Ergebnisse Springen, Dressur und Fahren mit Weltcup aus Stuttgart und Parma

 

Internationales Reitturnier „Stuttgart German Masters“

mit Weltcup-Springen, Weltcup-Dressur, Weltcup-Vierspänner

vom 19. bis 23. November

Großer Preis

1. William Whitaker (GBR) mit Fandango; 0/0/47,27

2. Lucy Davis (USA) mit Barron; 0/0/49,84

3. Steve Guerdat (SUI) mit Nino des Buissonnets; 0/0/50,43

4. Marcus Ehning (Borken) mit Cornado NRW; 0/0/50,83

Grand Prix

1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose; 79,380 Prozent

2. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 78,540

3. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Silvano; 75,060

Grand Prix Special

1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose; 81,941 Prozent

2. Kristina Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 76,608

3. Jenny Lang (Karlsruhe) mit Loverboy; 74,216

Grand Prix

1. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D’Agostino FRH; 76,240 Prozent

2. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 74,840

3. Dorothee Schneider (Framersheim) mit Forward Looking; 74,600

Grand Prix Kür

1. Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D’Agostino FRH; 80,600 Prozent

2. Jesscia von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB; 80,375

3. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 79,500

Piaff Förderpreis Finale

1. Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) mit Burlington FRH; 72,160 Prozent

2. Nadine Husenbeth (Sottrum) mit Florida; 72,000

3. Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) mit Wolke Sieben; 70,640

Indoor Derby Vielseitigkeit

1. Michael Jung (Horb) mit fischerRocana FST; 66,81 Sekunden

2. Mark Todd (NZL) mit NZB Land Vision; 69,51

3. Jonelle Price (NZL) mit Classic Moet; 70,12

Weltcup-Fahren

1. Boyd Exell (AUS); 251,18 Sekunden

2. Ijsbrand Chardon (NED); 260,35

3. Christoph Sandmann (Lähden), 275,05

 

Internationales Springturnier (CSI4*)

vom 20. bis 23. November in Parma/ITA

Großer Preis

1. Frederic Busquet (FRA) mit Plume de la Roque; 0/0/34,41

2. Claudia Gisler (SUI) mit Codel; 0/0/38,54

3. Julia Kayer (AUT) mit Sterrehof’s Cayetano Z; 0/0/38,81

11. Holger Hetzel (Goch) mit Legioner; 0/8/36,04