Ergebnisse vom Donnerstag Dressur und Springen Reitturnier VR Classics Neumünster 2015

 

(Neumünster) Es ist laut, es ist bunt, alle reden durcheinander – es ist der 22. Schauwettbewerb bei den VR Classics in Neumünsters Holstenhallen. Sechs Reitvereine aus Schleswig-Holstein sorgten für einen furiosen Nachmittag in der ausverkauften Holstenhalle und sahen zwei Sieger: Die RG Augustenhof mit „Eine Sonne strahlt um die Welt“ als Jurysieger und den Ponyclub Heidmühlen mit „Oma`s 90. Geburtstag“ als Publikumssieger.

Wer unversehens das Gelände betrat sah sich konfrontiert mit Kindern in Kuhkostümen, kichernden Igeln und Hasen, gruseligen Raben zu Pferd und Zwergen mit rosa Mäntelchen, die alle putzmunter und aufgeregt durcheinander redeten. In der Abreitehalle wimmelte es vor Ponys und Pferden und Requisiten wie ein Drache, zwei Menschen im Pferdekostüm oder einer überdimensionalen Geburtstagstorte. Völlig begeistert von soviel Engagement und Freude an der Show, zeigte sich Matthias Lau, Vorstand der VR Bank Neumünster: „Wir haben hier nur Sieger gesehen, es gab keine Verlierer, das war ganz tolles Theater.“

Der Ponyclub Heidmühlen und die putzmuntere, phantasievoll verkleidete Showgruppe des Ponyclubs Heidmühlen eroberte nachhaltig die Herzen der Zuschauer. „Oma`s 90. Geburtstag“ – so der Titel der pfiffigen Vorführung mit Raben, Kühen, Hühnern und Bienen – wurde Publikumssieger nach Phonmessung.

Gar nicht leicht hatte es die Jury, die die Reitgemeinschaft Augustenhof mit „Eine Sonne strahlt um die Welt“ auf Platz eins setzte. Die RG rollte dafür sogar eine überdimensionale Weltkugel in die Holstenhalle und zeigte jeweils welche Pferde und Reiter es auf anderen Kontinenten und in anderen Ländern gibt. Praktisch eine Pferde-Weltreise von der Mongolei bis nach Frankreich.

Die 120 Pferde, und über 350 Mitwirkenden dirigierten hinter den Kulissen Antje und Dieter Stut aus Bad Segeberg. Was wie ein kunterbuntes Getümmel hinter den Kulissen aussah, wandelte sich von unsichtbarer Hand geleitet in gut organisierte und unterhaltsame Schaubilder. Es war übrigens die 22. Auflage des Schauwettbewerbs, der seit 2014 von den Volksbanken Raiffeisenbanken und easyCredit präsentiert wird.

Sportliche Schlagzeilen durch Nachwuchstalente

Kendra-Claricia Brinkop aus Neumünster sorgte für einen Heimsieg in der Qualifikation zum Championat der Pferdestadt Neumünster der Junioren und Jungen Reiter. Die Neumünsteranerin, die der deutschen Perspektivgruppe der Springreiter angehört, gewann die Qualifikation zum Championat mit einem Pferd aus familieneigener Zucht. La Siena B ist elf Jahre alt, Hans Brinkop ist Züchter des Pferdes. Gleich hinter der Siegerin reihte sich Theresa Ripke ein. Die Tochter der beiden Nationenpreisreiter Cora Ackermann-Ripke und Andreas Ripke aus Steinfeld, ist 17 Jahre alt und vetraute auf ihr Championatspferd Calmado. Eine der jüngsten Teilnehmerinnen der VR Classics wurde Dritte: Die 16-jährige Teike Carstensen aus Sollwitt belegte mit Cara Mia Rang drei. Ihre jüngere Schwester Beeke hat derweil schon „alles fertig“, denn sie gewann mit Libelle das Championat der Pferdestadt Neumünster der Ponyreiter.

Den ersten Tagessieg trug die Siegerin des Deutschen Dressur-Derbys 2011 davon: Kathleen Keller aus Salzhusen-Luhmühlen gewann mit Desperados, einem Pferd aus eigener Zucht die Intermediaire I-Dressur im Preis von Frau Rosemarie Springer. Und auch Keller zählt zur jungen Garde: Die studierte Wirtschaftspsychologin ist gerade mal 24 Jahre jung.

Ergebnisse vom Donnerstag Dressur und Springen Reitturnier VR Classics Neumünster 2015:

1 Internationale Dressurprüfung Kl. S* -

Prix St. Georges -

Preis von Frau Rosemarie Springer

1. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen) auf Desperados 29; 73,342%

2. Petra van Esch (Niederlande) auf Fido Dido; 72,316%

3. Julia de Ridder (Aachen) auf Comtessa 103; 70,132%

4. Carola Koppelmann (Warendorf) auf Sandiego 10; 69,763%

5. Franziska Schwiebert (Kattendorf) auf Fuerst Rohan; 69,658%

5. João Victor Marcari Oliva (Brasilien) auf Haddington; 69,658%

 

20 Nationale Springprüfung Kl. M**

1,35m für Junioren und Junge

Preis der Fa. Reitsport Sievers, Flintbek -

Qualifikation zum Championat der Pferdestadt Neumünster

1. Kendra Claricia Brinkop (Neumünster) auf La Siena B 0.00 / 52.22

2. Theresa Ripke (Steinfeld) auf Calmado 0.00 / 52.80

3. Teike Carstensen (Sollwitt) auf Cara Mia 85 0.00 / 53.19

4. Johanna Weber (Bühnsdorf) auf Collin 39 0.00 / 53.73

5. Pheline Ahlmann (Reher) auf Terra K 0.00 / 54.78

6. Jesse Luther (Wittmoldt) auf Tibro 0.00 / 55.48

 

24 Nationale Ponystilspringprüfung Kl. L 1,20m

Bäckerei Tackmann präsentiert:

Championat der Pferdestadt Neumünster

1. Beeke Carstensen (Sollwitt) auf Libelle 286 8.60

2. Johanna Beckmann (Brunsbüttel) auf Mondrian 29 8.30

3. Jonte Hansen (Olderup) auf Melvin 23 8.00

4. Hella Jensen (Tetenhusen) auf Baroness 317 7.70

5. Johanna Beckmann (Brunsbüttel) auf Rico 722 7.30

6. Zoe Neas (Osterrönfeld) auf Dirano 9 7.20

 

22 Nationale Springprüfung Kl. M*

1,25m nach Strafpunkten und Z

Preis der R+V / VTV - Generalvertretung Kuschel -

Einlaufspringen zum Jugend-Team Cup Schleswig-Holstein 2015

1. Luisa Westphal (Griebel) auf Gismo 482 0.00 / 51.46

2. Linn Hamann (Ammersbek) auf Watania 2 0.00 / 53.06

3. Henry Delfs (Steinburg) auf D Consuela 0.00 / 54.73

4. Marie Louisa Weitkamp (Tolk) auf Cassandra von Aschenbeck 0.00 / 56.85

5. Malte Lauck (Pinneberg) auf Com Air II 0.00 / 57.57

6. Beeke Carstensen (Sollwitt) auf City 0.00 / 60.09

 

Schauwettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken

22. Neumünsteraner Schauwettbewerb

der Reitvereine und Pferdefreunde

1. Reitgemeinschaft Augustenhof  (Eine Sonne strahlt um die Welt)

2. Ponyclub Heldmühlen (Oma’s 90 Geburtstag)

3. Reithof Gläserkoppel im RV Preetz und Umgebung (Der umkämpfte Zauberwald)

 

Sonderpreise:

Publikumsliebling: Ponyclub Heldmühlen (Oma’s 90 Geburtstag)

Bestes Kostüm: Pferdehof Losse (Alice im Wunderland)

 

25 Nationale Zeitspringprüfung Kl. M** über Naturhindernisse

Preis des VFV - In Memoriam Dr. Karl Blobel -

12. Indoor Eventing beim CSI Neumünster

1. Louise Svensson Jähde (Schweden) auf Maybach 9 0.00 / 60.23

2. Moa Kulle (Schweden) auf Caspar 228 0.00 / 60.66

3. Claas Hermann Romeike (Nübbel) auf Indurain 13 0.00 / 61.60

4. Kai Rüder (Fehmarn) auf Quidditch 22 0.00 / 62.47

5. Svenja Hansen (Bösdorf) auf Carrelon 0.00 / 63.66

6. Christoffer Forsberg (Schweden) auf Dekorateur baumeister 0.00 / 64.35

Bild: Reitgemeinschaft Augustenhof  (Eine Sonne strahlt um die Welt) (Foto: Stefan Lafrentz)