Ergebnisse vom Freitag Pferdesportfestival Niedersachsen – CSI Allersehl 2014

 

(Allersehl) Die Internationalisierung kommt gut an. Von den Aktiven bekommt das Pferdesportfestival Niedersachsen gute Noten. Sowohl bei Sportdirektor Tjark Nagel aus Friedrichskoog, als auch bei Turnierchef Holger Bock ist das Echo so wie erhofft. Mario Stevens aus Molbergen, Aktivensprecher der deutschen Springreiter: „Das ist gut geworden. Man hat sich hier richtig Mühe gegeben. Wichtig ist, dass das Wetter nicht schlecht wird, denn dann ist ein Grasplatz immer problematischer, als ein Sandplatz. “

Das Lob gilt vor allem auch den gesamten Rahmenbedingungen, denn der Abreiteplatz für den großen Springplatz I wurde im Vorfeld überarbeitet und verbessert. Andre Schröder, der für Aserbaidschan startet, erinnert sich an die erste Begegnung mit Allersehl: „Das war vor fünf Jahren und komplett anders….“ Nagel freute sich drei Tage nach Turnierbeginn vor allem über die gute Besetzung. „Hier gehen richtig gute Pferde,“ so der einstige Nationenpreisreiter. Und das beschränkt sich nicht auf die so genannte Große Tour, die im Großen Preis am Sonntag mündet. Oscar Murawski, der für sein Heimatland Polen startet, aber seit einigen Jahren schon in Niedersachsen zuhause ist, gewann mit Peter Pan die zweite Qualifikation der kleinen Tour. Hartwig Rohde aus Lastrup sicherte sich mit Huub den Sieg in der zweiten Qualifikation der Youngster Tour und in der tauchte wie schon am Vortag wieder der 19 Jahre junge Ire Bertram Allen auf Rang zwei auf, diesmal mit High Valley.

Ein junger Niedersachse sorgte allerdings auf Springplatz II für wirkliches Aufsehen: Der erst 13 Jahre alte Thies Johannsen gewann das Stilspringen Kl. A mit Cardenia mit der Spitzennote 9,0. Viel mehr geht nicht – die absolute Bestmarke wäre eine 10,0 und die wird kaum mal vergeben. Das Jungtalent aus Buxtehude ließ es dabei nicht bewenden und wurde mit der Note 8,5 auf Nordstern auch gleich noch Zweiter.

Mit wachsender Spannung blicken Macher, Zuschauer und Gäste nun auf den Samstag und Sonntag. Dann stehen das Championat von Niedersachsen (internationales Springen mit 2 Umläufen) und der Große Preis von Niedersachsen (internationales Springen mit Stechen) auf dem Programm. Wer möchte, kann auch einen Abstecher in die Reithalle machen, denn dort geht es am Sonntag für die Junioren, Jungen Reiter und Senioren um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im Reining, einer der Western-Disziplinen.

Ergebnisse vom Freitag Pferdesportfestival Niedersachsen – CSI Allersehl 2014:

Dressurprüfung Kl. E:

1. Lea Niebuhr (Bodenteich), Maja 8,0, 2. Johanna Kühn (Isenbüttel), Little Louis  und Nina Reich (Breitenrode), Steendiek`s Constantino 7,6, 4. Franziska Beinsen (Uetze), Pauline 7,5, 5. Nadine Mikolajek (Betzhorn), Gitano 7,4, 6. Maike Heumann-Gaus (Meine), Bandito 7,3

Dressurprüfung Kl. A*

1. Malin Zierenberg (Knesebeck), Caletto  Note 7,5, 2. Ann-Sophie Jeschke (Uelzen), Doctore 7,2, 3. Marie-Luise Dralla (Meine), 7,0 4.  Tjorven Carina Keunecke (Ebsdorf), Clondike 6,9, 5. Sina Fischer (Ebsdorf), Bubbles Lulubell 6,8, 6. Vivien Borck (Bad Bevensen), 6,7

Springprüfung International, Kleine Tour,

2. Qualifikation, Preis der Fa. BioCina:

1. Oskar Murawski (Polen), Peter Pan 0 Strafpunkte/ 64,05, 2. Janne Friederike Meyer (Hamburg), Corray 0/ 67,65, 3. Karin Ernsting (Münster), Carniska 0/68,17, 4. Michael Cristofoletti (Italien), Gicco 0/ 70,35, 5. Stephi de Boer (Rulle), Le clumsy 0/72,46, 6. Gerrit Nieberg  (Münster), Clitschko 0/ 72,50

Dressurprüfung Kl. M**

1.Raika-Marie Rosch (Ahrensburg), Herzog 70,19 Prozent, 2. Maren Bentes (Wolfsburg), Royal Sid 68,92, 3. Heike Kind (Niedervieland), Hilfiger OLD 68,52, 4. Birgit Finken (Kirchwalsede), Dassavi 68,38, 5. Maren Bentes, Louisiana V Energie 68,18, 6. Viola Hinsch (Bispingen), Dondolo 67,84

Zwei-Phasenspringen international,

Youngster-Tour, 2. Qualifikation,

Preis der Privaten Weißbierbrauerei G. Schneider & Sohn:

1. Hartwig Rohde (Lastrup), Huub 0/ 29,10, 2. Bertram Allen (Irland), High Valley 0/ 29,48, 3. Patrick Stühlmeyer (Osnabrück),  Edelmann 0/ 30,04, 4. Jan Grochowski (Rosche), Cornet G 0/30,29, 5. Toni Haßmann (Münster), Celektrik 0/ 30,35, 6. Jana Wargers (Emsdetten), Chincana P 0/ 30,54

Stilspringprüfung Kl. M* mit Standardanforderungen,

Qualifikation zum Hermann Schridde Gedächtnispreis,

Preis der Fa. Elektro Schwankhaus:

1. Paula Schlenker (Bremen), Scrabble GP Note 8,3, 2. Alexandra Witte (Isenhagen), Colwyn Bay 8,2, 3. Milena Steffens (Clenze), Alcantina  8,1, 4. Nora Tranins (Gifhorn), Saracalla 8,0, 5. Lisa-Marie Mailand (Clenze), Atze 7,9, 6. Tamara Vandersee (Clenze), Nora S 7,8

Stilspringprüfung Kl. A* - 

Preis der Firma Timmas

I. Abteilung:

1. Thies Johannsen (Buxtehude), Cardenia 9,0, 2. Thies Johannsen, Nordstern 8,5, 3. Lina Klösener (Delbrück), Gitana E 8,3, 4. Jacob Schenk (Bad Bevensen), Pia M 8,2, 5. Quirin Stegmann (Pausin), New York 8,1, 6. Jolie Marie Ader (Uetze), Campanjero und Louisa Schröder (Ebsdorf), Camina 8,0

II. Abteilung:

1. Vanessa Siedentopf (Kästorf), Scarlett O`Hara 7,7, 2. Judith Bangemann (Westercelle), Casscadeur und Malena Bock (Isenhagen), Choana B 7,6, 4. Laura Maibom (Burgwedel), Chellano 7,4, 5. Annelie Müller-Ott (Suhlendorf) und Kai Henrik Settertobulte (Hövelhof), Cordina 7,3

Springprüfung Kl.E,

Preis des Gasthauses Pasemann:

I. Abteilung:

1. Leonie Joerns (Goslar), Giulietta 0/ 38,99, 2. Sabrina Kiehl (Knesebeck), Samira H 0/41,70, 3. Stephanie Schulze (Wittingen), Cassina 0/ 41,71, 4. Vivien Borck (Bad Bevensen), Sydney 0/ 45,09, 5. Eva-Maria Hübner (Lagesbüttel), Die Diva B 0/ 47,40, 6. Louise Fahr (Vorsfelde), Nerlingo Star 0/ 47,56

II. Abteilung:

1. Marie Mellis (Kemnitz), Lucida 0/ 40,28, 2. Lene Bubke (Alven), Menuett 0/ 41,48, 3. Louisa Johanna Olbeter (Westercelle), Amaryllis B 0/ 42,17, 4. Alina Granderath (Suhlendorf), Cindy 0/ 42,90, 5. Lucas Brandt (Winsen/ Aller), Queens Chamotte 0/ 43,57, 6. Marie Mellis (Kemnitz), Phillis 0/ 43,68

Foto von Tierfotografie Huber: Thies Johannsen ist erst 13 Jahre alt und kassierte mit Cardenia die beste Note des Tages in Allersehl – 9,0