Ergebnisse Springen vom Freitag Reitturnier Partner Pferd Leipzig 2015

 

Leipzig - Er war Punktbester vor dem Finale des W. Seineke PARTNER PFERD CUP und er wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Christof Kauert aus Magdeburg gewann mit Orplid in 36,59 fehlerfreien Sekunden im Stechen das Finale der prestigeträchtigen nationalen Serie in Leipzig.

Der 30 Jahre alte Springreiter, der 2007 bereits den Großen Preis von Moskau gewinnen konnte, war rundherum zufrieden mit dem Jahresdebüt. „Die Serie hat viele Qualifikationen bei uns, wohl auch weil Herr Seineke aus Sachsen-Anhalt ist und ich versuche immer – abhängig vom Pferd – die Qualifikationen sonntags zu reiten,“ so Kauert. Mit Orplid sammelte der Magdeburger reichlich Punkte.

Platz zwei sicherte sich Philipp Schober aus Rotenburg in Sachsen mit Alina vor Jörg Möller aus Garlitz in Mecklenburg-Vorpommern mit For Felicia. Kauert darf nun auch im internationalen J.J.Darboven Preis am Freitag an den Start gehen und will auch im Wernesgrüner Zeitspringen am Samstagabend angreifen. Im von Pferde in Sachsen und Thüringen präsentierten W. Seineke PARTNER PFERD CUP gingen insgesamt 29 Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen an den Start.

Die internationale Elite startete im Eröffnungsspringen und in der ersten Runde des Poresta Youngster-Cups durch. Letztere gewann der Däne Lars Bak Andersen mit dem acht Jahre alten Wallach Fine Edition, das Eröffnungsspringen sicherte sich der deutsche Aktivensprecher Mario Stevens mit seiner Stute Corlanda OLD.

Eggersmann Junior Cup für Laura Schoechert

Der Eggersmann Junior Cup wurde zur Beute der jungen Laura Schoechert aus Lossatal, barg indes einen Riesenschreck, denn ihr 15 Jahre alter Trakehner Hengst Lichtblick zog sich eine Verletzung zu. Nach bangen Minuten und eingehender Untersuchung lautete die Diagnose „Sehne gezerrt“. Lichtblick ist nun umsorgter und verwöhnter Patient im Stall Schoechert.

„Als wir heute morgen aufgestanden sind habe ich nicht ganz geglaubt, dass es nun wahr ist und ich hier in Leipzig im Finale reiten darf,“ strahlte Pascale Hempel aus Nebra/ Sachsen-Anhalt als stolze Zweitplatzierte. Bella du Rouet und sie selbst sind erst seit knapp zwei Jahren ein Paar, haben ein Jahr gemeinsame Turniererfahrung und die Reiterin ist überglücklich. Große Begeisterung löste das Training mit Holger Wulschner am Vorabend aus, das alle Finalisten des Eggersmann Junior Cups bekamen. Stina Packheiser aus Feldhusen/Mecklenburg-Vorpommern, die mit Lena Dritte wurde: „Er hat immer sofort gesehen, wo Stärken und Schwächen sind, jedem geholfen und man konnte das sofort umsetzen. Das war echt klasse.“

 

Heiratsantrag bei der PARTNER PFERD

Sandy Noack aus Dessau hatte keine Ahnung, ritt konzentriert ihre Runde in der internationalen SPOOKS-Amateur Trophy und musste dann eine Frage beantworten. Ihr Freund Marcel Rösler hatte sich die PARTNER PFERD ausgesucht, um der Frau seines Herzens die Frage der Fragen zu stellen. Die Antwort der verblüfften Sandy: „Ja!“

Ergebnisse Springen vom Freitag Reitturnier Partner Pferd Leipzig 2015:

29 Pferde in Sachsen und Thüringen präsentiert:

W. Seineke PARTNER PFERD CUP, Finale,

Springprüfung mit Stechen, national, Höhe: 1.40 m

1. Christof Kauert (Magdeburg), Orplid, 0 SP/36.59 sec; 2. Philipp Schober (Rothenburg), Alina, 0/37.72; 3. Jörg Möller (Lübtheen-Garlitz), For Felicila, 0/37.73; 4. Anne Wieckert (Hüttenrode), Lightning, 0/38.81; 5. Matthias Lucas (Penig), Armand de Corcy K, 0/38.95; 6. Ulf Ihle (Merkwitz), Pia Tessa de Pessoa, 0/40.87

01 Eröffnungsspringen,

Teilwertung zur "Lady's Trophy von J. J. Darboven,

Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

international, Höhe: 1.45 m:

1. Mario Stevens (Cloppenburg), Corlanda OLD, 0 SP/54.41 sec; 2. Dennis Van Den Brink (Niederlande), Belledorane, 0/54.97; 3. Tim Rieskamp - Gödeking (Steinhagen), Corvin, 0/55.00; 4. Michael Kölz (Leisnig), FST Dipylon, 0/55.29; 5. Eva Bitter (Bad Essen), Perigueux, 0/55.35; 6. David Will (Pfungstadt), Lesthago, 0/55.58

08 Poresta Youngster-Cup,

1. Qualifikation, Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

international, Höhe: 1.40 m:

1. Lars Bak Andersen (Dänemark), Fine Edition, 0 SP/55.98 sec; 2. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym's Balance, 0/56.89; 3. Toni Hassmann (Münster), Channing L, 0/57.74; 4. Marcus Ehning (Borken), Calanda, 0/58.20; 5. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick), Chantal, 0/58.21; 6. Mario Stevens (Cloppenburg), Laurin, 0/58.38

31 Eggersmann Junior Cup – Finale -

Springprüfung mit Stechen, nationalHöhe: 1.25 m

1. Laura Schoechert (Lossatal)Lichtblick, 0 SP/33.18 sec; 2. Pascale Hempel (Nebra), Bella du Rouet, 0/33.43; 3. Stina Packheiser (Feldhusen), Lena, 0/34.38; 4. Christoph Maack (Kirch-Mummendorf), C'est la vie, 4/32.95; 5. Sammy Przestacki (Falkensee), Contino, 4/38.45; 6. Saskia Ohrmund (Neuruppin OT Wulkow), Tabita, 4/40.01

30 Eggersmann Junior Cup –

Einlaufspringen, Stilspringprüfung,

national, Höhe: 1.25 m

1. Charlie Knoll (Königshain-Wiederau), Ballerina G, Wertnote 8.5; 2. Friederike Eggersmann (Auetal-Borstel), Lauricio, 8.3; 3. Lilli Plath (Timmendorf), Alcira, 8.2; 4. Sammy Przestacki (Falkensee), Contino, 8.1; 5. Sabrina Gronewold (Angermünde), Escorial, 8.0; 5. Stina Packheiser (Feldhusen), Lena, 8.0

32 German Horse Pellets Tour,

Einlaufprüfung, Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

national, Höhe: 1.40 m:

1. Mario Walter (Ellwangen), Lancerto, 0 SP/48.62 sec; 2. Philipp Makowei (Gadebusch), Balouna Windana, 0/49.99; 3. Philipp Schober (Rothenburg), Pikeur Cleveland, 0/50.37; 4. Lena Sennekamp (Albachten), Wolke, 0/51.70; 5. Carlo Beisswenger (Schwäbisch-Hall), Quintus, 0/53.75; 6. Jens Junghänel (Radeburg), Liberatio, 0/55.02

28 W. Seineke PARTNER PFERD CUP –

Einlaufprüfung, Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

nationalHöhe: 1.35 m

1. Sophia Haschlar (Löhlbach), Ernie, 0 SP/50.54 sec; 2. Christof Kauert (Magdeburg), Paramina, 0/51.36; 3. Tino Bode (Halle), Montario, 0/52.96; 4. Dirk Holländer (Parchau), Lansdown, 0/54.25; 5. Steffen Buchheim (Burg), Colando, 0/54.84; 6. Jan Peters (RFV Schwanebeck e.V.), Coach; 6. Ulf Ihle (Oschatz), Pia Tessa de Pessoa, 0/56.10

13 SPOOKS-Amateur Trophy - Small Tour -

Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

internationalHöhe: 1.15 m

1. Silvana Soldmann (Braunsbedra), Flair Athena, 0 SP/53.91 sec; 2. Neelen Jonathan Ratnasingham (Malaysia), Acoraya, 0/55.66; 3. Sandy Noack (Dessau-Roßlau), Lee, 0/55.92; 4. Lilli Kremer (Kaarst), Quite Classic, 0/57.68; 5. Stephanie Schmiedel (Ziegelheim), Luciano, 0/57.93; 6. Raishun Burch (Bermuda), Steinkraus, 0/58.63

16 SPOOKS-Amateur Trophy - Medium Tour -

Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

internationalHöhe: 1.25 m

1. Daniel Oelze (Glindenberg), Priamo, 0 SP/55.15 sec; 2. Stefan Unterlandstättner (Berlin), Alposchino, 0/56.75; 3. Markus Schlamann (Steinfurt), Society-Lady, 0/57.53; 4. Anncatrin Redder (Bad Driburg), Cezanne, 0/59.15; 5. Natalie Blanke (Nordhausen), Concarneau, 0/59.78; 6. Daniel Gantner (Wört), Arusha, 0/61.26

19 SPOOKS-Amateur Trophy - Large Tour -

Springprüfung nach Fehlern und Zeit,

internationalHöhe: 1.40 m

1. Dominik Jahn (Greppin), Santiago, 0 SP/51.58 sec; 2. Thomas Sagel (Brakel), Lemon Park, 0/56.49; 3. Justine Tebbel (Emsbüren), Grundig Baltimore, 0/57.30; 4. Franziska Zimmermann (Odenthal), Boss, 0/58.95; 5. Arundell Beerbaum (Großbritannien), Caresse, 0/59.37; 6. Valentina Teich (Herzberg), Casals, 0/62.68

Fotos:

Christof Krauert mit Orplid (Foto: Stefan Lafrentz)

Laura Schoerchert mit Lichtblick! (Foto: Stefan Lafrentz)