Ergebnisse Springen CSI*** Wiener Neustadt/AUT: Jan Distel siegt im Großen Preis

 

Deutscher Doppelerfolg zum Abschluss

Wiener Neustadt/AUT (fn-press). Mit Jan Distel (Landshut) und Max Kühner (Starnberg) sah der abschließende Große Preis beim Internationalen Springturnier (CSI***) im österreichischen Wiener Neustadt aus deutscher Sicht gleich einen Doppelerfolg.

Im Stechen der zehn besten Paare aus dem Normalumlauf lieferte der 28-jährige Jan Distel mit seinem Wallach Unesco mit einer Nullrunde in 38,80 Sekunden den mit Abstand besten Ritt ab. Platz zwei ging mit einem Zeitabstand von mehr als vier Sekunden an seinen Landsmann Max Kühner, der mit dem Wallach Clintop 43,08 Sekunden für seine fehlerfreie Runde benötigte. Dritter wurde Lukasz Koza (Polen) mit El Camp (null Strafpunkte in 43,71 Sekunden). Drittbestes Paar aus deutscher Sicht waren Holger Hetzel (Goch) und Little Tinka auf dem neunten Platz (acht Strafpunkte in 43,70 Sekunden).