Ergebnisse und Sieger aus Nörten-Hardenberg, Everswinkel, Odense, Madrid, Bourg en Bresse, Compiegne, Aalborg, Samorin, Dunakeszi

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 20. bis 22. Mai in Nörten-Hardenberg

Großer Preis

1. Felix Haßmann (Lienen) mit Cayenne WZ; 0/0/33,88

2. Jens Baackmann (Münster) mit Carmen; 0/0/35,18

3. Gerrit Nieberg (Sendenhorst) mit Contagio; 0/0/43,69

Preis der Besten Vielseitigkeit (CIC2*/CIC1*)

vom 19. bis 22. Mai in Everswinkel

Preis der Besten Junioren

1. Johanna Zantop (Weilheim) mit FBW Santana’s Bo; 39,20(Dressur 38,00/Gelände 1,20/Springen 0)

2. Lara Schapmann (Ostbevern) mit Quinzi Royal; 40,40 (40,40/0/0)

3. Liam Böckmann (Lastrup) mit Flip R; 43,30 (43,30/0/0)

Preis der Besten Junge Reiter

1. Hanna Knüppel (Kisdorf) mit Carismo; 44,90 (Dressur 44,90/Springen 0/Gelände 0)

2. Rebecca-Juana Gerken (Rümpel) mit Curley Boy; 51,90 (45,10/4/2,80)

3. Hella Meise (Steinhagen) mit First Flight’s Beaut; 56,00 (48,80/0/7,20)

CIC1*

1. Sanna Siltakorpi (FIN) mit Bofey Bridge; 40,40 (Dressur 40,40/Gelände 0/ Springen 0)

2. Frank Ostholt (Warendorf) mit Fräcke Findus; 45,90 (45,90/0/0)

3. Vanessa Bölting (Münster) mit Quinta Essentia; 46,00 (46,00/0/0)

CIC2*

1. Ingrid Klimke (Münster) mit Weisse Düne; 38,20 (Dressur 33,80/Gelände 4,40/Springen 0)

2. Hanna Knüppel (Kisdorf) mit Carismo; 44,90 (44,90/0/0)

3. Dr. Martina Reemtsma (Groß Walmstorf) mit Henry; 48,10 (48,10/0/0)

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO/Y/J/P/1*)

vom 18. bis 22. Mai in Odense/DEN Nationenpreis

1. Ukraine; 12

2. Niederlande; 17

3. Spanien; 19

7. Deutschland; 37 (Nisse Lüneburg (Hetlingen) mit Cadensky/Hans-Thorben Rüder (Greven) mit Compagnon/Evi Bengtsson (Itzehoe) mit La Pasion de Caballo Ulika/Jan Wernke (Holdorf) mit Queen Mary)

Großer Preis

1. Alisa Danilova (UKR) mit Dinero de Laubry; 0/0/37,70

2. Jur Vrieling (NED) mit VDL Glasgow vh Mereisnest; 0/0/38,14

3. Robert Ehrens (NED) mit Hisa; 4/34,53

4. Christian Hess (Heidmühlen) mit Caivano; 4/36,02

Nationenpreis Junge Reiter

1. Belgien; 14

2. Deutschland; 16 (Philip Koch (Tasdorf) mit Cracker Jack/Johanna Huesmann (Hohwacht) mit Coco Chambato/Frederike Staack (Lasbek) mit Coolman H/Jesse Luther (Wittmoldt) mit Tibro)

3. Schweden; 18

Großer Preis Junge Reiter

1. Lejse Bramminge (DEN) mit Cascada; 0/0/34,86

2. Jesse Luther (Wittmoldt) mit Clearwater; 0/0/35,58

3. Emil Hallundbaek (DEN) mit Allstar; 0/0/37,79

Nationenpreis Junioren

1. Deutschland; 8 (Pheline Ahlmann (Reher) mit Quintess/Beeke Carstensen (Sollwitt) mit Venetzia/Hannes Ahlmann (Reher) mit Sunsalve/Teike Carstensen (Sollwitt) mit Cara Mia)

2. Belgien; 12 nach Stechen

3. Dänemark; 12

Großer Preis

1. Arnaud Gaublomme (BEL) mit Corale van’t Glemhof; 0/0/35,63

2. Josefine Nykvist (SWE) mit Lara; 0/0/36,36

3. Christina Nielsen (DEN) mit Couleur Queen; 0/0/37,80

8. Henry Delfs (Steinburg) mit Carrington D; 4/38,68

Großer Preis Children

1. Paola Poletto (Hamburg) mit Casting; 0/0/31,17

2. Hanna Cecilie Wicklund (NOR) mit Tiffany; 0/0/32,57

3. Mira Hoidal (NOR) mit Shelby; 0/0/33,08

Internationales Springturnier (CSI5*)

vom 19. bis 22. Mai in Madrid/ESP

Großer Preis

1. Marcus Ehning (Borken) mit Pret a Tout; 0/0/35,17

2. Abdullah Alsharbatly (KSA) mit Tobalio; 0/0/36,08

3. Eduardo Alvarez Aznar (ESP) mit Rokfeller de Pleville Bois Mar; 0/0/36,38

Internationales Springturnier (CSI4*)

vom 19. bis 22. Mai in Bourg en Bresse/FRA

Großer Preis

1. Mathieu Billot (FRA) mit Shiva D’Amaury; 0/0/38,97

2. Bernard Briand Chevalier (FRA) mit Qadillac du Heup; 0/0/39,72

3. Nicola Philippaerts (BEL) mit Zilverstart; 0/0/39,84

16. Marcel Marschall (Altheim) mit Utopia; 4/77,70

Internationales Offizielles Dressurturnier (CDIO5*/CDI3*/CDI2*)

vom 19. bis 22. Mai in Compiegne/FRA Grand Prix 5*

1. Kasey Perry-Glass (USA) mit Goerklintgaards Dublet; 77,400 Prozent

2. Laura Graves (USA) mit Verdades; 75,440

3. Adelinde Cornelissen (NED) mit Jerich Parzival; 75,40

10. Jenny Lang-Nobbe (Karlsruhe) mit Loverboy; 70,400

Grand Prix Kür3*

1. Carl Hester (GBR) mit Wanadoo; 77,475 Prozent

2. Patrik Kittel (SWE) mit Delaunay; 75,225

3. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen) mit Dick Tracy OLD; 73,075

Internationales Dressurturnier (CDI3*)

vom 19. bis 22. Mai in Aalborg/DEN

Grand Prix

1. Mai Tofte Olesen (DEN) mit Rustique; 71,040 Prozent

2. Paulinda Friberg (SWE) mit Di Lapponia T; 70,520

3. Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Hotline; 69,980

16. Wolfgang Westenhöfer (Hildesheim) mit Da Vinci; 63,580

Grand Prix Special

1. Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Hotline; 71,784 Prozent

2. Mai Tofte Olesen (DEN) mit Rustique; 71,294

3. Rie Moeller Jensen (DEN) mit Toftekaers Diva; 69,804

9. Wolfgang Westenhöfer (Hildesheim) mit Da Vinci; 64,988

Internationales Dressurturnier (CDI3*)

vom 19. bis 22. Mai in Samorin/SLO

Grand Prix

1. Pia Laus-Schneider (ITA) mit Shadow; 70,640 Prozent

2. Insa Hansen (Hagen) mit Don Enrico V.B.; 68,340

3. Amandine Prevost (BEL) mit Vledder; 67,140

Grand Prix Special

1. Pia Laus-Schneider (ITA) mit Shadow; 71,961 Prozent

2. Steffen Frahm (Hagen) mit Lollipop; 69,490

3. Marina Gendeleva (RUS) mit Lyberty; 68,725

Grand Prix Kür

1. Amandine Prevost (BEL) mit Vledder; 70,025 Prozent

2. Robert Acs (HUN) mit Rasputin; 69,975

3. Christina Boos (Moosburg) mit Lobenswert; 67,675

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*)

vom 20. bis 22. Mai in Dunakeszi/HUN

1. Jörg Kurbel (Rüsselsheim) mit Entertain You; 51,80 (Dressur 51,80/Gelände 0/Springen 0)

2. Stefano Brecciaroli (ITA) mit Viscount George; 53,90 (43,10/10,80/0)

3. Harald Ambros (AUT) mit Tralee Mine; 57,00 (48,60/8,40/0)