Ergebnisse Springen vom Samstag Holstein International Neumünster 2013

 

Sagenhaft schnell in der Holstenhalle - Boliwia

(Neumünster) Das schnellste Pferd des Tages in der Holstenhalle Neumünster war Boliwia. Der niederländische Wallach, elf Jahre alt, war satte fünf Sekunden schneller als die Mitbewerber. Der junge Maksymilian Wechta aus Polen, dessen Familie Pferde züchtet und auch Besitzer mehrerer gekörter Hengste ist, gewann die zweite Prüfung der großen Tour, den Preis vom Mc Arthur Glen Designer Outlet Center Neumünster mit Boliwia dank einer fehlerfreien Runde in 50,82 Sekunden.

Ganz selbstbewusst schaute der braune Wallach bei der Siegerehrung in die Runde. "Sagenhaft" fanden das etliche Zuschauer auf der Tribüne und auch Peter Luther (Wittmoldt), Mannschafts-Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele in Los Angeles nötigte das Respekt ab: "So ein schnelles Pferd...." Platz zwei blieb in Schleswig-Holstein. Jan Meves aus Nutteln sicherte sich mit Caralena in 55,79 Sekunden Platz zwei vor Dirk Schröder aus Lentföhrden mit Clearly zero. Der einstige Nationenpreisreiter war nicht allein nach Neumünster gekommen. Sohn Andre, der ja international für Aserbaidschan startet, schaute in den Holstenhallen vorbei, den Arm in einer Schlinge zur Schonung der Schulter. Schröder junior hatte sich zwei Wochen zuvor bei einem Sturz verletzt, ist aber voller Optimismus: "In einer Woche sitze ich wieder auf dem Pferd."

Die Ponyprüfungen bei Holstein International liegen fest in den Händen der Gäste aus Dänemark und Nordrhein-Westfalen. Jessica Toelstrang aus Dänemark holte sich mit Nikolina den Sieg in der großen Ponyprüfung, ihr folgten Franziska Müller (Hückeswagen), Marieke Reimers (Mehlbek) und Gerome Graefe (Salzbergen). Gerome hat in Neumünster ein tolles Wochenende erwischt - entweder gewinnt er die Prüfungen oder platziert sich immer unter den Top-Ten.

In den Holstenhallen Neumünster zu reiten, steht bei kleinen und großen Athleten durchaus hoch im Kurs, schließlich werden in dieser Halle seit über 60 Jahren das internationale Reitturnier VR Classics und die Trakehner und Holsteiner Körung ausgetragen. Der Standort hat längst Reitsportgeschichte geschrieben...

Das neue Kapitel ist Holstein International und dort geht es am Sonntag ab 15.30 Uhr um den Großen Preis der Nürnberger Versicherungen, Höhepunkt des internationalen Ein-Sterne-Turniers.

Ergebnisse Springen vom Samstag Holstein International Neumünster 2013:

Zweiphasenspringprfg., kleine Tour 125 cm,

Preis von Katharina Lüders Steinhorst & Harm Thormählen

1. Josch Löhden (Heeslingen) mit Granat, 0.00/30.03 Fehler/Zeit; 2. Hinerk Köhlbrandt (Fehmarn), Calina, 0.00/31.57; 3. Thies Beyer (Illingen) mit Cantorsa, 0.00/31.60; 4. Oliver Ross (Theglinghausen), Filigra, 0.00/31.91; 5. Kendra Claricia Brinkop (Neumünster) mit Usambara, 0.00/31.97; 6. Mathilda Karlsson (Schweden) mit Wella VA, 0.00/32.02;

Ponyspringprüfung große Tour 125 cm,

Preis von Reitsportzentrum Damme

1. Jessica Toelstang (Dänemark) mit Nikolina, 0.00/48.49 Fehler/Zeit; 2. Franziska Müller (Hückeswagen) mit Benjamin, 0.00/51.87; 3. Marieke Reimers (Mehlbek) mit Lila Grace, 0.00/52.76; 4. Gerome Graefe (Salzbergen) mit Jason W, 0.00/54.94; 5. Astrid Svenstrup (Dänemark) mit Bodyguard, 0.00/55.69; 6. Helena Skare Viller (Dänemark) mit Cragghouse Griff, 0.00/55.72;

Springprüfung Kl.S* Große Tour 140 cm,

Preis vom "MC Arthur Glen Designer Outlet Center Neumünster"

1. Maksymilian Wechta (Polen) mit Boliwia, 0.00/50.82 Fehler/Zeit; 0. Jan Meves (Nutteln) mit Caralena, 0.00/55.79; 0. Dirk Schröder (Lentföhrden) mit Clearly zero, 0.00/56.07; 0. Tim Markus (GER) mit La Quinta, 0.00/56.83; 0. Christian Hess (GER) mit RPM Let's Fly, 0.00/56.95; 0. Carsten-Otto Nagel (Norderstedt) mit Alicia SN, 0.00/57.25; 0. Christian Kleis (Wiemersdorf) mit Silja M, 0.00/57.54; 0. Cassandra Orschel (Hennstedt-Ulzburg) mit Herzblatt, 0.00/57.56;

Ponyspringprüfung m.St.,

Finale kleine Tour 115 cm,

Preis von Jungs auf´s Pferd

1. Marieke Reimers (Mehlbek), Melina, 0.00/49.37 Fehler/Zeit; 2. Kirsten Obdrup (Dänemark) mit Quinten, 0.00/49.74; 3. Carola Wegener (Österreich) mit Keep Smiling, 0.00/51.31; 4. Beeke Carstensen (Sollwitt) mit Joe Cool, 4.00/46.62; 5. Christine Thirup Christensen (Dänemark) mit Homeflight II, 4.00/47.75; 6. Freja Sidal Mortensen (Dänemark) mit Torisca, 4.00/48.49;

Foto von Christian Beeck: Maksymilian Wechta mit Boliwia