Ergebnisse Springen CSI***** Doha/Katar: Ludger Beerbaum siegt im Großen Preis

 

Beerbaum und seine Stute Chiara nicht zu schlagen

Doha/QAT (fn-press). Einen Supererfolg konnte Ludger Beerbaum (Riesenbeck) im Großen Preis beim Internationalen Springturnier (CSI*****) in Doha/Katar verbuchen. Mit seiner Holsteiner Stute Chiara (v. Contender) siegte Deutschlands erfolgreichster Springreiter der letzten 20 Jahre und durfte sich in der äußerst hoch dotierten Prüfung über ein Preisgeld von 214.500 Euro freuen.

Lediglich drei Paare hatten es nach fehlerfreien Ritten in den zwei Umläufen geschafft, sich für das Stechen zu qualifizieren. Hier lieferte Beerbaum mit seiner elfjährigen Stute in 37,02 eine fehlerfreie Runde ab, die seine beiden Mitbewerber nicht unterbieten konnten. Mit einem Nullfehlerritt in der deutlich langsameren Zeit von 40,73 Sekunden belegte Gregory Wathelet (Belgien) mit Sea Coast Forlap DC den zweiten Platz. Dritter wurde sein Landsmann Nicola Philippaerts. Mit Cortez zeigte er in 36,20 Sekunden zwar die schnellste Runde, kassierte aber für einen Abwurf vier Strafpunkte.