Ergebnisse Springen vom Sonntag Linzer Pferdefestival 2016: Christian Schranz ist der Sieger

Christian Schranz und V.I.P. 2 auf dem Weg zum Sieg im Casino Grand Prix powered by muki in Linz © Linzer Pferdefestival

Lena Binder und Lancelot TN © sIBIL sLEJKO

Christian Schranz aus Niederösterreich freute sich über seinen Sieg im Casino Grand Prix powered by muki in Linz-Ebelsberg. Der Veranstalter der dritten Etappe in Lassee (NÖ, 2. - 5. Juni 2016) konnte im Stechen den Sieg vor Gerfried Puck (St) auf Bionda und Astrid Kneifel (OÖ) auf Royal des Bissons holen.

„Es ist der beste Start in den Casino Grand Prix. Es ist erst mein zweiter Sieg in einem Casino Grand Prix und es ist immer schön zu gewinnen, aber hier war es schon besonders, das Feld war hier sehr stark besetzt“, freut sich der Sieger Christian Schranz. Nur vier der 35 Starter konnten sich für das Stechen in der 1,60 m hohen Prüfung qualifizieren, zwei davon aus Oberösterreich. Als erste Starterin im Stechen musste Romana Hartl (OÖ) mit Clever Be B acht Fehlerpunkte verbuchen. „Er (anm. Clever Be B) ist so ein tolles Pferd, er kämpft immer, immer für mich“, lobt die 26jährige ihren Sportpartner. Am Ende landete sie auf Rang vier. Als zweiter Starter legte Christian Schranz mit einer fehlerfreien Runde in der Zeit von 44,71 Sekunden die Latte sehr hoch. Astrid Kneifel und Royal des Bissons blieben ebenfalls fehlerfrei. Ihre Zeit von 46,65 Sekunden reichte am Ende für  Rang drei. Die Schiedlbergerin wollte eigentlich ein anderes Pferd starten: „Wir haben uns dann umentschieden, es war eine gute Entscheidung.“ Als letzter Starter versuchte sich Gerfried Puck an der schnellen Zeit von Christian Schranz. Auf Bionda blieb auch er ohne Fehler. Die Zeit von 44,86 Sekunden brachte das Paar am Ende auf Rang zwei.

Katharina Biber und Freak for Me sprangen in der ersten Runde des Equiva Springcups zum Sieg. Rang zwei ging an Michele Ruth und Klaus 2, Rang drei an Kathrin Weinberger auf Flying Freya. Beste Oberösterreicherin wurde Sigrid Grömer auf Chaqino mit Rang elf. Die erste Etappe des Happy Horse Nachwuchscups ging an Lena Binder (NÖ) auf Lancelot TN. Rang zwei sicherte sich David Gorton-Hülgert (St) auf Chioretto vor Chiara Fiorina Moser (W) auf Dolce Cavalli von der Held.

Bereits um 7.00 Uhr startete die erste Springprüfung der Klasse S über 140 cm. Den Sieg holte sich Simon Johann Zuchi (St) auf Ludwigs As vor Markus Saurugg (St) auf Zita 94 und Teresa Jurk (GER) auf Waikadia. Bester Oberösterreicher wurde Hlmut Morbitzer auf Bling Chin VDL mit Rang neun. In der 1,30 m hohen Springprüfung setzte sich Katharina Biber (NÖ) auf Arpeggio’s Son durch, vor Laura Sutterlüty (V) auf Ennet Bandit und Peter Englbrecht (OÖ) auf Celine 12.  In der Jungpferdeprüfung über 1,30 m setzte sich Dieter Köfler (K) auf Bea 77 an die Spitze. Gerfried Puck (St) und J’Adore Du Paly sicherten sich Rang zwei, Rang drei ging an Kathrin Weinberger (St) auf Can Do it 2.

Ergebnisse Springen vom Sonntag Linzer Pferdefestival 2016:

Casino Grand Prix powered by muki

Springprüfung 1,60 m, mit Stechen

1. Schranz Christian/V.I.P. 2/NÖ/0/44.71

2. Puck Gerfried/Bionda 3         /St/0/44.86

3. Kneifel Astrid/Royal des Bissons/OÖ/0/46.65

4. Hartl Romana/Clever be B/OÖ/8/49.61

5. Obernauer Christoph/Kleons Absinth 2/T/4/74.58

6. Fischer Willi/Colmar 2/OÖ/4/74.68

7. Simon Hugo/C.T./St/4/75.53

8. Köfler Dieter/Golden Gun/K/4/76.42

9. Kainz Sascha/Quasibobo Z/NÖ/4/76.43

10. Brand Nina/Calme P/NÖ/8/71.64

11. Schwarz jun. Josef/Captain Future 3/OÖ/8/74.00

EQUIVA Springcup

Standardspringprüfung; 130 cm

1. Biber Katharina/Freak For Me/NÖ/0/36.02

2. Ruth Michele/Klaus 2/NÖ/0/36.94

3. Weinberger Kathrin/Flying Freya Z/St/0/39.41

4. Graup Lisa/Co Jumple B/T/0/49.42

5. Zöcklein Eva/Cash 1/NÖ/4/36.18

6. Sebesta Marie Christine/Carrion De Los Condes/W/4/37.88

7. Steiner Alexandra/Fanatiker VH Dingeshof/W/4/44.19

8. Pitour Ines/Codelia B/S/4/62.56

9. Pfingstl Katrin/Cuela/St/4/67.53

Happy Horse Nachwuchscup

Springprüfung, 120 cm, mit Stechen

1. Binder Lena/Lancelot TN/NÖ/0/36.53

2. Gorton-Hülgerth David/Chioretto/St/0/37.98

3. Moser Chiara-Fiorina/Dolce Cavalli Von Der Held/W/0/39.25

4. Molzer Tamina/Gisbern/W/4/34.93

5. Blaszczyk Gregor/Quastor Des Roques/B/4/36.96

6. Hartl Raphael/Luz de Sol/S/4/47.45

Standardspringprüfung,140 cm

1. Zuchi Simon Johann/Ludwigs As/St/0,00/54,06

2. Saurugg Markus/Zita 94/St/0,00/56,05

3. Jurk Teresa/Waikadia/GER/0,00/56,31

4. Weinberger Kathrin/Don Dickson/St/0,00/56,44

5. Glötzer-Thaler Catrin/Hocus Pocus 6/T/0,00/56,92

6. Greimel Alfred/Collado/St/0,00/56,95

7. Puck Gerfried/Dokio/St/0,00/58,19

8. Obernauer Christoph/Amitage/T/0,00/58,55

9. Morbitzer Helmut/ Bling Chin VDL/OÖ/0,00/59,26

10. Chwoyka Lorenz/Calamiros/S/0,00/59,76

Standardspringprüfung, 130 cm

1 Biber Katharina/Arpeggio's Son/NÖ/0,00/53,35

2 Sutterlüty Laura/Ennet Bandit/V/0,00/55,35

3 Englbrecht Peter/Celine 12/OÖ/0,00/58,50

4 Stecher Natalie/Coulyn/GER/0,00/59,90

5 Schrot Rosa/Golddust 2/OÖ/0,00/65,46

6 Ruth Michele/Cash 114/NÖ/0,00/66,17

7 Schranz Christian/Lissara/T/NÖ/0,00/67,20

8 Krügl Erich/Claro 3/OÖ/0,00/68,74

9 Pfingstl Katrin/La Charite Z/St/0,00 69,00

10 Schiller Katharina/Robert Heinrich KvÖ/NÖ/0,00/69,49

6.-7. jähr. Pferde,130 cm, mit Stechen

1. Köfler Dieter/Bea 77/K/0,00/35,17

2. Puck Gerfried/J'Adore Du Paly/St/0,00/37,59

3. Weinberger Kathrin/Can Do It 2/St/0,00/37,66

4. Englbrecht Peter/Karlotta 3/OÖ/0,00/37,67

5. Puck Gerfried/Elroyal/St/0,00/37,82

6. Böttcher Daniel/Quineiro/GER/0,00/38,17

7. Janout Alice/Giacomo Agostini FR/NÖ/0,00/41,50

8. Böpple Viviane/Baloussino/GER/4,00/37,10

9. Kazda Kevin/Meru/B/8,00/40,61