Ergebnisse vom Donnerstag Reitturnier Baltic Horse Show Kiel 2015

Baltic Horse Show Kiel 2015: Inga Czwalina mit Bella Mia

Zwei Siege für Schleswig-Holstein zum Auftakt der Baltic Horse Show

(Kiel) Mit zwei Siegen für Inga Czwalina aus Fehmarn, einem Triumph von Markus Renzel aus dem westfälischen Oer-Erckenschwick und der ersten Prüfung im Jugend-Team-Cup endete  der erste von vier Tagen Baltic Horse Show. „Ehrlich gesagt, rechnet man ja nicht mit sowas“, so Czwalina, die insbesondere mit ihrer erst sechs Jahre alten Holsteiner Stute Bella Mia zufrieden war.

Das Nachwuchspferd gewann den Auftakt des Holsteiner Masters Zukunftspreis, der einzigen internationalen Springprüfung für so junge Pferde im Norden. Mit einer Gesamtdotierung von 10.000 Euro ist dser Zukunftspreis tatsächlich die kostbarste Nachwuchsprüfung. „Die war ganz cool, wenig beeindruckt und auch gut in der Halle. Hier draußen hat sie mal geguckt im Abreitezelt, aber das darf ein so junges Pferd auch“, findet die Springreiterin.

Und auch in der Springsportserie Lotto 3plus1, präsentiert von Holsteiner Masters, hatte Czwalina die Nase vorn mit Silver Surfer, am Sonntag um 12.15 Uhr geht es ins Finale der Serie. „Gestoppt“ wurde die beginnende Siegerserie von Markus Renzel aus Oer-Erkenschwick. Der Westfale, der die Baltic Horse Show gern mag „weil ich hier die Holsteiner Züchter treffe und ganz viele Leute die ich gut kenne“, gewann mit Crizz die von Dallmeyr präsentierte internationale Youngster-Tour.

Am Freitag steht der internationale Auftakt mit dem Eröffnungsspringen ab neun Uhr auf dem Programm im Preis des Bau-Dienst-Kiel. Und gleich danach folgt das Finale des Holsteiner Masters Zukunftspreis für sechsjährige Pferde. Dann muss sich zeigen, ob Bella Mia und Inga Czwalina wieder ganz cool bleiben können….

Ergebnisse vom Donnerstag Reitturnier Baltic Horse Show Kiel 2015:

10 Holsteiner Masters präsentiert:

,,Lotto 3plus1“ - Nat. Springprüfung Kl.S*

1. Inga Czwalina (Fehmarn), Silver Surfer, 0 SP/56.63 sec; 2. Jörg Naeve (Bovenau), D'accord, 0/57.02; 3. Rasmus Lüneburg (Hetlingen), Siska, 0/57.61; 4. Alessa Hennings (Bendorf), Lukas, 0/57.80; 5. Jörg Kreutzmann (Kasseburg), Contredo, 0/59.99; 6. Carsten-Otto Nagel (Wedel), Ultima, 0/60.46

Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V. präsentiert:

Holsteiner Masters Zukunftspreis -

Einlaufprüfung  für 6-jährige Pferde mit Holsteiner Brand -

Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit (1.25 m),

FEI Art. 238.2.1 - CSIYH1*

1. Inga Czwalina (Fehmarn), Bella Mia, 0 SP/48.48 sec; 2. Frederike Staack (Schretstarken), Quel Quidam, 0/49.05; 3. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick), Corento, 0/49.48; 4. Kendra Claricia Brinkop (Neumünster), Courtland, 0/50.88; 5. Andreas Ripke (Steinfeld), Castros, 0/51.49; 6. Jennifer Fogh Pedersen (Dänemark), Blind Date, 0/52.01

06 Dallmayr präsentiert:

Youngster Tour - Int. Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit

für 7 & 8j. Pferde (1.40/1.45 m) - FEI Art. 238.2.1 - CSIYH1*

1. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick), Crizz, 0 SP/54.57 sec; 2. Clarissa Crotta (Schweiz), Chac Balou N, 0/54.81; 3. Lars Bak Andersen (Dänemark), Alexis, 0/55.35; 4. Inga Czwalina (Fehmarn), Armata, 0/56.22; 5. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick), Casqero, 0/56.93; 6. Teike Carstensen (Sollwitt), Zürich, 0/59.07

12 Peer Span präsentiert: Jugend Team Cup 2015 -

Einlaufprüfung - Nat. Springprüfung Kl. M*

1. Sven Gero Hünicke (Fehmarn), Annabella C, 0 SP/49.91 sec; 2. Klas-Kristoff Kudlinski (Fehmarn), Zora, 0/50.47; 2. Sarah Tödt (Ahrensburg-Ahrensfelde), Classic Highfly, 0/50.47; 4. Holger Pfefferle (Wittmoldt), Carinja, 0/51.87; 5. Julia Bruhn (Leck), Chakira B, 0/53.67; 6. Catharina Nane Staack (Granderheide), Coolman H, 0/53.98

Bild: Inga Czwalina und Bella Mia gewannen den Auftakt des Holsteiner Masters Zukunftspreises bei der Baltic Horse Show. (Foto: Karl-Heinz Frieler)