Ergebnisse Springen vom Mittwoch Nachwuchs - EM Wiener Neustadt 2015

Schweiz und Schweden in Führung - erster Titel wird heute vergeben!

79 junge Athleten bis 21 Jahre stellten sich gestern (12.08.2015) der ersten Einzelqualifikation in der Young Rider Europameisterschaft im Springreiten. Die amtierende österreichische Meisterin Alessandra Raich (OÖ) mit U Mijnheer, die Niederösterreicherin Valerie Wick (NÖ) mit Gijon van den Hunsberg und Oberösterreichs Willi Fischer bildeten das rot-weiß-rote Team, dem heute das letzte Quentchen Glück fehlte. Mit vier (Fischer), acht (Reich) und zwölf Fehlern (Wick) liegen unsere U21 Reiter nach diesem Zeitspringen, in dem Fehlerpunkte in Strafsekunden umgewandelt wurden, auf den Plätzen 42, 48 und 63. Equipechef und Bundesreferent Anton Martin Bauer resümierte: „Ich bin nicht ganz unzufrieden. Die Fehler, die passiert sind, waren fast zur Gänze Reiterfehler, die ich auf die Nervosität der Reiter zurückführe. Wir hätten genauso gut mehrere Nuller haben können, aber so eine Europameisterschaft folgt eben anderen Gesetzen!“  In Führung liegt die Schwedin Elina Peterssen vor Chanal Müller (SUI) und Chloe Winchester (GBR).

In der Klasse der der Junioren (U18) waren insgesamt 110 Paare am Start. Team Austria bestand aus vier Paaren und dank der 16-jährigen Salzburgerin Lisa Marie Räuber und ihrem sprunggewaltigen 9-jährigen Holsteiner Cuyano durften wir auch heute über eine fehlerfreie Runde und damit Platz 27 in der Zwischenwertung Einzel jubeln. Ihre Teamkollegen Josefina Goess-Saurau (B) mit SIEC Castillo, Leonard Platzer (NÖ) mit Nausica Tame und Rosa Schrot (OÖ) mit Takuma T mussten leider einen unglücklichen Abwurf hinnehmen und belegen derzeit die Plätze 40,45 und 61 in der Europameistschafts Einzelwertung. In Führung liegt hier derzeit Emilie Paillot aus der Schweiz vor Andrzej Oplatek (POL) und Zoe Conter (BEL).

Vorschau

Am 13.08. steht ab 7.30 der Teambewerb der Children (U14) auf dem Programm, der in zwei Umläufen ausgetragen wird. Danach stehen einerseits der Europameister und die Medaillenträger im Team und andererseits die 30 Paare fest, die sich für das Finale (Sa, 15.08.) um den EM Titel im Einzel qualifiziert haben. Bei den Jungen Reitern (U21) und den Junioren (U18) steht morgen (13.08.) ab 12 Uhr und 15.30 je eine weitere Qualifikationsrunde auf dem Programm bevor am Freitag auch in diesen Klassen die ersten Medaillenentscheidungen fallen.

Ergebnisse Springen vom Mittwoch Nachwuchs - EM Wiener Neustadt 2015:

Young Rider 1. Teilbewerb Einzel – 1,45 m

1. Canasta Z – Petersson Elina (SWE) 0/68,13

2. U Tabasca – Müller Chantal (SUI) 0/69,36

3. Avoca Valkyrie – Winchester Chloe (GBR) 0/69,56

4. VDL Groep Sabech D’Ha – Nooren Lisa (NED) 0/70,01

5. Carella 5 – Krieg Niklas (GER) 0/71,17

6. Charleville – Gulliksen Johan-Sebastian (NOR) 0/71,25

7. Pret A Tout – Lüthi Kaya (GER) 0/72,32

8. Chacco’s Son – Tebbel Maurice (GER) 0/72,94

9. Corbanus – Garofalo Giampiero (ITA) 0/72,96

10.Starlette de la Roque – Levy Edward (FRA) 0/73,27

 

Junioren 1. Teilbewerb Einzel - 1,40 m

1.Caja - Paillot Emilie (Sui) 0/68,82

2.El Camp - Oplatek Andrzej (Pol) 0/69,17      

3.Burburry R - Conter Zoe (Bel) 0/69,37     

4.Cappuchino - Vacirca Elisabetta )Ita) 0/71,69     

5.Balou Star - Allen Millie (Gbr) 0/72,16    

6.Dyleen - Maack Christoph (Ger) 0/72,98   

7.Cantano - Pereira Coutinho Joao )Por) 0/73,76

8.Calmado - Ripke Theresa (Ger) 0/73,99     

9.Largo             - Kersten Lars (Ned) 4/74,04 

10.Caracter - Hanley Cormac (Irl) 0/74,12 

 

Nachwuchs - EM Programm Wiener Neustadt vom 10. bis 16. August 2015:

10. August

Vet Checks aller Klassen

14.00 Uhr   Training Children

20.00 Uhr   Eröffnungszeremonie

 

11. August

15.30 Uhr 1. Qualifikation Children Einzel

 

12. August

09.00 Uhr 1. Qualifikation Junge Reiter Einzel

14.30 Uhr 1. Qualifikation Junioren Einzel

 

13. August

07.30 Uhr   2. Qualifikation Children (1. Runde Teambewerb)

12.00 Uhr   2. Qualifikation Junge Reiter (1. Runde Teambewerb)

15.30 Uhr   2. Qualifikation Children (2. Runde Teambewerb) - qualifiziert sind die besten 10 Teams

danach  Medaillen-Zeremonie Children Team

 

14. August

08.00 Uhr    2. Qualifikation Junioren (1. Runde Teambewerb)

12.00 Uhr    2. Qualifikation Junge Reiter (2. Runde Teambewerb) - qualifiziert sind die besten 10 Teams

danach  Medaillen-Zeremonie Junge Reiter Team

16.00 Uhr    2. Qualifikation Junioren (2. Runde Teambewerb) - qualifiziert sind die besten 10 Teams

danach  Medaillen-Zeremonie Junioren Team

 

15. August

10.00 Uhr    Farewell Competition Children

12.30 Uhr    Farewell Competition Young Rider

16.00 Uhr   1. Runde Finale Children - qualifiziert sind die besten 30 ReiterInnen

17.30 Uhr  2. Runde Finale Children

danach  Medaillen-Zeremonie Children

 

16. August

08.00 Uhr  Farewell Competition Junioren

10.30 Uhr  1. Runde Finale Junge Reiter - qualifiziert sind die besten 30 ReiterInnen

12.00 Uhr 2. Runde Finale Junge Reiter

danach  Medaillen-Zeremonie Junge Reiter

14.30 Uhr  1. Runde Finale Junioren - qualifiziert sind die besten 30 ReiterInnen

16.00 Uhr 2. Runde Finale Junioren

danach  Medaillen-Zeremonie Junioren

​Bild: Die 16-jährige Salzburgerin Lisa Maria Räuber (Junioren U18) hatte heute allen Grund zur Freude, denn sie schaffte auf Cuyano eine fehlerfreie Runde für Österreich. © OEPS | Lukas Jahn