Ergebnisse vom Donnerstag Dressur und Springen AGRAVIS-Cup Oldenburg 2014

 

Oldenburg, 13.11.2014 - Ganz jung ist der AGRAVIS-Cup in Oldenburg gestartet: Anna-Lisa Theile aus Bühren trug sich als erste in die Siegerlisten des Traditionsturniers 2014 ein. Die Dressurreiterin gewann mit ihrem Florenctino den Prix St. Georg der Generation U21. Mit den Jungen Reitern und Ponyreitern begann das internationale Turnier in der EWE-Arena und lockte promt auch die ersten neugierigen Pferdesportfans an.

Kompakt aber großzügig mit viel Platz, so präsentiert sich der AGRAVIS Cup, der nicht nur einen Titelsponsor bekommen hat, sondern in diesem Jahr auch erstmals alle Vorzüge der neuen Arena in Verbindung mit den Weser-Ems-Hallen nutzen kann. Dort wo einst um den Groeßn Preis der Oldenburger Wirtschaft geritten wurde, ist jetzt sowohl die große Ausstellung, als auch der Abreiteplatz untergebracht und gebummelt wurde schon am ersten Tag fleißig zwischen Abreiteplatz und Haupthalle und den Ständen.

Anna-Lisa Theile, Pony-Dressurreiterin Sarah Syperek aus Cloppenburg und Katrin Burger (Gehrde) gewannen die Dressurprüfungen, das erste Springen für Nachwuchsreiter wurde eine Beute von Chiara Mayer (Hausstette). Erst als die junge Generation fertig war, rückten die internationalen Routiniers an mit der ersten Qualifikation in der Nachwuchspferdetour. Und die gewann prompt einer, der seinen 30. Geburtstag noch vor sich hat: Jan Sprehe aus Cloppenburg mit der sieben Jahre alten Stakkato Gold Tochter Startlight.

Ergebnisse vom Donnerstag Dressur und Springen AGRAVIS-Cup Oldenburg 2014:

21 Preis der Guido Klatte GmbH & Co. KG, Prix St. Georges - U21

1. Anna-Lisa Theile (Bühren), Florenctino, 827.5 Punkte; 2. Sophia Funke (Cappeln), Lousiana K, 795.5; 3. Ellen Richter (Bad Essen), Fontane, 785.5; 4. Marie-Claire Pöppelmann (Nottuln), Diplomat, 785; 5. Joline Thüning (Borghorst), Don Dayly, 767; 6. Juliette Fischer (Leer), Sir Arnold, 705.5

26 Preis der Syker Blechwaren GmbH,

Nat. Dressurprüfung Kl. L** (Pony)

1. Sarah Syperek (Cloppenburg), Crown High Society, 803 Punkte; 2. Marlene Sieverding (Cappeln), Doubtless, 801; 3. Nina Verina Braun (Telgte), Ombre, 790.5; 4. Johanna Sieverding (Cappeln), Da Capo's Dancing Boy, 785.5; 5. Nane Grunwald (Bad Essen), Der Clou B, 783.5; 5. Celina Schlüter (Rastede), Bocelli WE, 783.5; 5. Helen Wempe (Cappeln), Steendiek's Spiderman, 783.5

28 DERBY Dressage Cup für Nachwuchsreiter und Nachwuchspferde

präsentiert von der DERBY Spezialfutter GmbH,

Intermediaire II 2014 - CDN

1. Katrin Burger (Gehrde), Quando Boy, 804.5 Punkte; 2. Sophie Holkenbrink (Albachten), Rock Forever NRW, 795; 3. Franziska Stieglmaier (Roth), Lukas, 786; 4. Hannes Baumgart (Verden), Welt Prince, 769; 5. Holga Finken (Potsdam), Don Enrico v.B., 767.5; 6. Jennifer Buda (Groß-Gerau), Catch you, 761

24 Preis der Korte Einrichtungen GmbH,

Nat. Springprüfung Kl. M* für Nachwuchsreiter

1. Chiara Mayer (Hausstette), Champion De Cord, 0 SP/46.34 sec; 2. Piet Menke (Rastede), Cesha OLD, 0/48.60; 3. Marie-Sophie Kerperin (Ostercappeln), Eurogirl S, 0/48.94; 4. Marec Dänekas (Leer), City, 0/49.17; 5. Leonie Böckmann (Lastrup), Rafaello, 0/52.86; 6. Stella Denkena (Großenkneten), Special Hit, 0/53.33

16 ESCON Spring Club - Large Tour,

Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit CSIAm:      

1. Laura Voigt (Ganderkesee), Lasko, 0 SP/53.31 sec; 2. Tim Hartlaub (Großostheim), NBE GROUP'S Alonso, 0/58.38; 3. Kira Gammersbach (Mönchengladbach), Zoly, 0/59.31; 4. Hans Helmut Bauer (Luxemburg), Par de Priamos, 0/59.54; 5. Hans Helmut Bauer, Carlon, 0/60.64; 6. Vera Brinck (Harsefeld), Cornelius, 4/51.85

13 ESCON Spring Club - Medium Tour,

Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit, CSIAm

1. Sharmini Christin Ratnasingham (Malaysia), Canton, 0 SP/51.46 sec; 2. Sharmini Christin Ratnasingham, Arcado L, 0/51.66; 3. Svenja Hempel (Grüppenbühren), Little Crazy Jumper, 0/53.77; 4. Marianne Hallundbaek (Dänemark), Taarupgaards Troja, 0/58.51; 5. Kira Gammersbach (Mönchengladbach), Antek, 1 Strafpunkt 63.24; 6. Simone Buhofer (Schweiz), Crescendo VIII, 1 Strafpunkt 64.30

10 ESCON Spring Club - Small Tour,

Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit, CSIAm:

1. Neelen Jonathan Ratnasingham (Malaysia), Acoraya, 0 SP/50.14 sec; 2. Werner Hagstedt (Ganderkesee), Sure Lady, 0/50.16; 3. Clara Hallundbaek (Dänemark), Dibidoe, 0/51.60; 4. Mohamed Khalil Ibrahim Soliman (Russland), Katching, 0/56.58; 5. Jorgen Hallundbaek (Dänemark), Cosmeo, 0/59.04; 6. Hans Helmut Bauer (Grüppenbühren), Chiquita, 0/59.21

Foto von sportfotos-lafrentz.de: Jan Sprehe mit Startlight beim AGRAVIS-Cup