Ergebnisse Springreiten Shanghai: Doppelter Erfolg für deutsche Reiter

Siege für Nieberg und Sloothaak

Shanghai/CHN (fn-press). Einen doppelten Erfolg deutscher Reiter sah das Internationale Springturnier im chinesischen Shanghai. Im Großen Preis siegte Lars Nieberg (Sendenhorst) mit dem Hannoveraner Double Bent (v. Der Lenz).

Im Stechen, für das sich acht Paare des Normalumlaufs qualifizieren konnten, lieferte Nieberg mit seinem Hengst in 42,01 Sekunden den schnellsten fehlerfreien Ritt ab. Mit einer Nullrunde in 42,18 Sekunden landete der Südafrikaner Oliver Lazarus mit Berruby knapp dahinter auf Platz zwei. Dritter wurde der Chinese Huang Zuping mit Lili (vier Strafpunkte in 43,89 Sekunden). Platz vier ging an Franke Sloothaak (Steinhagen) mit Ziezo (vier Strafpunkte in 47,17 Sekunden).

In der wichtigsten Prüfung des Vortages hatte Sloothaak den Spieß noch umgedreht. Hier siegte er mit Ziezo vor Dermott Lennon (Irland) mit Colour Your Life und dem Italiener Jerry Smit mit Washington. Nieberg belegte in dieser Prüfung mit Double Bent Platz vier.