Ergebnisse Springen vom Samstag MAGNA RACINO Spring Tour 2014 PART II, Woche 3, CSI2* CSIYH1*​

 

Überraschungssieg in der Diamond Tour für Monika Stangelova (SVK) - Zwei Siege für Österreich durch Stefanie Bistan (NÖ) und Markus Saurugg (St)

Besser könnte ein Tag in Ebreichsdorf bei der MAGNA RACINO Spring Tour wohl nicht beginnen als mit einem Sieg der 22-jährigen Lokalmatdorin Stefanie Bistan. Auf Virtual Dancer konnte die MAGNA RACINO Reiterin ihren Heimvorteil hervorragend nutzen und das Finale der Bronze Tour (1,25m) souverän nach Hause reiten. Die VIP Touren (1,15m. 1,25m. 1,40m) wurden heute ebenfalls noch in der großzügigen Reithalle ausgetragen und hier punkteten mit Sara Stangelova (SVK), Katharina Werndl (GER) und Christine Toma (GER) drei Amazonen aus Deutschland und der Slovakei. Österreichs Ehre rettete Nicole Batliner (V) mit einem dritten Platz.

Große Erleichterung brachte die Nachricht, dass für die Jungpferde Finali und das mit 24.000 Euro dotierte Weltranglistenspringen wieder auf den Außenreitplatz gewechselt werden kann. Auf dem 130x90 Sandplatz vermochten sich die vierbeinigen Nachwuchspferde in den Finalspringen von ihrer besten Seite zeigen. Sowohl bei den 5- als auch den 6-jährigen sicherten sich Zuchtprodukte aus Holstein die Siegesprämie. Nach dem Sieg des Clinton I- Sohn Clintero (Finale der 5-jährigen, 1,20m) unter Jaroslav Koziarowski (POL), gab es im Finale der 6-jährigen (1,25m) dann einen heimischen Sieg von Austria 2 und Markus Saurugg (St) zu bejubeln. Der Sieg im letzten der drei Jungpferdefinali ging an die 7-jährige Oldenburger Stute Baloulisa unter Jonathan Gordon (IRL). Grund zu patriotischer Freude lieferte in dieser internationalen Springprüfung mit Stechen (1, 35m) der zweite Platz von Quasibobo Z und Sascha Kainz(NÖ).

Höhepunkt des Tages war die 1,50m Springprüfung der Diamond Tour, die nicht nur mit einer Dotation von 24.000 Euro lockte sondern darüber hinaus mit wertvollen Weltranglistenpunkten. Hier überraschte die 33-jährige Amazone Monika Stangelova und holte auf ihrem Top Pferd Pinocchio souverän den 7920.- Euro schweren Sieg.

 

CSI2* Diamond Tour 1,45m

Überraschungssieg im Longines Weltranglistenspringen für Monika Stangelova (SVK)

Die slovakische Nationenpreisreiterin Monika Stangelova konnte überraschend das heutige, mit 24.000 Euro dotierte Hauptspringen (1,50m) für sich entscheiden. Mit ihrem 13-jährigen Top Pferd Pinocchio ließ die 33-jährige Amazone die internationale Konkurrenz hinter sich und sicherte sich 7280.- Euro Siegesprämie und wertvolle Weltranglistenpunkte. Ebenso überraschend wie erfreulich war der zweite Platz der im MAGNA RACINO stationierten 18-jährigen Russin Natalia Belova. Sie pilotierte den 10-jährigen belgischen Wallach Upset des Cinq Chenes in 63, 07 fehlerfrei über die 15 Sprünge. Platz drei belegte der Sieger des 2* GP von Oliva Nova (ESP)Anthony Condon (IRL). Der 27-jährige Ire verwies mit dieser Leistung den zweifachen bayrischen Meister und Sieger des Gaston Glock`s Championat Salzburg, Max Kühner, auf Platz vier. Ebenfalls unter den 23 Fehlerfreien zu finden und damit top vorbereitet für den morgigen Pierre Petit Grand Prix MAGNA RACINO (Beginn 15 Uhr) war der Scxhweizer Top Reiter Beat Mändli, der in seiner erfolgreichen Karriere bereits auf je zwei Olympia- und EM Medaillen, drei Schweizer Meistertitel und fünf (!) GP Siege in der Wiener Stadthalle zurückblicken kann.

Für Österreich blieben sowohl Franz Steinwandtner (B) als auch Sascha Kainz (NÖ) fehlerfrei und belegten die Plätze 22 und 23.

CSI2* Bronze Tour 1,25m

Super Steffi! MAGNA RACINO Reiterin Stefanie Bistan (NÖ) siegt überlegen im Bronze Tour Finale

Tag vier von Woche drei begann erneut in der Halle, aber aufgrund der Wetterbesserung, werden die Finali der Jungpferde (ab 10 Uhr) und die Diamond Tour (16 Uhr) hoffentlich auf Platz eins ausgetragen werden!

Das Finalspringen der 1.25 m Bronze Tour wurde allerdings um 9 Uhr in der Reithalle gestartet und auch die VIP Springen waren noch Indoor geplant.

Team Fixkraft und MAGNA RACINO Reiterin Stefanie Bistan (NÖ) konnte ihren Heimvorteil optimal nutzen. Die 22-jährige Neo Niederösterreicherin kürte sich im Sattel ihrer KWPN-Stute Virtual Dancer zur ersten "Indoor Finalsiegerin" in der fünfjährigen Geschichte der MAGNA RACINO Spring Tour.

In schnellen 61,58 Sekunden verwies sie Hannah Åkerblom (SWE) mit ihrer Robin Z-Tochter Refrang locker auf den zweiten Platz (0/63,94).

Mit Àkos Petheo und dem erst siebenjährigen Lancado-Nachkommen Liftboy ging der dritte Rang nach Ungarn (0/67,04).

Die Zeit hätte locker gereicht und Steiermarks Markus Saurugg hatte wirklich alles riskiert mit seiner Holsteiner-Stute Vienna XII um erneut den Bronze Tour Sieg mit nach Hause zu nehmen. Nach einem unglücklichen Abwurf beendete der Steirer die Prüfung auf dem sechsten Platz.

CSI2* VIP Touren 1,15 │ 1,25m │ 1,40m

Die Slowakei und Deutschland punkten mit Sara Stangelova (SVK), Katharina Werndl (GER) und Christine Toma (GER) in den VIP Touren

„Unter Dach“ wurde heute nicht nur die CSI2* Bronze Tour sondern auch die internationalen VIP Touren ausgetragen. In der 1.15 m hohen VIP Small Tour sorgte die Fixkraft Team Reiterin Katharina Werndl (GER) auf ihrem Hannoveraner Hengst Chalone für den einzigen fehlerfreien Ritt und siegte so überlegen in dieser zwei Phasenspringprüfung. Sarah Hoyningen (SUI) und ihr Holsteiner Wallach Akki belegten mit vier Strafpunkten (44,86) den zweiten Platz vor Nina Huber (GER) auf dem Coronino-Sohn Corlino 6 (8/45,21).

Deutschland konnte mit dem Sieg von Cristine Thoma und ihrer Westfalen Stute Gazelle 376 in der 1.25 m hohen VIP Tour Medium erneut punkten. Das deutsche Duo verwies die gestrigen Sieger Sarah Billington (GBR) und den elfjährigen Schimmelwallach Master Finn in 32,88 Sekunden locker auf Rang zwei (0/34,47). Nicole Batliner (V) holte auf dem Irish Sport Horse Hengst Trendy B einen tollen dritten Platz für Österreich (0/40,62).

Einen feinen Erfolg feierte Sara Stangelova (SVK) auf der Oldenburger Stute Silkana in der 1.40 m hohen VIP Large Tour. Die Amazone pilotierte ihre Kannan-Tochter in flinken 29,84 Sekunden über den Indoor-Parcours von Stefan Wirth und Andreas Bamberger und siegte so souverän vor Michael Wittschier (GER). Der Deutsche holte mit seinem bayrischen Warmblut Wallach Chazar den zweiten und auf dem Cavalier-Sohn Arriba 27 den dritten Platz.

CSIYH1* FINAL 5 year old horses

Holstein stellt den Sieger im Finale der 5-jährigen: Clintero überzeugt unter Jaroslav Koziarowski (POL)

Im 1,20m Finale präsentierte sich der Holsteiner Clintero (Clinton I (holst) (x) Carol) unter seinem Reiter Jaroslav Koziarowski (POL) sehr souverän. Die Beiden beendeten als Einzige beide Umläufe dieser 2-Phasenspringprüfung fehlerfrei und kürten sich mit dieser Leistung verdient zu Finalsiegern der MAGNA RACINO Spring Tour 2014.

Die Formkurve des Zangersheide Wallach Captain van Overis Z zeigte eindeutig steil nach oben und unter dem Belgier Laurens Meynaerts konnte er heute mit vier Fehlerpunkten in der zweiten Phase Platz zwei sichern. Platz drei ging an die Aristo Z Tochter Paris, die unter ihrem Reiter Rudolf Dolezal (CZE) bereits am Mittwoch einen zweiten Platz geholt hatte.

 

CSIYH1* FINAL 6 year old horses

Holstein on top: Die Holsteinerin Austria gewinnt unter Markus Saurugg (ST) das Finale der 6-jährigen Jungpferde

Nachdem im Finalspringen der 5-jährigen Jungpferde mit Clintero bereits ein Pferd aus dem Zuchtgebiet Holstein erfolgreich gewesen war, stand auch bei den Sechsjährigen eine Holsteiner-Stute an der Spitze. Die braune Casall-Tochter Austria 2, eine der Nachwuchshoffnungen des Steirers Markus Saurugg, konnte die 2-Phasenspringprüfung (1,25m) mit zwei Sekunden Vorsprung gewinnen. Damit durfte sich der in Feldbach auf dem Pferdehof Saurugg beheimatete Steirer bereits über den zweiten Sieg in dieser Woche freuen! Die belgische Warmblutstute mit dem klingenden Namen Ilana van de Eedthoek (Kashmir van Schuttershof (x) Major de la Coeur) und ihr Reiter Francesco Turturielleo (ITA) standen bei der feierlichen Siegerehrung auf Platz zwei. Platz drei ging an den Berlin (x) Lord Z Nachkommen Derlin, der von Jürgen Stenfert (NED) ebenfalls in beiden Umläufen fehlerfrei vorgestellt worden war.

CSIYH1* FINAL 7 year old horses

Oldenburg schlägt zurück: Baloulisa gewinnt unter Jonathan Gordon (IRL) das Finale der 7-jährigen

Nach zwei „Holsteiner Siegen“ bei den 5- und 6-jährigen, gab es im letzten Jungpferdefinale (1,35m) dann Grund zum Jubeln für alle Fans der Oldenburger Pferde. Die Balou du Rouet (x) Landor S Tochter Baloulisa setzte sich im Stechen durch und durfte unter ihrem Reiter Jonathan Gordon die Ehrenrunde anführen. Anlass zur Freude bot auch der zweite Platz des 7-jährigen Zangersheide Wallach Quasibobo Z, der vom Niederösterreicher Sascha Kainz vorgestellt worden war. Platz drei ging an den Holsteiner Contact 11, geritten von Christian Brühl (GER).

Ergebnisübersicht Samstag, 17.05.2014

CSI2*

Bew. 13 Diamond Tour 1.45 m

Valid for the FEI LONGINES Ranking List

1 Pinocchió - Stangelova Monika (SVK) 0,00/62,88

2 Upset des Cinq Chenes - Belova Natalia (RUS) 0,00/63,07

3 Ashdale Luxara - Condon Anthony (IRL) 0,00/63,38

4 Rahmannshof's Zwitser - Kühner Max (GER) 0,00/64,09

5 Croesus - Kürten Jessica (IRL) 0,00/64,84

6 Asha di San Patrignano - Turturiello Francesco (ITA) 0,00/65,00

7 Super Trooper de Ness - Mändli Beat (SUI) 0,00/65,49

8 Albführens`Companion - Fricker Alexandra (SUI) 0,00/66,05

9 Easy Contact Humlan - Maggi Mariano (SWE) 0,00/67,06

10 Ayrton IV - Andrews Julie (GBR) 0,00/67,25

11 Breezer - Colombo Alessandro (ITA) 0,00/67,26

12 Catan 13 - Al Hajri Mohammed Ghanem (UAE) 0,00/68,04

13 Camilla IX - Schmid Adrian (SUI) 0,00/68,47

14 Lektor 35 - Batliner Thomas (LIE) 0,00/70,58

 

Bew. 22 FINAL Bronze Tour 1.25 m

1. Virtual Dancer - Bistan Stefanie (AUT/NÖ) 0,00 61,58

2. Refrang - Åkerblom Hannah (SWE) 0,00 63,94

3. Liftboy - Petheo Ákos (HUN) 0,00 67,04

4. Miss Grey Jamaica - Åkerblom Jennie (SWE) 0,00 69,14

5. Caritania - Spenlenhauer Alexandra (FRA) 1,00 72,51

6. Vienna XII - Saurugg Markus (AUT/St) 4,00 61,36

7. Ussara JX - Billington Geoff (GBR) 4,00 62,62

8. Question d'Honneur B - Bachl Tobias (GER) 4,00 66,25

9. Bibi 42 - Molin Dave (NED) 4,00 68,16

10.Hattrick van de Noordheuvel - Al Owais Mohammed Ahmed (UAE) 9,00 73,03

11.Whizz Kid - Kubisova Henrieta (SVK) 13,00 89,59

12.Hazard - Kubisova Henrieta (SVK) 16,00 71,71

 

Bewerb: 23 VIP Tour Small 1.15 m

International jumping competition in 2 phases

1. Chalone - Werndl Katharina (GER) 0,00 35,40 (2. Phase)

2. Akki - Hoyningen Sarah (SUI) 4,00 44,86 (2. Phase)

3. Corlino 6 - Huber Nina (GER) 8,00 45,21 (2. Phase)

4. Rolys - Anovcinova Lucie (CZE) 4,00 42,33

5. PMS Luigi - Alber Sandra Daniela (GER) 4,00 44,98

6. Connypony - Prasek Kornelia (GER) 6,00 55,35

7. Lovely Donna - Sheinich Tetiana (UKR) 16,00 62,30

 

Bewerb: 19 VIP Tour Medium 1.25 m

International jumping competition in 2 phases

1. Gazelle 376 - Thoma Cristine (GER) 0,00 32,88

2. Master Finn - Billington Sarah (GBR) 0,00 34,47

3. Trendy B - Batliner Nicole (AUT/V) 0,00 40,62

4. Unicento - Williams Elain (GBR) 4,00 29,98

5. Earth And Fire - Wallter Johanna (SWE) 4,00 33,35

6. Amoroso 19 - Thoma Cristine (GER) 4,00 35,16

7. Aron 8 - Kejvalova Barbora (CZE) 4,00 37,31

8. Pentagon 78 - Pirzer Georg (GER) 4,00 37,63

9. Coconut Kiss 10 - Alber Sandra Daniela (GER) 4,00 39,65

10.Lex Barker 4 - Kaufmann Nastasia (GER) 4,00 39,79

11.Rotterdam - Kejvalova Barbora (CZE) 4,00 41,05

12.Bill Bentley - Alber Sandra Daniela (GER) 11,00 54,73

 

Bewerb: 24 VIP Tour Large 1.40 m

International jumping competition in 2 phases

1. Silkanna - Stangelova Sara (SVK) 0,00/29,84 (2. Phase)

2. Chazar - Wittschier Michael (GER) 0,00/32,17 (2. Phase)

3. Arriba 27 - Wittschier Michael (GER) 0,00/32,57 (2. Phase)

4. Blundstone - Boos Christiane (GER) 0,00/32,72 (2. Phase)

5. Lawito - Martin Jett (USA) 0,00/33,13 (2. Phase)

6. Fatima 335 - Thoma Cristine (GER) 0,00/33,68 (2. Phase)

7. Celica - Stangelova Sara (SVK) 0,00/35,16 (2. Phase)

8. Valesco van de Geeneinde - Boos Christiane (GER) 4,00/32,05 (2. Phase)

9. Galaxy Hs - Wittschier Michael (GER) 4,00/33,87 (2. Phase)

10.Cantucino - Mieling Annkathrin (GER) 16,00/59,39 (2. Phase)

11.Classica 12 - Prasek Kornelia (GER) 4,00/43,05

12.Cardhu 5 - Thoma Cristine (GER) 4,00/43,28

 

CSIYH1*

Bew. 18 FINAL 5 year old horses 1.20 m

International jumping competition in 2 phases

Mit Unterstützung von Walter´s Futterservice

1 Clintero - Koziarowski Jaroslaw (POL) 0,00/40,81

2 Captain van Overis Z - Meynaerts Laurens (BEL) 4,00/39,35

3 Paris - Dolezal Rudolf (CZE) 4,00/42,47

4 Lyonel D - Cibere Radovan (SVK) 4,00/43,61

5 Jintro van de Heikant - Kort Anouk (NED) 8,00/34,05

6 E Lucky - Åkerblom Hannah (SWE) 8,00/37,44

7 Jaguar - Meynaerts Laurens (BEL) 8,00/41,92

8 Evita R - Zelinkova Zuzana (CZE) 8,00/42,69

9 Loveen Monet - Zila Zdenek (CZE) 12,00/48,66

10 Schickimicki 3 - Werndl Katharina (GER) 16,00/49,04

11 Chester 24 - Saurugg Markus (AUT) 20,00/44,37

 

Bew. 20 FINAL 6 year old horses 1.25 m

International jumping competition in 2 phases

Mit Unterstützung von Walter´s Futterservice

1 Austria 2 - Saurugg Markus (AUT) 0,00/34,75

2 Ilana van de Eedthoek - Turturiello Francesco (ITA) 0,00/36,60

3 Derlin - Stenfert Jürgen (NED) 0,00/38,66

4 Dior 158 - Genchev Gencho (BUL) 0,00/39,07

5 Cerolido - Faber Grzegorz (POL) 0,00/43,03

6 The Drawness - Andrews Julie (GBR) 0,00/43,14

7 Contecord - Köhlbrandt Torben (GER) 0,00/44,41

8 Belcanto - Hugyecz Mariann (HUN) 0,00/44,59

9 Donjo - Hanulay Juraj (SVK) 0,00/44,81

10 Don Quichot - Garcia Amado Miriam (ESP) 0,00/45,15

11 Gapri G - Gram Morten (DEN) 0,00/49,31

12 Dew Drop - Schneider Karl (GER) 4,00/34,14

 

Bew. 21 FINAL 7 year old horses 1.35 m

International jumping competition with jump off Art.238/2.2

Mit Unterstützung von Walter´s Futterservice

1 Baloulisa - Gordon Jonathan (IRL) 0,00/47,03 (im Stechen)

2 Quasibobo Z - Kainz Sascha (AUT) 0,00/53,35 (im Stechen)

3 Contact 11 - Brühl Christian (GER) 0,00/56,18 (im Stechen)

4 Cristo - Hugyecz Mariann (HUN) 0,00/58,14 (im Stechen)

5 Lord Grannus 4 - Baackmann Jens (GER) 4,00/48,33 (im Stechen)

6 Manhattan Blue - Schäfer Armin (GER) 4,00/48,77 (im Stechen)

7 Zilesska - Zelinkova Zuzana (CZE) 4,00/49,36 (im Stechen)

8 Tannenhof's Chacco Chacco - Knippling Andreas (GER) 4,00/49,83 (im Stechen)

9 Corne B - Bachl Tobias (GER) 4,00/50,49 (im Stechen)

10 Cohiba - Rouckova Natalie (CZE) 4,00/52,84 (im Stechen)

11 Dutch Cinda Alda Z - Cebulak Aleksandra (POL) 4,00/54,96 (im Stechen)

12 Carl Blue - Dolezal Rudolf (CZE) 4,00/55,97 (im Stechen)

Fotos von:

Stefanie Bistan© Hervè Bonnaud

Monika Stangelova ©Tomas Holcbacher

Markus Saurugg © Hervè Bonnaud