Ergebnisse vom Freitag SCHÄRDINGER PFERDESPORTTAGE 2013: OÖ räumt ab

 

Fünf Siege und viele Platzierungen für Oberösterreich - das war der Freitag

Schärding, 23.08.2013 – Tagesüberblick - Kaum endete die erste Woche der Schärdinger Pferdesporttag mit dem Casino Grand Prix powered by muki wurden heute bereits die Dressurasse in der Allianz Reitarena willkommen geheißen. Im Preis der Firma Schwarzmüller, einer Dressurprüfung der Klasse M, triumphierte die Oberösterreicherin Ulrike Prunthaller auf Bartlgut's Quebec. Sie verwies Vanessa Oppowa (GER) mit Giglberg Sportlight auf Rang zwei und Isabel Mühlbauer (GER) mit Hilton 27 auf Rang drei. Einen Doppelsieg für Deutschland erzielte Vanessa Oppowa im ersten Teilbewerb der Elité Fixkraft Dressur Trophy 2013. Die Amazone belegte mit Casino Royal den ersten Platz und mit Giglberg Sportlight den zweiten vor Tirols Theresa Rochelt und Weltengold. Die Dressurprüfung der Klasse L wurde in zweit Abteilungen ausgetragen, den Sieg für Salzburg in der ersten Abteilung nahm Viktoria Gillhofer und Ishell mit nach Hause. Isabell Ranftl (OÖ) und Tabasco 3 platzierten sich vor Elisabeth Kaiser (OÖ) und Sir Sambuco auf Rang zwei. In der zweiten Abteilung ließ erneut Vanessa Oppowa auf Casino Royal die deutschen Fahnen wehen. Auch die Plätze zwei und drei gingen mit Alexandra Hillmann auf Dioxana und Otto Fischer auf Emilia an unsere Nachbarn aus Deutschland. Die Lokalmatadorin Natalie Labmayer siegte in der ersten Abteilung der Klasse A mit Peppermint EM und verwies Elisabeth Kaiser (OÖ) mit Sir Sambuco auf Platz zwei, sowie Sybille Schwarzmüller (GER) mit Little Miss Sunshine auf Rang drei. In der zweiten Abteilung standen Theresia Ferstl (NÖ) und Dark Fire auf dem ersten Platz. Julia Leithner (OÖ) und Dolce Vita 6 tanden auf Rang zwei vor Ursula Bittmann (GER) und Royxana (6,80). First Lady 16 unter Angela Hergeth (T) holte den Sieg bei den vierjährigen Pferden und Bartlgut´s Quarz unter Ulrike Prunthaller (OÖ) den Sieg bei den fünf- bis sechsjährigen Pferden. Ulrike Prunnthaler konnte zum Abschluss noch mit Bartlgut´s Duccio im Preis der Firma WINWIN Schärding am Siegertreppchen glänzen. Theresa Rochelt (T) und Dolana belegten den zweiten Platz vor Stefan Lehnfellner (OÖ) und Elfie LH. Den ersten Tag beendeten die Nachwuchsreiter in der Dressurreiterprüfung Klasse lizenzfrei, hier gewann Lina Sofia Sakoparnig (OÖ) mit Sulaatik's Madeira vor Melanie Pröller (OÖ) und Gina Chequira sowie Anna Schloßleitner und Sakolei Icon.

Bewerb 06

Preis der Firma Schwarzmüller, Dressurprüfung der Klasse M

Ulrike Prunthaller (OÖ) kürte sich zum Sieger im Preis der Firma Schwarzmüller

Ulrike Prunthaller (OÖ) zeigte mit dem Brandenburger Hengst Bartlgut's Quebec eine tadellose Vorstellung und ritt mit 69,31 % und zum Sieg im Preis der Firma Schwarzmüller. Die Ränge zwei und drei gingen an unsere Nachbarn aus Deutschland. Vanessa Oppowa, die schon im ersten Teilbewerb der Elité Fixkraft Dressur Trophy mit einem Doppelsieg punkten konnte, belegte mit Giglberg Sportlight Platz zwei vor ihrer Mitstreiterin Isabel Mühlbauer (GER) auf Hilton 27.

Bewerb 05

1. Qualifikation für die Elité Fixkraft Dressur Trophy, Dressurprüfung der Klasse LM

Doppelsieg für Deutschland - Vanessa Oppowa triumphiert in der 1. Qualifikation der Elité Fixkraft Dressur Trophy

Die deutsche Amazone Vanessa Oppowa konnte in der 1. Qualifikation für die Elité Fixkraft Dressur Trophy gleich doppelt punkten. Mit ihrem Casino Royal belegte sie den ersten Platz (71,00%) und mit Giglberg Sportlight den zweiten (70,86%) in dieser Dressurprüfung der Klasse LM. Tirols Theresa Rochelt bekam für ihre Vorführung mit dem Rappwallach Weltengold S 69,90 % und stand somit auf dem dritten Platz. Ein weiterer Qualifikationsbewerb für diese Trophy wird morgen und das Finale am Sonntag, ebenfalls in der Klasse LM, ausgetragen.

Bewerb 07

Preis der Firma WINWIN Schärding, FEI - Junge Reiter Vorbereitungsprüfung

Oberöstereichs Dressuramazone Ulrike Prunthaller siegte im Preis der Firma WINWIN Schärding

Die Oberösterreicherin Ulrike Prunthaller glänzte auch im Preis der Firma WINWIN Schärding auf Platz eins. Mit dem österreichischen Warmblut Hengst Bartlgut's Duccio bekam sie in der FEI Vorbereitungsprüfung für Junge Reiter 70,83% und verwies so Theresa Rochelt (T) und ihre Holsteinerstute Dolana auf den zweiten Platz. Stefan Lehfellner (OÖ) belegte mit der Rappstute Elfie LH dem dritten Platz.

Bewerb 02

Dressurprüfung der Klasse L

Viktoria Gillhofer (S) punktete in der ersten Abteilung der Klasse L und Vanessa Oppowa (GER) in der zweiten Abteilung

Die Salzburgerin Viktoria Gillhofer konnte auf ihrer Rappstute Ishell die erste Abteilung der Klasse L mit 7,00 Punkten für sich entscheiden. Isabella Ranftl (OÖ) und Tabasco 3 mussten sich in der Klasse A noch mit dem sechsten Platz zufrieden geben aber hier standen sie mit 6,80 Punkten souverän auf Rang zwei vor Elisabeth Kaiser (OÖ) und dem sechsjährigen Sir Sambuco.

Erneut konnte sich die Deutsche Vanessa Oppowa behaupten, mit ihrem Casino Royal gewann sie nicht nur die Klasse LM sondern nun auch die zweite Abteilung der Klasse L mit satten 8,20 Punkten. Auch die Ränge zwei und drei wurden durch Deutschland vertreten, Alexandra Hillmann und ihre Dioxana bekamen 7,60 Punkte und platzierten sich so vor Otto Fischer und Emilia (7,40) auf Platz zwei.

Bewerb 01

Dressurprüfung der Klasse A

Natalie Labmayer (OÖ) gewinnt die 1. Abteilung der Klasse A und Theresia Ferstl (NÖ) die 2. Abteilung

Gleich der erste Bewerb in der zweiten Woche der Schärdinger Pferdesporttage 2013 liegt fest in oberösterreichischer Hand. Lokalmatadorin Natalie Labmayer holte sich mit ihrem österreichischen Watmblut Peppermint EM und 7,50 Punkten locker den Sieg in der 1. Abteilung der Klasse A. Elisabeth Kaiser (OÖ) belegte auf dem Hannoveraner Wallach Sir Sambuco und 7,40 Punkten Rang zwei vor der Deutschen Sybille Schwarzmüller und ihrer Little Miss Sunshine (7,30).

Einen niederösterreichischen Sieg gab es in der zweiten Abteilung, Theresia Ferstl und ihr Oldenburger Hengst Dark Fire kürten sich mit 7,80 Punkten zum Siegerpaar. Julia Leithner (OÖ) und ihre Dunkelfuchsstute Dolce Vita 6 bekamen 7,50 Punkte und standen auf dem zweiten Platz vor Ursula Bittmann (GER) und Royxana (6,80).

Bewerb 03

Dressurpferdeprüfung 1. Abteilung: vierjährige Pferde, 2. Abteilung: fünf- bis sechsjährige Pferde

First Lady 16 glänzte unter Angela Hergeth (T) bei den vierjährigen und Bartlgut´s Quarz unter Ulrike Prunthaller (OÖ) bei den fünf- bis sechsjährigen Pferden

Die Westfalenstute First Lady 16 zeigte unter Tirols Angela Hergeth eine Top-Leistung, sahnte 8,32 Punkte ab und holte souverän den Sieg der ersten Abteilung in der Dressurpferdeprüfung für die vierjährigen Pferde. Der Belissimo-Sohn Barolo RN stand mit Rebecca Neißl (OÖ) und 8,22 Punkten auf dem verdienten zweiten Platz vor der bayrischen Warmblut Stute Wioletta und Isabel Mühlbauer (GER) (7,80).

In der zweiten Abteilung, welche für fünf- und sechsjährigen Pferde ausgeschrieben war, waren alle Stockerlplätze mit oberösterreichischen Amazonen vertreten. Den Sieg mit 8,32 Punkten trug der Brandenburger Hengst Bartlgut´s Quarz unter Ulrike Prunthaller nach Hause. Auf dem zweiten Rang stand die österreichische Warmblut Stute Gucci 5 geritten von Rebecca Neißl. Für ihre Vorstellung bekamen die Beiden 8,22 Punkte und platzierten sich somit vor dem Navarro-Sohn Bartlgut's Nestroy auf Rang zwei. Eva-Jutta Weigert führte den fünfjährigen Hengst mit 7,86 Punkten auf Rang drei.

Bewerb 04

Dressurreiterprüfung Klasse lizenzfrei

Lina Sofia Sakoparnig (OÖ) gewinnt die Klasse lizenzfrei

Stolz präsentierte sich Lina Sofia Sakoparnig (OÖ) mit ihrer New Forest Stute Sulaatik's Madeira bei der Siegerehrung, die Beiden bekamen für ihre gelungene Vorstellung 7,20 Punkte. Melanie Pröller (OÖ) bekam mit dem bayrischen Warmblut Gina Chequira 7,00 Punkte und stand so vor Anna Schloßleitner mit dem achtjährigen Wallach Sakolei Icon auf Rang zwei.

Ergebnisse vom Freitag aus Schärding von den Pferdesporttagen 2013:

Bewerb 06

Preis der Firma Schwarzmüller

Dressurprüfung der Klasse M

1. Bartlgut's Quebec - Prunthaller Ulrike (OÖ) 69,31%

2. Giglberg Sportlight - Oppowa Vanessa (GER) 68,84%    

3. Hilton 27 - Mühlbauer Isabel (GER) 68,19%    

4. Rosso Relativo - Biller Charlotte (GER) 67,59%    

5. Moosbachhof's Peron - Wiesenberger Petra (OÖ) 67,31%

6. Royal Champ 3 - Sakoparnig Vera (OÖ) 67,22%    

7. Raseda - Huber Verena (GER) 66,25%    

7. Ravell 140 - Lehfellner Stefan (OÖ) 66,25%    

7. Renoir 8 - Pollhammer Eva (OÖ) 66,25%

Bewerb 05

1.Teilbewerb Elité Fixkraft Dressur Trophy

Dressurprüfung der Klasse LM

1. Casino Royal - Oppowa Vanessa (GER) 71,00%    

2. Giglberg Sportlight - Oppowa Vanessa (GER) 70,86%    

3. Weltengold S - Rochelt Teresa (T) 69,90%    

4. Lamento 13 - Pollich Katrin (GER) 67,71%

5. Don Shiraz - Hergeth Angela (T) 66,57%

6. Alles Walzer - Hergeth Ann-Kathrin (T) 65,90%

Bewerb 07

Preis der Firma WINWIN Schärding

FEI - Junge Reiter Vorbereitungsprüfung

1. Bartlgut's Duccio - Prunthaller Ulrike (OÖ) 70,83%    

2. Dolana - Rochelt Teresa (T) 68,61%    

3. Elfie LH - Lehfellner Stefan (OÖ) 68,19%    

4. Nea's Jolie - Rochelt Teresa (T) 67,41%    

5. Katlaya - Huber Edith (GER) 67,22%    

6. Carpe Diem 29 - Vogt Juliane (OÖ) 66,81%    

8. Rosso Relativo - Biller Charlotte (GER) 66,57%

Bewerb 02

Dressurprüfung der Klasse L

1. Abteilung: R1/RD1

1. Ishell - Gillhofer Viktoria (S) 7,00

2. Tabasco 3 - Ranftl Isabella (OÖ) 6,80    

3. Sir Sambuco - Kaiser Elisabeth (OÖ) 6,50    

4. La Dolce Vita 4 - Mühlberger Maria-Luise (OÖ) 6,40

4. Rabauke 2 - Pesendorfer Barbara (OÖ) 6,40

2. Abteilung: R2/RD2

1. Casino Royal - Oppowa Vanessa (GER) 8,20    

2. Dioxana - Hillmann Alexandra (GER) 7,60    

3. Emilia - Fischer Otto (GER) 7,40

4. Dalyn - Binder Beatrice (T) 7,00

Bewerb 01

Dressurprüfung der Klasse A

1. Abteilung: R1/RD1

1. Peppermint EM - Labmayer Natalie (OÖ) 7,50    

2. Sir Sambuco - Kaiser Elisabeth (OÖ) 7,40    

3. Little Miss Sunshine - Schwarzmüller Sybille (GER) 7,30    

4. Faustino noir - Griesser Melanie (T) 7,00    

4. Rabauke 2 - Pesendorfer Barbara (OÖ) 7,00    

6. Donata 241 - Theurer Claudia (GER) 6,80    

6. Pepsi Petite - Eder Sophia (GER) 6,80    

6. Tabasco 3 - Ranftl Isabella (OÖ) 6,80

2. Abteilung: R2/RD2

1. Dark Fire - Ferstl Theresia (NÖ) 7,80

2. Dolce Vita 6 - Leithner Julia (OÖ) 7,50    

3. Royxana - Bittmann Ursula (GER) 6,80

Bewerb 03

Dressurpferdeprüfung 1. Abteilung: vierjährige Pferde, 2. Abteilung: fünf- bis sechsjährige Pferde

1. Abteilung: 4-jährige Pferde

1. First Lady 16 - Hergeth Angela (T) 8,32

2. Barolo RN - Neißl Rebecca (OÖ) 8,22    

3. Wioletta - Mühlbauer Isabel (GER) 7,80    

4. Cassandra L - Fischer Otto (GER) 7,68    

4. Grantorina - Maier Tina (GER) 7,68    

2. Abteilung: 5 bis 6-jährige Pferde

1. Bartlgut's Quarz - Prunthaller Ulrike (OÖ) 8,02    

2. Gucci 5 - Genböck Lisa (OÖ) 7,88

3. Bartlgut's Nestroy - Weigert Eva-Jutta (OÖ) 7,86    

4. Bel Canto L - Fischer Otto (GER) 7,82    

5. Schokoletta - Pichler Karin (OÖ) 7,64

Bewerb 04

Dressurreiterprüfung Klasse lizenzfrei

1. Sulaatik's Madeira - Sakoparnig Lina Sofia (OÖ) 7,20

2. Gina Chequira - Pröller Melanie (OÖ) 7,00    

3. Sakolei Icon - Schoßleitner Anna (OÖ) 6,90    

4. Raace Kelly - Steinleitner Kerstin (GER) 6,80    

4. Sulaatik's Melange - Huber Julia (OÖ) 6,80    

6. Ald Acerado - Öppinger Laura (OÖ) 6,70    

7. Nasrallah - Antlinger Selina (OÖ) 6,60    

8. Skylight - Öppinger Laura (OÖ) 6,20    

9. Carucci D - Wimeder Anna (OÖ) 6,00    

10.Carlson 63 - Zachbauer Katrin (OÖ) 5,80

BILD

Ulrike Prunthaler (OÖ) siegte mit Bartlgut´s Quebec im Preis der Firma Schwarzmüller © RBBS Benedikt Brunnmayr

Infos zum genauen Programm gibt es hier: www.pferdesporttage.at