Ergebnisse vom Freitag Springen Lamprechtshausen 2014 - 2. Casino Grand Prix powered by muki

 

Das war der zweite Streich - Dieter Köfler (K) gewinnt die Qualifikation!

Richtig spannend wurde es heute Nachmittag in Lamprechtshausen, als die Qualifikation zum Casino Grand Prix powered by muki in einer S** Prüfung ausgetragen wurde. 84 Teilnehmer hatten für diese Prüfung genannt und wer den Finaleinzug für Sonntag schaffen wollte, musste alles geben. Einer, dem man so etwas bekanntlich nicht zweimal sagen muss, ist Kärntens Dieter Köfler. Als sechster Starter ritt der Sieger vom gestrigen Hauptbewerb auf dem Hannoveranerwallach Golden Gun in den 1,45 Meter hohen Parcours und legte sogleich die Latte für seine Konkurrenten hoch: 69,78 rasante Sekunden bedeuteten die Führung, die ihm, wie sich zeigen sollte, keiner so schnell streitig machen würde. Knapp dran war da nur Hendrik Gravemeier aus Deutschland. Der Sohn es ehemaligen deutschen Bundestrainers, Kurt Gravemeier, schaffte auf Cotez eine schnelle Runde, doch mit 74,16 Sekunden zu langsam für den Sieg.

Dieser ging damit einmal mehr an Dieter Köfler (K) vor Hendrik Gravemeier (GER) und Daniel Sonnberger (T/76,31) auf Rang drei.

Standardspringen Klasse S** (1.45m)

Qual. Casino Grand Prix powered by muki

1. Golden Gun - Köfler Dieter (K) 0,00/69,78

2. Cortez - Gravemeier Hendrik (GER) 0,00/74,16

3. Four Seasonsm - Sonnberger Daniel (T) 0,00/76,31

4. Never des Etisses - Juza Christian (S) 0,00/78,36

5. Kleons Jet Set - Obernauer Christoph (T) 0,00/79,02

6. Axel 7 - Fischer Willi (OÖ) 0,0/80,21

7. Lenin - Schönhuber Julia (GER) 0,00/80,71

8. Saphir VIII - Sutterlüty Laura (V) 0,00/82,77

9. Lionell 19 - Domaingo Jörg (NÖ) 0,00/83,68

10.Clever be B - Hartl Romana (OÖ) 1,00/87,41

11.Connycor - Eder Stefan (S) 4,00/69,49

12.BG Unbreakable - Kogelnig jun. Fritz 4,00/75,17

13.Cornetta 13 - Rhomberg Christian (V) 4,00/75,50

14.Lady Arielle - Ziegler Maximillian (GER) 4,00/77,56

15.Quax 29 - Eder Stefan (S) 4,00/78,60

16.Carolino - Eder Stefan (S) 4,00/79,31

17.zauberfee 33 - Margreiter Magdalena (T) 4,00/79,86

18.Calderon 35 - Skorianz - Jenull Andrea (K) 4,00/80,04

19.Zilton - Buchner Melanie (S) 4,00/80,18

 

Die FTR Cup Qualifikation geht an Josefina Goess-Saurau!

In die erste Qualifikation vom FTR Cup ging´s heute mit einer 1,30 Meter hohen Springprüfung der Klasse LM und bei einem Starterfeld von 70 Aktiven war die Devise schnell und null sein, um im Spitzenfeld mitmischen zu können! Einer Burgenländerin ist dies besonders gut gelungen, denn Josefina Goess-Saurau (B) zeigte sich heute top in Form: Ihr 15-jähriger Routinier Meniac spielte mit und so jumpten die beiden in 57,64 Sekunden auf Rang eins. Den zweiten Platz schaffte der derzeit Achtplatzierte im FTR Cup, David Kranz (St) mit Romy S (59,06) vor der Siegerin mit ihrem zweiten Pferde Liliput 8 (62,58).

In der offenen Abteilung siegte Laura Sutterlütty (V) nach einer superschnellen Runde von 56,38 Sekunden auf dem Escudo I-Sohn Ennet Bandit. Platz zwei ging an Oberösterreichs Matthias Atzmüller (First Lady 14/56,79) vor Monika Niederländer (V) mit Escapado (57,54).

Bewerb 08/1

Standardspringprüfung Klasse LM (1.30m)

1. Abteilung Qualifikation FTR Cup

1. Meniac - Goess-Saurau Josefina (B) 0,00/57,64

2. Romy S - Kranz David (St) 0,00/59,06

3. Liliput 8 - Goess-Saurau Josefina (B) 0,00/62,58

4. Comtese 5 - Margreiter Magdalena (T) 0,00/63,16

5. Lantana 4 - Falterspichler Bettina (NÖ) 0,00/65,17

6. Hayat 3 - Domaingo Jannik (K) 0,00/65,40

7. Sir Ewout - Walter Annika (NÖ) 0,00/66,80

8. Chamorka - Bernsteiner Petra (K) 0,00/66,92

9. Galaxy 4 - Neudorfer Martin (OÖ) 0,00/68,39

10.Carolus S - Stoiser Elisabeth (St) 0,00/72,92

11.Ledginia - Rantner Anna (T) 0,00/73,77

12.Alessa 4 - Maderthaner Tanja (K) 0,00/74,97

13.Courani - Bernhaider Susann (S) 0,00/78,98

14.Loreda 4 - Schwemberger Benjamin (T) 0,00/80,63

15.Bacardi 17 - Matzka Vanessa (K) 4,00/62,39

16.Quinara 25 - Kranz David (St) 4,00/64,26

17.Colbera - Kulmitzer Nani (K) 4,00/64,63

18.Troubadour - Joham Christina (K) 4,00/66,10

 

Bewerb 08/2

Standardspringprüfung Klasse LM (1.30m)

2. Abteilung offen

1. Ennet Bandit - Sutterlütty Laura (V) 0,00/56,38

2. First Lady 14 - Atzmüller Matthias (OÖ) 0,00/56,79

3. Escapado 4 - Niederländer Monika (V) 0,00/57,54

4. Babilon - Gravemeier Hendrik (GER) 0,00/57,59

5. Loki Doki - Englbrecht Roland (OÖ) 0,00/58,11

6. Quassia Site - Schmitz Nadja (SUI) 0,00/62,54

7. Schimmelchen - Kaiser Detlef (GER) 0,00/64,65

8. Santa Fee 149 - Vonach Carmen (V) 0,00/65,29

9. For Sale - Ziegler Maximillian (GER) 0,00/66,27

10.Lamborghina - Hieber Dominik (GER) 0,00/66,67

11.Quax 32 - Buchner Melanie (S) 0,00/66,68

12.Withny 4 - Vonach Jessica (V) 0,00/66,73

13.Smilla 30 - Vonach Jessica (V) 0,00/66,78

14.Loriano B - Brötzner Georg (S) 0,00/67,01

15.Breddy - Ziegler Maximillian /GER) 0,00/67,80

16.Chin Babe - Schurzmann Denise (GER) 0,00/68,92

17.Abasi - Holzeder Johannes (GER) 0,00/69,34

18.Carolino - Eder Stefan (S) 0,00/71,16

19.Coueur d'amour Krill Melanie (GER) 0,00/72,58

20.Couleur Royal - Englbrecht Peter (OÖ) 0,00/74,46

21.Galand Van Het Venushof - Robitza Marietta (NÖ) 0,00/74,63

22.Furlanetto - Krackow Anna (S) 0,00/74,77

23.Concordija - Eder Stefan (S) 0,00/74,98

24.Heidegirl Wichenstein CH - Rhomberg Christian (V) 0,00/75,49

 

Dieter Köfler (K) und Katharina Rhomberg (V) siegen im Jungpferde LM!

Über 1,30 Meter führte der Parcours vom LM der Jungpferde und die Anforderungen wuchsen mit dem Alter der sechs- bis siebenjährgen Rösser. Zwei zweifache Kombinationen und das überbaute Wasser als Wahlhindernis waren nur einige der elf Hindernisse, die es fehlerfrei zu überwinden galt. Bei den sechsjährigen Youngsters blieb keines der Pferde fehlerfrei, doch in 68,44 Sekunden gelang der Lordanos-Tochter Louisiana 6 der schnellste 4-Fehler-Ritt. Dies bedeutete den Sieg unter Vorarlbergs Katharina Rhomberg vor Calotta FS mit Andrea Skorianz-Jenull (K) und Siegfried Schlemmers (St) Oldenburgerwallach Coupe Dänemark.

Auch 24 Siebenjährige wollten die Sprünge in der zweiten Abteilung möglichst schnell und fehlerfrei überwinden. Mit Bravur gelang dies einmal mehr dem Westfalenwallach Caily unter dem Sieger des gestrigen S Springens, Dieter Köfler (K). 57,97 rasante Sekunden waren der klare Sieg vor Aramis mit Robin Schmitz (SUI) und der niederländischen Stute Chamorka, geritten von Petra Bernsteiner (K).

Bewerb 07/1

Standardspringprüfung Klasse LM (1.30m)

1. Abteilung für 6-jährige Pferde

1. Louisiana 6 - Rhomberg Katharina (V) 4,00/68,44

 

Bewerb 07/2

Standardspringprüfung Klasse LM (1.30m)

2. Abteilung für 7-jährige Pferde

1. Caily - Köfler Dieter (K) 0,00/57,97

2. Aramis - Schmitz Robin (GER) 0,00/66,81

3. Chamorka - Bernsteiner Petra (K) 0,00/67,39

4. Lanzado - Kaiser Detlef (GER) 0,00/69,57

5. Barny 4 - Hartl Romana (OÖ) 0,00/70,03

6. Calato Macchiato - Süssmann Jürgen (GER) 0,00/70,96

 

Siege im Jungpferd L gehen an Italien und Tirol!

Tag zwei beim Casino Grand Prix powered by muki in Lamprechtshausen wurde heute erneut von den jungen Pferden eröffnet und der Auftaktbewerb vom Freitag führte über 1,15 Meter Höhe.

Das L Standardspringen wurde in zwei Abteilungungen gewertet und vorne weg starteten die erst fünfjährigen Pferde. Springfehlerfrei blieben hier lediglich zwei Pferde, doch mit nur einem halben Zeitfehler erreichte Askari in 84,93 Sekunden unter Italiens Pierre Chakkuur das Ziel. Damit verwies das Siegerdouble die Schimmelstute Can Do it mit ihrer Reiterin Sophie Maria Leitsberger (K) und dreiviertel Fehlerpunkten aus der Zeit auf Rang zwei.

Elf Sechsjährige gingen daraufhin in Abteilung zwei an den Start und fünf davon blieben hier ohne Fehler. Gestern stand die Stute am zweiten Platz vom Jungpferde L doch heute war Jamaica 8 nicht mehr zu schlagen. Mit einer Spitzenzeit von 70,54 Sekunden erreichte die Stakkato-Tochter unter Tirols Fritz Kogelnig jun. das Ziel und siegte vor Indoctra de Reve (72,34) mit Lisa Maria Rudigier (V) und Cassiair (72,92) unter Martin Schäufler (GER).

Bewerb 06/1

Standardspringprüfung Klasse L (1.15m)

1. Abteilung für 5-jährige Pferde

1. Askari - Chakuur Pierre (ITA) 0,5/84,932. Entador B - Leitsberger Sophie-Leonie (K) 0,75/85,66

 

Bewerb 06/2

Standardspringprüfung Klasse L (1.15m)

2. Abteilung für 6-jährige Pferde

1. Jamaica 8 - Kogelnig jun. Fritz (T) 0,00/70,54

2. Indoctra De Reve - Rudigier Lisa Maria (V) 0,00/72,34

3. Cassiair - Schäufler Martin (GER) 0,00/72,92

BILD:

Dieter Köfler (K) gewinnt mit Golden Gun die heutige Qualifikation zum Casino Grand Prix powered by muki © Fotoagentur Dill