Ergebnisse Springen vom Mittwoch Magna Racino Spring Tour 2015 - Woche III

Die dritte MAGNA RACINO Spring Tour-Woche drei beginnt mit Siegen für Österreich, Slowakei und die Schweiz

Tagesüberblick – Mi, 29.04.2015 – Woche drei der internationalen MAGNA RACINO Spring Tour 2015 begann vielversprechend mit einem österreichischen Sieg in der Youngster Tour der Fünfjährigen (1,20 m), denn die Caretello B Tochter Ceitasi und ihre Reiterin Bianca Babanitz (NÖ)  waren einmal mehr das Maß aller Dinge. Auch in der Altersklasse der 6-jährigen (1,20 m) sahen wir heute mit Eagel und Juraj Hanulay (SVK) keine Unbekannten auf Platz eins, denn die talentierte KWPN Stute stand damit bereits zum vierten Mal im Zuge der MAGNA RACINO Spring Tour als Siegerin fest. Für die einzige fehlerfreie Runde im Bewerb der siebenjährigen Jungpferde sorgten Remix und Adrian Schmid  für die Schweiz.

Auch die Jungpferde von Reitstallbesitzer Markus Saurugg (AUT) präsentierten sich hervorragend und der Steirer erreichte mit Cantoro, Namibia16 und Like A Spot in allen Jungpferdespringen (5-, 6- und 7-jährigen) je eine Platzierung für Österreich.

CSIYH1* 5 year old horses – 1,20 m

Österreichersieg von Ceitasi unter Bianca Babanitz (AUT/NÖ) bei den 5-jährigen Youngsters – 6. Platz für Cantoro unter Markus Saurugg (AUT/St)

Bereits ihren dritten Sieg im Laufe der dreiwöchigen MAGNA RACINO Spring Tour konnte die Caretello B Tochter Ceitasi unter der Österreicherin Bianca Babanitz (NÖ) verbuchen. Das Traumpaar blieb in der 1,20 m hohen internationalen Springprüfung für fünfjährige Pferde fehlerfrei und schaffte eine sensationelle Zeit von 59,58 Sekunden. Mit dieser Traumrunde verwiesen sie die Oldenburger Stute Valerika (Corlensky G) unter Aleksandr Lis (BLR) und den Holsteiner Clintas 3 (nach Clinton I) mit Patrick Majher (SVK). Der Oldenburger Hengst Cantoro (Cantoblanco) blieb unter Markus Saurugg (St) ebenfalls fehlerfrei und sprang auf den sechsten Platz für Österreich.

CSIYH1* 6 year old horses – 1,30 m

Eagel siegt unter Juraj Hanulay (SVK) bei den sechsjährigen Jungpferden – 12. Platz für Namibia 16 unter Markus Saurugg (AUT/St)

Auch in der Altersklasse der 6-jährigen sahen heute mit Eagel und Juraj Hanulay (SVK) keine Unbekannten auf Platz eins, denn die talentierte KWPN Stute damit bereits zum vierten Mal im Zuge der MAGNA RACINO Spring Tour als Siegerin fest. Juraj Hanulay hatte die Van Gogh Tochter um 2,57 Sekunden schneller durch den Parcours gelenkt als seine Konkurrenten. Platz zwei belegten die Holsteiner Stute Colonja und Andreas Brenner (GER) vor  der immer top platzierten J`adore PKZ unter Gregory Robin (FRA). Die Numero Uno Tochter Namibia 16 konnte sich unter dem Steirer Markus Saurugg auf dem 12. Rang platzieren.

CSIYH1*75 year old horses – 1,40 m

Remix und Adrian Schmid (SUI) heissen die Sieger bei den siebenjährigen Jungpferden – 2. Platz für Like A Spot unter Markus Saurugg (AUT)

Von Quidam De Revel stammt die deutsche Warmblutstute an, die als Einzige die von Parcoursbauer Stefan Wirth gestellte Aufgabe im Jungpferdespringen der Siebenjährigen fehlerfrei bewältigen konnte. In 74,14 Sekunden kam Remix unter Adrian Schmit (SUI) als souveräne Siegerin ins Ziel. Mit nur einem Zeitfehler absolvierte der sprunggewaltige Westfale Like A Spot (Lissacor) unter Markus Saurugg (AUT/St) den 1,40 m hohen Parcours, was für den Steirer Platzierung Nummer drei am heutigen Tag bedeutete. Der Selle Francaise Hengst Ugo De La Tour Vidal und Holger Wenz (GER) standen auf Platz drei(1/82,47).

Ergebnisse Springen vom Mittwoch Magna Racino Spring Tour 2015:

Bewerb 73: CSIYH1* 5-year-old-horses

International jumping competition, 1.20 m

1. Ceitasi - Babanitz Bianca (AUT/NÖ) 0,00/59,58

2. Valerika - Lis Aleksandr (BLR) 0,00/64,33

3. Clintas 3 - Majher Patrik (SVK) 0,00/64,80

4. Satellite V - Danilova Alisa (UKR) 0,00/67,53

5. Clicquot II - Gent Olivia (GBR) 0,00/70,10

6. Cantoro - Saurugg Markus (AUT/St) 0,00/77,93

7. Colando - Krapf Theresa (GER) 0,00/78,89

8. Lopez Gr - Nagel Björn (GER) 0,00/79,27

9. Centrino - Dodd Jack (IRL) 0,00/79,37

10. Castlefield - Walsh Dan (IRL) 1,00/82,86

11. Dignity - Babes Stacy (GBR) 1,00/83,76

12. TGF For Gold - Crosby Stephen (GBR) 4,00/70,44

 

Bewerb 74: CSIYH1* 6-year-old-horses

International jumping competition, 1.30 m

1. Eagel - Hanulay Juraj (SVK) 0,00/62,33

2. Colonja - Brenner Andreas (GER) 0,00/64,90

3. J'adore PKZ - Robin Gregory (FRA) 0,00/65,62

4. Billy On Ice - Gent Olivia (GBR) 0,00/68,11

5. Lord Thuder - Bick Benjamin (GBR) 0,00/68,27

6. Loriot 359 - Yaniv Elad (ISR) 0,00/69,56

7. Limbarto - Sprehe Jan (GER) 0,00/69,86

8. My Pleasure - Pilipenko Mykhailo (UKR) 0,00/70,08

9. Lord Khalifa - Müller Louisa (GER) 0,00/73,30

10. E. Clintons Diamant - Yaniv Elad (ISR) 0,00/73,77

11. Chintablue - Bonev Ivaylo (BUL) 0,00/77,68

12. Namibia 16 - Saurugg Markus (AUT/St) 4,00/62,38

 

Bewerb 75: CSIYH1* 7-year-old-horses

International jumping competition, 1.40 m

1. Remix - Schmid Adrian (SUI) 0,00/74,14

2. Like A Spot - Saurugg Markus (AUT/St) 1,00/82,37

3. Ugo De La Tour Vidal - Wenz Holger (GER) 1,00/82,47

4. Belcanto - Hugyecz Mariann (HUN) 2,00/84,36

5. Quenotte - Fellows Chad (GBR) 2,00/84,65

6. Aisha - Pilipenko Mykhailo (UKR) 2,00/85,80

7. Durant W - Sillo Radovan (SVK) 4,00/72,52

8. Cipetto 2 - Wenz Holger (GER) 4,00/73,28

9. Skelton 4 - Sprehe Jan (GER) 4,00/78,10

10.Zipiro - Bick Benjamin (GBR) 4,00/79,76

11.Donjo - Hanulay Juraj (SVK) 5,00/80,19

12.Castlefield Rubinus - Mcmahon Eoin (IRL) 5,00/83,69

Bilder:

Die Siegerin bei den 5-jährigen Pferden: Ciatasi unter Bianca Babnitz (AUT/NÖ). © Nicole Ciscato

Der Steirer Markus Saurugg holte mit Like A Spot Platz zwei bei den 7-jährigen Pferden. © Nicole Ciscato

Die Sieger bei den siebenjährigen Pferden: Adrianm Schmid (SUI) und sein Remix 75. © Hervé Bonnaud