Ergebnisse Springen und Dressur vom Donnerstag Festhallen Reitturnier Frankfurt 2015

Maria Victoria Perez gewann mit Chrysander H

Hessens Beste zelebrierten tollen Sport

Das Internationale Festhallen Reitturnier in Frankfurt begann mit einem bärenstarken regionalen Auftakt. Hessens Dressur- und Springreiter sorgten mit ungewöhnlichen Prüfungen für viel Aufmerksamkeit. Etwa mit dem ST Masters für Dressurtrainer und -Schüler und zum Beginn mit dem Sieg einer Wahl-Hessin, die eigentlich Puerto-Ricanerin ist.

Maria Victoria Perez hat sich in Pfungstadt auf der Anlage von Dietmar Gugler einquartiert, hat einen deutschen Reitausweis und gewann mit Chrysander H die PTG-Fairness Trophy im Springen Kl.S* mit Siegerrunde. Die 24-jährige kommt aus Puerto Rico und trainiert in Europa. Ihr folgte ebenfalls eine Amazone - Ilena Kilian aus Dillenburg mit Abadja dos Dorados. Stunden später trumpfte im Preis der Dieter Hofmann Stiftung - Finale mit Pferdewechsel - Riana Eisenmenger (Diez-Goldig) auf. Mit 17,3 Punkten eroberte die Springreiterin die Spitze in der Prüfung - zweimal kassierte die Reiterin tolle Noten: Eine 8,8 mit Careful und eine 8,5 mit Charity. Der Pferdewechsel fordert Einfühlungsvermögen und gute reiterliche Qualität!

Teamspirit war sowohl in der Mannschafts-Dressur-Kür Kl. A, als auch beim ST Masters gefragt. Die A-Dressur eroberte der RFV Wintermühle mit Elan und toller Choreographie und heimste promt Bestnoten ein. Im ST Masters Finale eroberten zwei Frauen den Sieg: Lena Fraikin und Lisa Charlene Distler gewannen als Trainerin und Schülerin diese ungewöhnliche Teamprüfung. Fraikin und ihre Schülerin freuten sich riesig über den Dressur-Triumpf. Das ST Masters ist die einzige Serie weltweit, die Schüler und Lehrer in einer Teamprüfung in der Dressur zusammenbringt. Eine echte hessische Spezialität.

Sport pur beim Internationalen Festhallen Reitturnier gibt es auch am Freitag mit hesssichen Komponenten. Dem Auftakt mit der Einlaufprüfung zum Finale des Nürnberger Burg-Pokals folgen der Grand Prix im Preis des Bankhauses Metzler und Silk’n, die Einlaufprüfung zum Louisdor-Preis und dann geht es auch schon in den internationalen Springsport mit dem Eröffnungsspringen im Preis der Lufthansa CARGO AG, dem Solem Luxembourg-Preis und dem FRAPORT Preis. Danach legen die „Allstars“ von Eintracht Frankfurt rund um Charly Körbel im Frankfurt Friendship Cup gegen eine Reiterauswahl los - und bekommen guten Support - die Cheerleader des American Football Teams Frankfurt Galaxy reisen extra zur moralischen Unterstützung in der Festhalle an.

Ergebnisse Springen und Dressur vom Donnerstag Festhallen Reitturnier Frankfurt 2015:

40 Springprf. Kl.S* m. Siegerrunde -

Finale PTG-Fairness-Trophy

1. Maria Victoria Perez (Pfungstadt) auf Chrysander H *0.00 / 34.73

2. Ilena Kilian (Dillenburg) auf Abadja dos Dorados *0.50 / 36.55

3. Christoph Lamberth (Viernheim) auf Surinam 2 *4.00 / 35.41

4. Marcel Wegfahrt (Bensheim) auf Ullrich Equine's Pontecini *4.00 / 36.99

5. Angelina Herröder (Büttelborn) auf Piccos's Boy *8.00 / 33.77

6. Anna-Maria Grimm (Rödermark) auf Carla 136 *16.00 / 37.68

42 - Finale ST-Masters 2015

1. Lena Fraikin, Lisa Charlene Distler, 1534,5

2. Wolfgang Krämer, Laura Ihring, 1512

3. Robert Acs, Pauline Paulsen, 1451

4. Dieter Merten, Tina Felicia Merten, 1450

43 Dressurprüfung Kl.M* -

Wertung für das ST-Masters-Finale 2015

1. Laura Ihring (Oberursel) auf What's up; 68,51%

2. Lisa Charlene Distler (Dreieich) auf Donero 6; 66,98%

3. Tina Felicia Merten (Wiesbaden) auf Betty Barclay 7, 65,27%

4. Pauline Paulsen (Weilrod) auf Demi More, 61,44%

44 Dressurprüfung Kl.S* -

Wertung für das ST-Masters-Finale

1. Rena Fraikin (Frankfurt) auf Alabama 40, 69,38%

2. Robert Acs (Neu-Anspach) auf Fioretto 35, 67,25 %

3. Wolfgang Krämer (Oberursel) auf What's up 16, 65,92%

4. Dieter Merten (Wiesbaden) auf Betty Barclay 7 63,64%

45 Dressurprüfung Kl.A*

für Mannschaften

1. RFV Wintermühle - 8,80

 Ann-Kathrin Müller auf Fider's Rubin 0.00

 Lara Lesser auf Lauries Fox 8.80

 Sonia Geißler auf Florando 0.00

 Mariana Sophie Neun auf De ja vu 2 0.00

2. RFV Trebur - 8,20

 Yasmin Wöhler auf Belissimo's Best Choice 0.00

 Svenja Deußer auf Glückskeks 2 8.20

 Simone Buda auf Nantano 36 0.00

 Larissa Höhne auf Eddi 99 0.00

3. RFV Butzbach - 7.95

 Katharina Ruppel auf Quo vadis 2 7.95

 Lena Goossens auf Royal Black 8 0.00

 Justine Schmalfuß auf Sturmi 3 0.00

 Kathi Jäger auf Millenia 4 0.00

4. RV Gut Waitzrodt - 7,85

 Anke Höhmann auf Contaro 19 0.00

 Laura Pape auf Henry 157 0.00

 Aline Stahn auf Herzsprung 5 0.00

 Kirsten Malkus auf Light my fire 4 7.85

5. Pffr. König-Konrad Villmar - 7,40

 Sandra Medlow auf Alkido 0.00

 Verena Krause auf Eyecatcher 5 7.40

 Julia Burggraf auf Larochelle B 0.00

 Nina Rosbach auf Nea's Astina 0.00

41 Stilspringprüfung Kl.M**-

Preis der Dieter-Hofmann-Stiftung - Finale I

1. Celine Frieß (Biblis) auf Careful 58 8.60

2. Anna-Maria Grimm (Rödermark) auf Gerlinde 33 8.30

3. Loren Hähner (Burbach) auf Anthony 84 8.00

3. Nico Sauer (Griesheim) auf Wolkenstern 17 8.00

5. Riana Eisenmenger (Niederzeuzheim) auf Charity 29 7.80

5. Hendrik Brodhecker (Riedstadt) auf Jago 90 7.80

7. Ilena Kilian (Dillenburg) auf Chalet's Carlotta 7.70

46 Finale des Nürnberger Burgpokals

der Hessischen Junioren

1. Sarah Gruber (Brombachtal) auf Ziezo 9 16.50

2. Antonia Kircher (Pfungstadt) auf Esmeralda del Leccione 16.00

3. Michelle Jeanrond (Hanau) auf Inyala 14.80

4. Merit Brassel (Neuenstein) auf Champina R 14.60

5. Laura Voss (Dornburg-Wilsenroth) auf Copelia 5 14.00

6. Maya Marie Fernandez (Weiterstadt) auf Kick 3 13.80

49 Teamspringprüfung Kl. L/M/S

1. Odenwald - 0.00/176.19

 Marie Christin Arras auf Charly 1280

 Stefanie Kehl auf Cordana 6

 Rolf Stumpf auf Vertico 4

2. Darmstadt-Dieburg - 0.00/176.21

 Nico Sauer auf C'est la vie 175

 Doris Adelmann auf Sir Douglas 10

 Viktoria Schmidt auf Wholivia

3. Marburg-Biedenkopf - 4.00/173.47

 Tonia Seipp auf Cruella Deville

 Linus Georg Weber auf Hubertushof's For My Sons

 Nicola Pohl auf Last Minute

4. Offenbach - 4.00/175.85

 Aline Meineck auf Chelcy 2

 Jens Hilbert auf Chacco 27

 Ann-Sophie Klos auf Cascadeur 100

5. Lahn-Dill - 8.00/160.65

 Siw Kathy Scheid auf Aquilina 6

 Stefanie Alt auf Choco Cola

 Vanessa Alt auf Gucci van Heiste

6. Main-Kinzigtal - 8.00/166.12

 Frank Wagner auf Celestino 16

 Ingo Jungblut auf Concord 65

 Louisa Hensel auf Jola H

Foto von Lafrentz: Maria Victoria Perez gewann mit Chrysander H die PTG-Fairness Trophy