Ergebnisse Springen vom Sonntag CSI Wiener Neustadt Arena Nova 2015

Rekordsieg für Hugo Simon im Großen Preis des Landes Niederösterreich

Mehr als 200 Pferde waren beim 18. CSI2* in der Arena Nova im Rahmen der Apropos Pferd vier Tage lang (01.-04.10.2015) in 22 nationalen und internationalen Springbewerben am Start. Die Pferdemesse Apropos Pferd lockt jährlich rund 30.000 Pferdesportfreunde in die Arena Nova nach Wiener Neustadt.  Highlight des 2-Sterne Springturnieres war das mit 25.000 Euro dotierte Weltranglistenspringen um den Großen Preis des Landes Niederösterreich (1,45 m), das am Sonntag um 13.30 auf dem Programm stand.

Zweifacher Rekord von Ausnahmereiter Hugo Simon

Im letzten Jahr war Hugo Simon (ST) als Sieger aus dem Großen Preis des Landes Niederösterreich hervorgegangen und war mit seinen damals 72 Jahren der älteste Reiter, der jemals einen internationalen Grand Prix gewonnen hatte.

Er wäre aber nicht Hugo Simon wenn er nicht heuer noch einen drauf gesetzt hätte und mit seinen 73 Jahren zum dritten Mal aus dem mit 25.000 Euro dotierten Weltranglistenspringen als Sieger hervorgegangen wäre und damit seinen eigenen Rekord eingestellt hätte. Damit hält er nicht nur den Rekord des ältesten Grand Prix Siegers sondern ist auch der einzige Reiter, der drei Mal den Großen Preis des Landes Niederösterreich gewonnen hat.

6250.- Euro Siegesprämie und die persönliche Gratulation von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bei der Siegerehrung waren der Lohn für zwei hervorragenden Runden auf seinem 10-jährigen Holsteiner Freddy 7. "Ich hatte ja heute einen besonderen Druck, denn mein Freund, der Sprecher (Anm. Christian Plettenberg) hat gesagt, wir bekommen Besuch vom Landeshauptmann und ich müsste besonders gut reiten. Ich bin froh, dass mir das so gut gelungen ist!" lächelte Publikumsliebling Hugo Simon verschmitzt bei der Siegerehrung. „Der Landeshauptmann hat gesagt, er möchte mich nächstes Jahr hier wieder sehen – ich hätte nichts dagegen!“ denkt Hugo momentan gerade nicht ans Aufhören.

Vier Siege für Hugo

Insgesamt hatte der Wahl-Steirer Hugo Simon im Rahmen des 18. internationalen Springturnieres in der Arena Nova in Wr. Neustadt (NÖ) mit seinen beiden Pferden C.T. und Freddy vier Springprüfungen für sich entscheiden können. „Freddy hat drei Springen in der schweren Tour inklusive dem Grand Prix gewonnen und C.T das Finale der mittleren Tour! Margit (Anm: seine Frau) hat mir geraten dieses Mal Freddy für den Großen Preis zu nehmen und nicht C.T. und sie hatte völlig recht!“

Ergebnisse Springen vom Sonntag CSI Wiener Neustadt Arena Nova 2015: 

FINALERGEBNISSE INTERNATIONAL

20 FINALE kleine Tour mit Stechen 1,30 m

Preis der Profi Baustoffe

1.Phighting Girl - Englbrecht Peter (AUT/OÖ) 0/29,45    

2.Chap K - Hartl Romana (AUT/OÖ) 0/30,16    

3.Luizard - Englbrecht Roland (AUT/OÖ) 0/31,78    

4.Cathy H - Ruth Michele (AUT/NÖ) 0/31,94    

5.Sherry - Krucso Szabolcs (HUN) 0/31,95    

6. Cordoba - Szekeres Agota (HUN) 0/32,17    

7.Zilandro - Kneifel Astrid (AUT/OÖ) 0/36,15    

8.Flying Freya Z - Weinberger Kathrin (AUT/ST) 4/32,54    

9.Celine D' Abrek - Beck Gerald (AUT/B) 4/34,01    

10.Quimiro - Perkonig Eva (AUT/NÖ) 4/34,82    

11.Lanciano 81 - Berger Sabrina GER 4/38,27    

12.Quasibobo Z - Kainz Sascha (AUT/NÖ) 17/48,4

 

21 Preis von KOUP 1,40 m

Finale Mittlere Tour mit Stechen Medium Tour Final

1.C T - Simon Hugo (AUT/ST) 0/32,9    

2.Colinetta - Vida Vojtech (SVK) 0/34,65        

3.Domburg Van De Rechri - Berger Sabrina (GER) 4/32,67    

4.Landjano - Bieler-Kohrock Julia (AUT//W)     4/32,98      

5.Clever Be B - Hartl Romana (AUT/OÖ) 4/33,79       

6.Pila Donna - Fischer Alfred (AUT/NÖ) 4/34,47        

7.Roxette 7 - Bichler Mario (AUT/ST) 4/39,12 

8.Bijou D'alme - Raskin Rob (AUT/V) 8/31,61    

9.Duc De Revel - Kneifel Astrid (AUT/OÖ) 17/48,64   

10.Oreal Des Etains Z - Zakariasson Linn (SWE) 1/60,29

11.Innuendo - Brandstätter Markus (AUT/NÖ) 4/56,36

12.Galand Van Het Venushof - Robitza Marietta (AUT/NÖ) 4/56,81

 

22 Großer Preis des Landes Niederösterreich mit Siegerrunde 1,45 m

Finale Große Tour

1.Freddy 7 - Simon Hugo (AUT/ST) 0/39,33     

2.Royal Des Bissons - Kneifel Astrid (AUT/OÖ) 0/42,25        

3.Dubai De Reve - Zöger Rainer (AUT/ST) 4/39,58     

4.Emilie K - Genchev Gencho (BUL) 4/39,67    

5.Wavantos Vd Renvillehoeve - Wasilewski Lukasz (POL) 4/41,68    

6.Calme P - Brand Nina (AUT/NÖ) 8/38,32 

7.Chacco Boy - Krucso Szabolcs (HUN) 8/40,13 

8.Askaban - Köfler Dieter (AUT/K) 8/40,28     

9.Coradillo - Poschauko Nina (AUT/ST) 12/45,82       

10.Lestat 4 - Raskin Rob (AUT/V) 16/44,04     

11.Abadasch - Berger Sabrina (GER) 4/59,39

12.Never Last - Hugyecz Mariann (HUN) 4/60,5

 

SAMSTAG 03.10.2015

FINALERGEBNISSE INTERNATIONAL

14 FINALE Youngster Tour 6- und 7-jährige Springpferde mit Stechen 1,25/ 1,30 m

Erreplus Preis

1.Eljenohve - Pfeiffer Pascale (GER) 0/38,26

2.Karlotta 3 - Englbrecht Peter (AUT/OÖ) 0/38,52     

3.Coffee 18 - Pfeiffer Pascale (GER) 0/42,96    

4.Belcanto - Hugyecz Mariann (HUN) 0/43,28  

5.Chellano Lady - Vida Vojtech (SVK) 0/43,88  

6.Coralle 41 - Scheller Nicole (SUI) 0/44,02     

7.Carmen Mr Z - Raskin Rob (AUT/V) 4/40,68 

8.Cataleya - Zobl-Wessely Petra (AUT/W) 4/42,15     

9.Burja - Drasler Aljaž (SLO) 4/42,7      

10.Bea 77 - Köfler Dieter (AUT/K) 4/43,55     

11.Cancaro - Zöger Rainer (AUT/ST) 4/44,9    

12.Chester 327 - Zakariasson Linn (SWE) 8/41,08

13.Vincento 6 - Krucso Szabolcs (HUN) 19/55,4

 

13 FINALE EQUIVA VIP Tour mit Stechen 1,20 m

1.Krismas - Furtner Roland (AUT/NÖ) 0/30,62 

2.Harpad D’Authieux - Erdelyi Sarah-Laetitia (AUT/NÖ) 0/31,12    

3.Miss Go Lightly - Brennand Jennifer (AUT/NÖ) 0/31,14     

4.Arezzo - Kozissnik Nina (AUT/ST) 0/31,36    

5.Charneval - Alasztics Alíz (HUN) 4/28,71      

6.Starlight 212 - Ladislav Clemens (AUT/NÖ) 4/31,04

7.Gracia 5 - Laditsch Stefan (AUT/NÖ) 4/31,93

8.Bokros Bonca - Santa Imola (HUN) 4/35,73   

9.Cayano 2 - Hofmann Isabella (AUT/NÖ) 1/61,75      

10.Carero - König Safiyah (AUT/W) 4/54,13

11.Cordenio - Klause Franziska (GER) 4/56,17

12.Vienna XII - Wallenko Dagmar (AUT/ST) 4/56,35

 

FINALERGEBNISSE NATIONAL

16 FINALE VAMED Pony Tour 1,15 m

Nationale Pony Springprüfung

1.Lilly Vanilly - Goess-Saurau Ludovica (B) 0/25,54    

2.Where's the Party - Koller Ludwig Leona (B) 0/28,64

3.Balu 21 - Krapf Nathalie (NÖ) 0/29,15

4.Starlight 7 - Kaltenbrunner Hanna (NÖ) 8/28,19       

5.Jorrit - Goess-Saurau Klara (B) 4/51,24

6.Girlfriend - Zinsmeister Sophie (B) 4/52,95

7.Castellioni's Kondor - Mühlböck Ines (OÖ) 4/53,65

8.Kiara 39 - Borth Ines (NÖ) 4/55,46

9.Spiderman Duke - Binder Lena (NÖ) 5/63,34

10.Country Rose H - Jaritz Jennifer (NÖ) 8/54,71

11.Naomi 286 - Ruth Noelle (NÖ) 12,5/77,16

12.Whisky 36 - Neuretter Fiona (NÖ) 24,5/61,95

 

17 FINALE R34 Juniorentour 1,30 m

Nationale Springprüfung

1.Kara Luna - Sebesta Marie Christine (W) 0/33,73

2.Siec Castillo - Goess-Saurau Josefina (B) 0/34,83    

3.Continue A - Aschenbrenner Christopher (W) 4/56,07

4.Carrion De Los Condes - Sebesta Marie Christine (W) 8/57,58

5.Sonnenbluemchen B - Biber Johanna (NÖ) 8/58,49

6.O'Connell Street - Stampler-Ullrich Lara (ST) 9/67,53

7.Candyman 114 - Egger Stella 12/57,00

8.Silver Flow - Fehleisen Jenny (ST) 12/60,71

9.Cathy H - Ruth Michele (NÖ) 16/55,51

10.Freak For Me - Biber Katharina (NÖ) 16/58,07

11.Grand Royal J - Jaritz Jennifer (NÖ) 16,5/65,61

12.Sorry I'm a Lady - Kallischek Nicole (W) 17,25/68,76

Bild: Hugo Simon krönte sich heute mit perfekten Ritten zum Rekordsieger des CSI Arena Nova. © Krisztian Buthi