Ergebnisse vom Donnerstag Lastruper Spring Days 2015

Hausherr gewinnt Auftakt

(Lastrup) Gilbert Böckmann fackelte nicht lange. Was man hat, das hat man und der Nationenpreisreiter und Ausbilder hat zum Auftakt der Lastruper Spring Days den ersten Sieg schon in der Tasche. Mit Semper Fi, dem sieben Jahre alten Hannoveraner Stakkato-Nachkommen, blieb Böckmann, der gemeinsam mit Mario Stevens (Cloppenburg) Gastgeber des ersten Außenturniers der neuen Saison ist, fehlerfrei in 61,29 Sekunden.

Mit der ersten Hälfte der Nachwuchspferde und der Mittleren Tour begannen die Lastruper Spring Days 2015. Praktischerweise teilten die Veranstalter einfach in Reiter des KRV Oldenburger Münsterland und jene von außerhalb auf. „Wir hätten auch wie geplant am Freitag anfangen können,“ so Böckmann, „aber so ist das viel entspannter und ohne Zeitdruck – also einfach angenehmer.“

Dazu trug auch das sonnige Frühlingswetter bei, dass das tipp-topp-tadellos hergerichtete Turniergelände bestens in Szene setzte. Hinter Böckmann reihte sich Werner Kleimann (Holdorf) mit Karamia GW einer sieben Jahre alten Oldenburgerin an zweiter Stelle in der Youngster Tour ein.

Die erste Runde der Mittleren Tour in einer Springprüfung Kl. M** wurde in zwei Abteilungen platziert. Die schnellste Runde lieferten der junge Jasper Kools (Vechta) und Compass in 50,36 Sekunden ab, deutlich schneller als Hartwig Rohde 8lastrup) mit Quäntchen Glück (52,81). Den Sieg in der Zweiten Abteilung holte sich Heinrich Holtgers (Herzlake) mit Lady Gaga (52,06). Alle drei Paare blieben fehlerfrei.

Ab Freitag starten die Lastruper Spring Days bereits morgens. Glanzlichter sind u.a. der Große Anton & Brigitte Böckmann Gedächtnispreis am Sonntag und am Samstagabend die Hengstschau und Fohlenpräsentation auf dem Turnierplatz.

Den Abschluss des Abends bildet dann das Barrierenspringen unter Flutlicht.

Ergebnisse vom Donnerstag Lastruper Spring Days 2015:

01 Springprüfung Kl. M**, Youngster Tour (7-jährige),

Preis der Firma Stefan Burke, Preis der Firma Möbel Hoffmann:

1. Gilbert Böckmann (Lastrup), Semper Fi 0/61,29, 2. Werner Kleimann (Holdorf), Karamia GW 0/ 61,59, 3. Jens Rensen (Löningen-Benstrup), Coupe d`Or 0/ 62,48, 4. Denis Nielsen (Löningen-Benstrup), Lord Beckham 0/ 62,61, 5. Denis Nielsen, Calanda 0/ 63,64, 6. Bastian Freese (Werder), Chalvio 0/ 64,75

02 Springprüfung Kl. M** Mittlere Tour, Preis der Firma Elektro Bäker

I. Abteilung:

1. Jasper Kools (Vechta), Compass 0/ 50,36, 2. Hartwig Rohde (Lastrup), Quäntchen Glück 0/52,81, 3. Bernd Döller (Visbek), Chacenta 0/ 55,93, 4. Henry Vaske (Lastrup), Clair 0/ 56,39, 5. Rene Baumann (Friesoythe), Zaricello 0/57,03, 6. Leonie Böckmann (Lastrup), Luftzauber 0/ 57,31

II. Abteilung:

1. Heinrich Holtgers (Herzlake), Lady Gaga 0/ 52,06, 2. Rene Baumann (Friesoythe), Coco-Baya 0/ 53,56, 3. Guido Klatte jun. (Klein Roscharden), Bexley 0/ 56,17, 4. Katharina Wulfers (Lastrup), Havinga`s Balando 0/ 56,65, 5. Vivian Martin (Cloppenburg), Viva Chicco 0/ 57,29, 6. Otto Vaske (Klein Roscharden), Amos B 0/ 57,37

Bild: Hausherr Gilbert Böckmann und Semper Fi beim ersten Sieg der Lastruper Spring Days. (Foto: Rüchel)