - Steinauer Tina (NÖ) 0,00 - 80,18

3. Smart Girl - Platzer Leonard (NÖ) 4,00 - 76,56

4. Jaqueline 7 - Ausch Marie-Sophie (NÖ) 4,00 - 82,15

5. Dirty Foxx - Biber Katharina (NÖ) 8,00 - 80,48

Bewerb 18:

1.TB ÖMS B-Ponys - Preis der Fa. Bucas

Pony-Springprüfung in 2 Umläufen 0,70m / 0,75m

1. Spirit 33 - Birk Pedersen Helena (V) 0,00 - 56,76

2. Stella 29 - Riedel Leonie (NÖ) 0,00 - 65,31

3. Sultan H - Schellhammer Diana (NÖ) 0,00 - 67,72

4. Bocelli S - Lindner Stefanie (OÖ) 0,00 - 69,40

Bewerb 19:

1.TB ÖMS Pony Nachwuchs Trophy &

Mannschaft Preis der Firma Bucas

Pony-Springprüfung in 2 Umläufen Klasse L 0,90/0,95 m

1. Starlight 7 - Kaltenbrunner Hanna (NÖ) 0,00 - 51,39

2. Dorina 503 - Striednig Jessica (St) 0,00 - 56,20

3. Sally H - Jaritz Jennifer (NÖ) 0,00 - 58,07

4. Lady Stallion - Berner Nicole (St) 0,00 - 59,10

5. Lara Foxx - Sebesta Marie Christine (W) 0,00 - 59,92

6. Zoey - Goess-Saurau Klara (B) 0,00 - 64,44

7. Baju - Ritzmeier Lisa-Maria (St) 0,00 - 69,40

RAHMENBEWERBE

Bewerb 16.1:

Standardspringprüfung Klasse L 1.15m

1. Gattuso - Fohr Vanessa (W) 5,50 - 87,96

Bewerb 16.1: Standardspringprüfung Klasse L 1.15m

1. La Fayette P - Gschaider Lisa Carina (W) 0,00 - 66,85

2. George Clooney 6 - Starke Isabel (K) 0,00 - 69,04

3. Duranka Gencik - Martin Alex (SVK) 0,00 - 70,57

4. Nika 2 - Ahrer Janine (OÖ) 0,00 - 72,28

5. Linara 2 - Bösch Alexander (V) 0,00 - 73,16

6. Indoctra De Reve - Rudigier Lisa Maria (V) 0,00 - 76,80

7. Charlotte Amalie - Karahasan Yasmin (NÖ) 0,00 - 78,07

Wertung für RS4 Reiter

4. Lorio von Pachern - Repper Jakub (CZE) 0,00 - 71,06

7. Cornet's Cococay - Lehner Laura (V) 0,00 - 73,53

8. Cinderella BS - Prömer Patrick (NÖ) 0,00 - 73,89

Bewerb 10:

Magna Racino Amateur-Tour Klasse L 1.20m

1. Cazzano Z - Peintner Birgit (K) 0,00 - 61,54

2. Annabell S - Steiner Alexandra (NÖ) 0,00 - 62,65

3. Rochester Bounty - Krießmann Theresa (St) 0,00 - 62,93

4. Neugschwent's Candilla - Juffinger Dominik (T) 0,00 - 63,28

5. Waidfee 13 - Schrot Rosa (OÖ) 0,00 - 64,52

6. Amely 4 - Laussegger Marie-Luise (K) 0,00 - 65,47

7. Coconuts 3 - Janout Lisa (OÖ) 0,00 - 67,46

8. Calucci 16 - Kittinger Anna (NÖ) 0,00 - 68,91

9. La morfina - Steiner Beate (W) 0,00 - 70,78

10.Luidsoir - Goess-Saurau Johanna (B) 0,00 - 72,13

11.Con Questa - Steiner Beate (W) 0,00 - 72,93

12.Transpofix Surprise - Hergeth Ann-Kathrin (T) 0,00 - 73,65

13. Camara - Vidmar Nadine (K) 0,00 - 73,97

14.Biene Maja - Popp Nicole (NÖ) 0,50 - 79,49

15.Casper's Son CH - Dunner Mathias (NÖ) 1,25 - 82,59

16.Anturio - Sixt Johanna (B) 4,00 - 58,88

17.Gaspari - Peintner Birgit (K) 4,00 - 59,83

18.Lee 2 - Goess-Saurau Johanna (B) 4,00 - 60,90

19.Lady Blue 2 - Schmidt Kristina (NÖ) 4,00 - 60,91

Bewerb 14.1:

Standardspringprüfung Klasse A 1.05m

1. Wizard 3 - Ebner Nicole (NÖ) 0,00 - 72,00

2. Gattuso - Fohr Vanessa (W) 0,00 75,90

3. Deva Mystic - Rauchenwald Pia (NÖ) 4,00 - 78,2

Bewerb 14.2: Standardspringprüfung Klasse A 1.05m

1. Lima Des Halles - Krieger Victoria (T) 0,00 - 70,90

2. Anton F - Lottersberger Verena (NÖ) 0,00 - 72,29

3. Emili 15 - Sernetz Marie-Sophie (NÖ) 0,00 - 78,63

4. Abanta - Alth Günther (B) 4,00 - 65,2

Wertung für RS4 Reiter

3. Cinderella BS - Prömer Patrick (NÖ) 0,00 - 73,31

JUNGPFERDE

Bewerb 17:

Standardspringprüfung für 6-jährige Pferde Klasse L 1.20m

1. Indoctra - Konlechner Josef (NÖ) 0,00 - 71,59

2. Cadermuss PP - Zelinkova Zuzana (CZE) 0,00 - 76,14

3. Cayana - Fischer Alfred (NÖ) 0,00 - 77,44

4. Quo Vadis 3 - Rhomberg Christian (V) 0,00 - 79,82

5. Sunshine Lady 4 - Pollhammer Sabrina (B) 0,00 - 80,99

Bewerb 15:

Standardspringprüfung für 5-jährige Pferde Klasse A 1.10m

1. Celensky - Lehner Laura (V) 0,00 - 81,84

1. Calmea P - Brand Nina (NÖ) 0,00 - 77,76

BILDER:

Österreichs Springreitlegende Thomas Frühmann liegt mit seinem The Sixth Sense und der einzigen Doppelnullrunde in Führung! © Manfred Leitgeb

Niederösterreich holte heute Österreichischen Mannschaftsmeistertitel, Silber ging an das Team Wien-Tirol und Bronze an die Steiermark, da gratulierten Marcus Walllishauser (Magna Racino), Thomas Istinger (OEPS Springreferent) und Meinhard Platzer (LGT Bank Österreich) herzlich © Manfred Leitgeb

Niederösterreichs Ponyreiter holten sich den Titel in der Österreichischen Pony Mannschaftsmeisterschaft vor Burgenland und der Steiermark – Gratulationen gab es von Marcus Walllishauser (Magna Racino), Thomas Istinger (OEPS Springreferent) und Meinhard Platzer (LGT Bank Österreich) © Manfred Leitgeb