Ergebnisse vom Freitag Reitturnier K+K Cup Münster 2016

Hendrik Dowe im Sattel von Queen Magic (Foto von Foto-Design gr. Feldhaus)

K+K Cup mit zwei Siegen erobert - Hendrik Dowe

Am Dienstag schaute er kurzfristig bei der Pressekonferenz vorbei, am Freitag gewann er gleich zum Auftakt zwei Prüfungen: Hendrik Dowe, 26 Jahre alter Springreiter aus Heiden, gewann mit der sieben Jahre alten Stute Queen Magic sowohl die erste, als auch die zweite Qualifikation der WIENFORT Young Horses Trophy in der Halle Münsterland. „Rechnen kann man damit ja nicht unbedingt“, räumt der Springreiter ein, „aber so überraschend ist es auch wieder nicht, denn sie hat in der vergangenen Woche in Gahlen ihr erstes S-Springen gewonnen.“

„Sie“ gehört Sonja Knebel-Billing, ist im Dowe`schen Stall aufgewachsen, brillierte bereits im Finale des Bundeschampionates und das Ehepaar Knebel widerstand bislang den Kaufangeboten. „Ich bin sehr, sehr glücklich, dass Herr Knebel das Pferd zunächst mal für mich hält“, strahlte Hendrik Dowe und jeder Satz, den er über die braune Westfalen-Stute sagt, verdeutlicht wieviel Spaß der Springreiter an der Ausbildungsarbeit mit Queen Magic hat.

Gut vorbereitet ins Jahr 2016

Dowe hat zudem noch ein relativ neues Pferd dabei und auch Con Touch S, die zehn Jahre alte Stute von Julius-Peter Sinnack, mit der er vor fast genau 12 Monaten den Großen Preis von Gahlen gewann und später die Westfälischen Meisterschaften. „Ich bin momentan wirklich gut beritten“, stellt Dowe selbstbewusst fest und genau das sorgt auch dafür, dass der 26-Jährige sich durchaus erlaubt auf internationale Starts im Jahr 2016 zumindest zu hoffen.

Die Zusammenarbeit mit Sinnack bescherte dem Springreiter eine leichte Entscheidung für das erstmals beim K+K Cup am Samstagabend stattfindende Kostümspringen: Weil er ohnehin ein Pferd von Julius-Peter Sinnack reitet, klettert Dowe als Bäcker in den Sattel und auch die Musikauswahl fiel leicht - könnte jedoch für Überraschung sorgen…

Dressurfans freuen sich auf das LVM-Dressurchampionat

Derweil wurde in der Messehalle Nord am Vormittag die erste schwere Dressurprüfung entschieden und zwar im Regio Cup. „Lokalmatadorin“ Petra Stroetmann aus Münster gewann den Cup mit Fidelio van het Bloemenhof vor dem jungen Hendrik Lochthowe aus Rechtmehring mit Meggle`s Sylvester. Ab Samstag beginnt in Münster der Endspurt in Sachen LVM-Dressurchampionat, beginnend mit dem Grand Prix und dem Kurz-Grand Prix und am Sonntag gefolgt vom Grand Prix Special und der Grand Prix Kür.

Ergebnisse vom Freitag Reitturnier K+K Cup Münster 2016:

20 A Preis der Fa. Malerbetrieb Wienfort GmbH,

WIENFORT Young Horses Trophy 2016

Springprüfung Kl. M** - 7jähr.,

2. Qualifikation für den "Siegerpreis der Nachwuchspferde"

1. Hendrik Dowe (Heiden), Queen Magic, 0 SP/49.80 sec; 2. Christian Kukuk (Riesenbeck), Casanova, 0/50.53; 3. Lars Nieberg (Münster), Cookie, 0/51.62; 4. Thomas Holz (Greven), Can do Light, 0/52.92; 5. Katja van Ginkel (Ibbenbühren), Campino, 0/54.16; 6. Karl Brocks (Füchtorf), Quaid good, 0/54.88

19 A Preis der Fa. Malerbetrieb Wienfort GmbH,

WIENFORT Young Horses Trophy 2016, Springprüfung Kl. M**  - 7jähr. Pferde,

1. Qualifikation für den "Siegerpreis der Nachwuchspferde"

1. Hendrik Dowe (Heiden), Queen Magic, 0 SP/49.70 sec; 2. Otmar Eckermann (Kranenburg), Caleya, 0/51.74; 3. Hendrik Zurich (Ochtrup), Caja, 0/51.94; 4. Mario Stevens (Cloppenburg), Watch Out, 0/52.39; 5. Jens Baackmann (Münster), Davinci, 0/52.67; 6. Braden James (Kanada), Atze, 0/53.32

19 B Preis der Fa. Malerbetrieb Wienfort GmbH,

WIENFORT Young Horses Trophy 2016

Springprüfung Kl. M**  - 8jähr. Pferde,

1. Qualifikation für den "Siegerpreis der Nachwuchspferde"

1.Abt. 1. Katrin Eckermann (Füchtorf), Clio S, 0 SP/49.73 sec; 2. Grit Schulze Wierling (Altenberge), American's Abbygale, 0/50.37; 3. Michael Jung (Horb), fischerDaily Impressed, 0/50.69; 4. Hubertus Kläsener (Dorsten), Zirocco Royal, 0/51.48; 5. Denis Nielsen (Lastrup), Lord Beckham, 0/51.88; 6. Jana Wargers (Emsdetten), Afrah, 0/52.07

2.Abt. 1. Toni Haßmann (Münster), Channing L, 0 SP/50.10 sec; 2. Niels von Hirschheydt (Nörten-Hardenberg), Quadrivio, 0/50.38; 3. Alexander Hufenstuhl (Lindlar), Cassons, 0/51.24; 4. Markus Merschformann (Osterwick), Calgary L, 0/51.85; 5. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick), Blacky, 0/51.98; 6. Denis Nielsen (Lastrup), Calanda, 0/52.27

20 B Preis der Fa. Malerbetrieb Wienfort GmbH,

WIENFORT Young Horses Trophy 2016, Springprüfung Kl. M** - 8jähr.,

2. Qualifikation für den "Siegerpreis der Nachwuchspferde"

1.Abt. 1. Greta Reinacher (Rosendahl), Cibble, 0 SP/47.49 sec; 2. Jana Wargers (Emsdetten), Afrah, 0/48.70; 3. Niels von Hirschheydt (Nörten-Hardenberg), Quadrivio, 0/49.14; 4. Denis Nielsen (Lastrup), Lord Beckham, 0/50.32; 5. Holger Wulschner (Groß Viegeln), Catch Me T, 0/51.55; 6. Eva Bitter (Bad Essen), C'est beau, 0/51.87

2.Abt. 1. Denis Nielsen (Lastrup), Calanda, 0 SP/48.19 sec; 2. Toni Haßmann (Münster), Channing L, 0/48.89; 3. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick), Blacky, 0/49.55; 4. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym's Cool Running, 0/50.60; 5. Lars Bak Andersen (Dänemark), Lumbumbo, 0/51.70; 6. Angelique Rüsen (Marl), Dolocia, 0/52.22

15 Preis des Reiterverbandes Münster e. V.,

Dressurprüfung Kl. M* - geschlossene Prüfung

1. Laura Deitermann (Greven), Lord Mc Kinley, 802 Punkte; 2. Stefanie Hohenhorst (Münster), Dougal, 762; 3. Hannah Hafkemeyer (Havixbeck), Donna, 756; 4. Inga Kremer (Greven), Motte, 753; 5. Kira Helmrich (ZRFV Albachten e.V.), Don de Cri, 749; 6. Katharina Grunert (Everswinkel), Feine Dame, 743.5

17 Regio Dressur Cup, Dressurprüfung Kl. S*

1. Petra Stroetmann (Münster), Fidelio van het Bloemenhof, 909.5 Punkte; 2. Hendrik Lochthowe (Rechtmehring), Meggle's Sylvester, 909; 3. Claire-Louise Averkorn (Appelhülsen), Alonso V, 896.5; 4. Katharina Hemmer (Erwitte), Royal Flash, 887.5; 5. Anna Dölger (Sprockhövel), Robin, 885.5; 6. Ann-Christin Wienkamp (Ladbergen), Spirit of Westfalia, 879