Ergebnisse vom Freitag im Springen aus Linz-Eebelsberg 2013

Zoltan Czekus (HUN) setzte sich im Silver Tour Duell durch

Bevor es beim CSI2* ab 19.30 Uhr in die Gold Tour geht, gab es in der Silver Tour über 1,30 m ein ungarisch-österreichisches Duell - und Zoltan Czekus (HUN) konnte es am Ende für sich entscheiden. Bereits früh im Bewerb hatten Roland Englbrecht (OÖ) und Loki Doki ohne Fehler mit der flotten Zeit von 63,29 Sekunden die Führung übernommen - bis der schnelle Ungar Zoltan Czekus mit Karina die Bahn betrat. Enge Wendungen dominierten den fehlerfreien Ritt und das Risiko zahlte sich aus. Mit 61,99 Sekunden im Gepäck überquerte das Paar die Ziellinie und ging in Führung. Am Ende versuchte noch Peter Englbrecht (OÖ) auf Phighting Girl, den Sieg nach Österreich zu holen. Ohne Fehler in der Zeit von 62,23 Sekunden landete er auf Rang zwei. So erklang bei der Siegerehrung die ungarische Hymne für den Sieg von Zoltan Czekus, vor den Brüdern Peter Englbrecht auf Rang zwei und Roland Englbrecht auf Rang drei.

 

Zoltan Czekus (HUN) holt sich den Sieg vor den Brüdern Peter und Roland Englbrecht © Linzer Pferdefestival

Auch Allstar Hugo Simon (St) ließ aufblicken. Er startete die junge Stute Chateau B und landete beim ersten internationalen Start mit dem Nachwuchspferd ohne Fehler auf Rang sieben.

 

Peter Englbrecht (OÖ) sicherte sich als bester Österreicher Rang zwei © Krisztian Buthi

Ein Schweizer Sieg eröffnete den ersten Tag des CSI2* in Linz-Ebelsberg. Der junge Erfolgsreiter Kevin Melliger (SUI) holte sich ohne Fehler in schnellen 55,39 Sekunden den Sieg auf Candilla Royal. Rang zwei ging mit knapp neun Sekunden Rückstand an Detlef Kaiser (GER) und Pippalotta, die 64,04 Sekunden für den 1,20 m hohen Parcours brauchten. Auf Rang drei strahlte die beste Österreicherin Gabriele Fries (St) auf Jumping Star 3 (0F/64,04).

Die Jungpferdeprüfungen wurden von den fünfjährigen Nachwuchscracks eröffnet, und das gleich mit einem Österreichischen Sieg. Romana Hartl und Chap B absolvierten den 1,15 m hohen Parcours fehlerfrei in der Zeit von 60,45 Sekunden und siegten so souverän. Rang zwei und der ging an Orsozya Teanc (ROU). Die Rumänin brachte ihre beiden Pferde beinahe zeitgleich ins Ziel und belegte auf Spacehopper Rang zwei (0F/62,69) und auf Chelsea Rang drei (0F/63,01).

In der Klasse der jungen sechs- bis siebenjährigen Pferde setzte sich der Sieger der Silver Tour, Zoltan Czekus (HUN), auf dem siebenjährigen Kronosz (0F/68,22) durch vor dem besten Österreicher dieser Prüfung, Matthias Raisch (OÖ) auf Cotes de Nuit (0/68,83) und Ales Opatrny (CZE) auf Cohiba (0/60,12).

Heute steht noch die Gold Tour auf dem Programm, die um 19.30 Uhr starten wird.

Silver Tour, 1,30 m

1. CZEKUS Zoltan, KARINA, HUN, 0,00, 61,99

2. ENGLBRECHT Peter, PHIGHTING GIRL, AUT, 0,00, 62,23

3. ENGLBRECHT Roland, LOKI DOKI, AUT, 0,00 63,29

4. CZEKUS Zoltan, APOLLO, HUN, 0,00, 64,82

5. KHANJANI Naghmeh, CAECILIA R, IRI, 0,00 65,26

6. KAISER Detlef jun., TIMPEX CENTER, GER, 0,00, 65,44

7. SIMON Hugo, CHATEAU B, AUT, 0,00, 65,99

8. ENGLBRECHT Peter, FOUR SEASONSM, AUT, 0,00 66,87

9. ASCHWANDEN Laura Nina, NAO DE L'ORLE, SUI, 0,00, 67,19

10. EUGSTER Manuel, FIONA 430, SUI, 0,00, 67,51

Weiters platziert:

11. ROMAN-KARAJAN, Isabel CASSANDRO 57, AUT, 0,00 68,82

13. BUCHNER Melanie, QUAX 32, AUT, 0,00, 69,52

15. KOGELNIG JUN. Fritz, BG MOST WANTED, AUT, 0,00, 70,14

17. KRACKOW Jürgen, WEBSTER, AUT, 0,00, 70,90

 

Bronze Tour, 1,20 m

1. MELLIGER Kevin, CANDILLA ROYAL, SUI, 0,00, 55,39

2. KAISER Detlef jun., PIPPALOTTA, GER, 0,00, 64,04

3. FRIES Gabriele, JUMPING STAR 3, AUT, 0,00 64,80

4. SCHOENBERG Alexander, GOLDRUSH, GER, 0,00, 67,21

5. MADL Monika, H.B. CALIDO, AUT, 0,00, 67,50

6. WÜRGLER-HAURI Carola, ELVIRA 56, SUI, 0,00, 67,92

7. SCHOENBERG Alexander, EHRGEIZ B, GER, 0,00, 68,55

8. ZIERL Laura, PILODINO, GER, 0,00, 68,71

9. BRENNER Andreas, TREBOX ACORADA, GER, 0,00, 69,02

10. TEANC Orsozya, VIENNA, ROU, 0,00, 72,61

Weiters platziert:

11. HUBER Sven, ASALTO 3, AUT, 0,00, 75,01

 

Youngster Tour, fünfjährige Pferde 1,15 m

1. HARTL Romana, CHAP B, AUT, 0,00, 60,45

2. TEANC Orsozya, SPACEHOPPER, ROU, 0,00, 62,96

3. TEANC Orsozya, CHELSEA, ROU, 0,00, 63,01

4. JURKOVIC Susanne, ACHACHIDON, AUT, 0,00, 65,71

5. MEHLI Michelle, TINKA'S PRIDE, SUI, 0,00, 70,19

6. MEHLI Michelle, CASALLINA, SUI, 0,00, 71,80

7. REES Anna, QUAINTO COSTELLO, GBR, 0,00, 74,57

8. FRIES Michael, CANDYMAN 128, AUT, 0,00, 75,97

9. HARTL Romana, NARUMOL B, AUT, 0,00, 78,64

10. LÖGER Christina, TAKYRA, AUT, 4,00, 66,93

Weiters platziert:

11. LÖGER Christina, DANIELLE B, AUT, 4,00, 68,97

12. KETTER Oliver, COLA BABY, AUT, 4,00, 70,13

 

Youngster Tour sechs- und siebenjährige Pferde, 1,20 m

1. CZEKUS Zoltan, KRONOSZ, HUN, 0,00, 68,22

2. RAISCH Matthias, COTES DE NUIT, AUT, 0,00, 68,83

3. OPATRNY Ales, COHIBA, CZE, 0,00, 69,12

4. REES Anna, CALYPSO 445, GBR, 0,00, 70,71

5. ENGLBRECHT Roland, CHAMBERY, AUT, 0,00, 70,75

6. ÖTSCHMAIER Wolfgang, ROYAL HERO KOP, AUT, 0,00, 72,86

7. BISTAN Stefanie, KENNEDY 2, AUT, 0,00, 74,07

8. MELLIGER Kevin, CAROL AS, SUI, 0,00, 74,92

9. STUDNICKA Jan, CORCOVADO, CZE, 0,00, 75,26

10. KOGELNIG JUN. Fritz, BG GRANATA, AUT, 0,00, 75,46