Ergebnisse vom Freitag Dressur Magna Racino 2014

 

Siege für Oberösterreich und Wien brachte Tag eins des nationalen Dressur Openings im MAGNA RACINO - Die Geschwister Karoline und Oliver Valenta (NÖ) sorgten für Top Platzierungen für das MAGNA RACINO

Aufgrund des erfreulich guten Nennergebnisses begann das ursprünglich 2-tägig angesetzte Dressurturnier schon heute mittags. Insgesamt fünf Bewerbe standen in der beheizten Halle bei freiem Eintritt auf dem Programm.

Die Eröffnungsprüfung der Klasse LM ging mit einer Wertnote von 7,6 überlegen an die amtierende Österreichische Jugendmeisterin Nicola Luoise Ahorner (W) auf Ghost.

Auch in der anschließenden LP Prüfung brillierte die junge Wienerin auf ihrem 11-jährigen Rohdiamant Dunkelfuchs Robbespiere.

 

In der LP Aufgabe für Reiter mit RD3 Lizenz oder höher begann dann der oberösterreichische Triumphzug von Wibke Bruns (O), die für ihre Vorstellung auf San Francisco OLD mit 72,543% belohnt wurde und damit den Lokalmatador Oliver Valenta (NÖ, RC MAGNA RACINO), der Valentas Fantast gesattelt hatte, auf Platz zwei verwies.

In der Intermediaire A musste die Österreichische Meisterin Kleine Tour Tatjana Svehla (NÖ) ebenfalls der Bereiterin von Schloss Achleiten Wibke Bruns den Vortritt lassen. Auf dem 12-jährigen Holsteiner Luizao tanzte sie souverän zum Sieg.

 

Einen Doppelsieg für Oberösterreich gab es dann auch noch in der letzten Prüfung, denn Ulrike Prunthaller holte sich mit Bartlgut's Calaccio und Bartlgut's Limotas Platz eins und zwei im Grand Prix vor Karoline Valenta (NÖ, RC MAGNA RACINO) auf ihrem bewährten Valentas Fabian.

Ergebnisse vom Freitag Dressur Magna Racino 2014:

Dressurprüfung Kl. LM

Aufgabe LM6

1 Ghost 41 - Ahorner Nicola Louise (W) 7,60

2 Chabasse XO - Huber Maria (S) 7,10

3 Mad Max WE - Ahorner Nicola Louise (W) 7,00

4 Nice Blue Eyes - Ahorner Nicola Louise (W) 6,60

Dressurprüfung Kl. LP

Aufgabe LP5 (R2/RD2)

1 Robbespiere - Ahorner Nicola Louise (W) 69,875%

2 Edison - Michalke Anna (GER) 61,750%

3 Colette 4 - Kummer Bernhard (B) 61,625%

Dressurprüfung Kl. LP

Aufgabe LP5 (R3/RD3 und höher)

1 San Francisco OLD - Bruns Wibke (O) 72,542%

2 Valenta's Fantast - Valenta Oliver (N) 67,583%

3 Anselm 8 - Huber Maria (S) 65,417%

FEI - Intermediaire A

1 Luizao - Bruns Wibke (O) 70,095%

2 Donaublick - Svehla Tatjana (N) 68,571%

3 Davignio 2 - Grossauer Sonja (B) 67,381%

 

Fotos von Manfred Leitgeb:

Ulrike Prunthaller (OÖ) und Bartlgut's Calaccio siegten im Grand Prix

Oliver Valenta (NÖ, RC MAGNA RACINO) ritt Valenta's Fantast auf Platz zwei in der LP

Top Ergebnis für Karoline Valenta Karoline und Valenta's Fabian im Grand Prix