Ergebnisse Springen in Wellington: Platz fünf für Meredith Michaels-Beerbaum im Großen Preis

Doppelerfolg für US-Springreiter

Wellington/USA (fn-press). Im Großen Preis beim Internationalen Springturnier (CSI****) von Wellington belegte Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) als einzige deutsche Teilnehmerin Platz fünf.

Mit ihrem Nachwuchspferd, dem neunjährigen Oldenburger Springpferd Comanche (v. Coup de Coeur), verpasste die 45-Jährige aufgrund eines Zeitfehlers im Normalparcours das Stechen nur knapp. Der Sieg im Stechen, für das sich lediglich vier Paare qualifizieren konnten, ging am Paige Johnson (USA) mit Dakota (null Strafpunkte in 47,478 Sekunden). Auf Platz zwei folgte ihr Landsmann Kent Farrington mit Gazelle (null Strafpunkte in 47,957 Sekunden). Dritter wurde der Argentinier Ramiro Quintana, der mit Whitney in 45,411 Sekunden den schnellsten Ritt bot, aber einen Abwurf zu verzeichnen hatte.