Ergebnisse Schärdinger Pferdesporttage 2013: Stefan Eder holt sich den Elité Fixkraft Spring Trophy Sieg

 

...Deutschland mit Helmuth Schönstätter das RBBS Mammut Championat

Schärding, 17.08.2013 – Tagesüberblick – Ein kräftiges Zeichen setzte heute früh am Morgen Oberösterreichs Ponyass Denise Ruth. Mit drei Ponys in der 2. Uvex Pony Grand Prix Qualifikation am Start, platzierte sie alle drei und ritt noch dazu als Siegerin vom Platz. Ehrgeizig nahmen anschließend 15 heimische Nachwuchstalenten die 2. Qualifikation für den Happy Horse Nachwuchscup in Angriff, aus dem Verena Victoria Riedler (OÖ) im Stechen als große Siegerin hervorging und wo Denise Ruth (OÖ) doppelt auftrumpfte und die Plätze zwei und drei belegte. Eine Traumrunde im Stechen gelang der Burgenländerin Josefina Goess-Saurau im Finale der Transpofix Junior Tour und damit auch der Finalsieg vor Lisa Schranz (NÖ) und der doppelten Qualifikationssiegerin Ann-Kathrin Hergeth (T). In der offenen Wertung setzte sich im Kampf um den Preis der Firma Eder die erst 15-jährige Burgenländerin Johanna Sixt vor Jennifer Gasselich (NÖ) und Tanja Maderthaner (K) durch.

Spannung versprach die Elité Fixkraft Spring Trophy 2013, in der sich Österreichs Nummer eins, Fixkraftteamreiter Stefan Eder (S), vor dem ebenfalls für das Team Fixkraft auftrumpfenden Wolfgang Ötschmaier (OÖ) und Andreas Heller (GER) durchsetzen konnte. Die offene Wertung holte Andreas Gorton-Hülgerth (St).

Das Non-Plus-Ultra im K&W Youngster Cup war Johanna Sixt, denn die Burgenländerin legte einen souveränen Grundumlauf und eine ebensolche Siegerrunde mit einer famosen Zeit hin. Die Plätze zwei und drei gingen an Sabrina Berner (NÖ) sowie Sabrina Pollhammer (B).

Das RBBS Mammut Championat prüfte als zweites Tageshighlight im S** Parcours 24 Aktive auf ihr Können im 1,45 m Parcours. Hier führte an Helmuth Schönstätter kein Weg vorbei, er holte sich den Sieg vor dem doppelt erfolgreichen Dieter Köfler (K) auf den Plätzen zwei und drei, sowie Gerfried Puck (St) am vierten Rang.

 

Bewerb 17

RBBS Mammut Championat – Standardspringprüfung S** 1.45m

Helmuth Schönstätter (GER) triumphiert im RBBS Mammut Championat

24 Aktive sattelten heute ihre Pferde für das RBBS Championat, eine S** Springprüfung über 1,45 m, in der am Ende ein Deutscher Gast siegreich blieb. Helmuth Schönstätter pilotierte seine Vienna Quintera ideal über den Parcours von Franz Madl in schnellen 70,74 Sekunden dem souveränen Sieg entgegen. ordentlich trumpften hier die Alpenspanteamreiter auf, denn Dieter Köfler (K) punktete mit Golden Gun am zweiten (71,62) und Askaban am dritten Rang (72,16) gleich doppelt, vor Gerfried Puck (St) auf seinem Balou Blom (72,22) am vierten Rang.

Bewerb 16

K&W Cup Finale - Standardspringprüfung m. Siegerrunde Kl. S* 1.30m/1.40m

Das Nun-Plus-Ultra im K&W Youngster Cup: Johanna Sixt und Lillifee

Auf die Nachwuchsreitern exakt zugeschnitten ist der K&W Youngster Cup, der in der ersten Abteilung den besten Jugendlichen oder Junior über 1,30 m ermittelt und in der zweiten Abteilung dann den besten Jungen Reiter und Reiter bis 25 Jahre. Vorneweg starten die Jüngeren, dann wird für die Älteren erhöht und die Wertung ist schlussendlich eine gemeinsame. Mit 201 Punkten liegt Johanna Sixt (B) in Führung und die 15-jährige Burgenländerin zeigte auch heute auf ihrer Holsteinerstute Lillifee was Sache ist. Mit einem astreinen Umlauf qualifizierte sie sich locker für die Siegerrunde um dort dann wiederum fehlerfrei und noch dazu wahnwitzig schnell zu sein. 44,71 Sekunden waren ihre Siegerzeit und als Draufgabe gab es mit ihrem zweiten Pferd, Anturio 2, noch Platz vier. Nach Niederösterreich ging der zweite Rang, hier strahlte Sabrina Berner auf ihrer neunjährigen Hannoveranerstute Stakita über den gelungenen, weil schnellen und auch fehlerfreien Parcours (49,86) und auf Rang drei glänzten mit Sabrina Pollhammer (B) auf Sabrina einmal mehr Burgenlands Landesfarben.

Bewerb 15

Finale Elité Fixkraft Trophy - Standardspringprüfung Kl. LM, 1.30 m

Würdige Sieger! Österreichs Nummer eins, Stefan Eder (S), gewinnt die Elité Fixkraft Spring Trophy – Andreas Gorton-Hülgerth (St) die offenen Wertung

Das Finale der besten 38 Reiter aus zwei Qualifikationsrunden (plus zwei Wildcards) war spannend und die Entscheidung an der Spitze fiel knapp. Dabei zeigten die Fixkraftteamreiter ordentlich auf, und holten in ihrer persönlichen Trophy die Plätze eins und zwei: Da spulte Österreichs Nummer eins, Fixkraftteamreiter Stefan Eder (S), mit seinem Oldenburgerwallach PSG Petit Prince die Finalrunde über den 1,30 m Parcours in lediglich 63,57 Sekunden ab und galoppierte um wenige Zehntelsekunden schneller als sein Teamkollege Wolfgang Ötschmaier (OÖ) mit Capella (63,65), zum Sieg. Rang drei dieser Trophy-Wertung ging mit Andreas Heller auf Amore 4 (66,54) an Deutschland.

In der offenen Wertung hatte die Steiermark mit einer Spitzenrunde von Andreas Gorton-Hülgerth auf Condal (70,60) den Siegerplatz vor Kärntens Klaus Hernler auf Bovidius B (77,06) und Alice Janout (NÖ) auf Enjoy The Life A inne.

Bewerb 14

1. Abteilung: Finale Transpofix Junior Tour, 2. Abt. Preis der Firma Eder (offene Wertung) - Klasse L mit Stechen 1.20m

Im Finale gepunktet! Josefina Goess-Saurau (B) gewinnt die Transpofix Junior Tour

Zwei Qualifikationen wurden schon geritten, heute war das große Transpofix Junior Tour Finale angesagt! Herausragend hatte Ann-Kathrin Hergeth (T) beide Qualifikationen nicht nur gewonnen, sondern jeweils auch Platz zwei belegt, heute konnte ihr allerdings Josefina Goess-Saurau (B) das Wasser reichen. Die Burgenländerin hatte gestern die 2. Qualifikation am dritten Rang abgeschlossen und düste heute im Stechen der sechs fehlerfreien nachwuchstalente aus dem Grundumlauf mit Speedrunde auf ihrem Lee 2 zum Traumsieg. Auf Platz zwei freute sich Lisa Schranz (NÖ) ungemein, denn auch ihr war heute mit Izzi Bizzi alles gelungen. Ein fehlerfreier Grundumlauf, ein ebensolche Stechen und dann der Spitzenplatz im Transpofix Junior Tour Finale, das war spitze! Klasse war die große Favoritin, Ann-Kathrin Hergeth (T) gewesen, sie kam mit Transpofix Contact me Girl und einer lockeren Nullrunde in Stechen, ging hier voll auf Angriff, bekam einen Fehler, legte aber mit 40,14 die zweitschnellste Stechzeit hin und holte damit den dritten Endrang.

Johanna Sixt (B) düste zum Sieg im Preis der Firma Eder

Die junge Burgenländerin ist längst kein Geheimtipp mehr. Johanna Sixt holte im Zuge der Nachwuchseuropameisterschaften 2012 Silber mit der Mannschaft, ist mehrfache österreichische Pony Meisterin, amtierende Jugend Meisterin und konnte dieses Jahr auch bei den Pony Europameisterschaften mit dem Auftaktsieg in der Einzelwertung punkten. Gewohnt souverän pilotierte die 15-Jährige ihre Ponystute Lilly Vanilly fehlerfrei über den 1.20 m hohen L-Parcours und sauste in 52,85 Sekunden zum verdienten Sieg in der offenen Wertung, dem Preis der Firma Eder. Niederösterreichs Jennifer Gasselich und die KWPN-Stute Ucarla durchquerten nach 64,20 die Zielschranke und holten Rang zwei. Den dritten Platz sicherte sich Tanja Maderthaner (K) auf der Carlando I-Tochter Gomera und einem fehlerfreien Umlauf in 64,99 Sekunden.

Bewerb 13

2. Qualifikation Happy Horse Nachwuchscup - Standardspringprüfung am. St. Kl. L, 1.20 m

So gut wie keiner! Oberösterreichs Verena Victoria Riedler gewinnt die 2. Happy Horse Nachwuchscup Qualifikation

Heute hat's geklappt! Nach einem dritten und vierten Platz in der ersten und zweiten Qualifikation der Transpofix Junior Tour, schlug Verena Victoria Riedler heute mit ihrer achtjährigen Stute Ileen CH auch in der 2. Qualifikation vom Happy Horse Nachwuchscup zu. Bis 15 Jahre alter Reiternachwuchs ist hier startberechtigt und in das Stechen schafften es vier der 15 Nachwuchstalente. Fehlerfrei blieben zwei und die Bestzeit hatte die amtierende oberösterreichische Jugendlandesmeisterin Verena Victoria Riedler mit 36,26 Sekunden locker geschafft – das war der Sieg! Platz zwei und drei ging an die Siegerin der ersten Qualifikation, Denise Ruth (OÖ), mi ihren beiden Pferden Age of Empire (2.Pl) sowie Cathy H (3.Pl).

Bewerb 12

2.Qualfikation UVEX Pony Grand Prix - Pony 2-Phasenspringpr. Kl. M**, 1.15 m

Denise Ruth hoch drei in der 2. Uvex Pony Grand Prix Qualifikation

Ganz schön eingeteilt war Denise Ruth heute. Drei Ponys am Start bei der 2. Qualifikation vom UVEX Pony Grand Prix, die als 2-Phasenspringen über 1,15 Meter ausgetragen wurde, da hatte die junge Oberösterreicherin ordentlich zu tun. Doch sie meisterte das souverän, holte sich mit der Cremello-Ponystute Edenside Blue Eyes den Sieg, mit der deutschen Reitponystute Naomi 286 Platz vier, mit der achtjährigen Ponystute Tarantella sogar noch den siebten Rang und brachte damit alle drei Ponys in die Platzierung. Auf Platz zwei ritt Niederösterreichs Ponytalent Leonard Platzer, der mit seinem Smart Girl nach dem dritten Rang von gestern, einmal mehr eine Top-Platzierung holte und Rang drei ging an die Schwester der Siegerin, Michelle Ruth (OÖ), auf Lena 8 (45,63).

Ergebnisse vom Samstag im Springen aus Schärding 2013:

Bewerb 17

RBBS Alpine BAU Championat

Standardspringprüfung Kl. S** 1.45 m

1. Vienna Quintera - Schönstätter Helmuth (GER) 0 70,74

2. Golden Gun - Köfler Dieter (K) 0 71,62

3. Askaban 15 - Köfler Dieter (K) 0 72,16

4. Balou Blom - Puck Gerfried (ST) 0 72,22

5. Zypria - Raisch Matthias (OÖ) 0 78,57

6. Chem-Weld's Baltimore - Sonnleitner Christoph (OÖ) 0 78,75

7. Whinny Loretto - Prömer Patrick (NÖ) 0 82,42

Bewerb 16

K & W Youngster Cup

Standardspringprüfung mit Siegerrunde Kl. S* 1.30 m/1.40 m

1. Lillifee - Sixt Johanna (B) 0,00 44,71    

2. Stakita - Berner Sabrina (NÖ) 0,00 49,86    

3. Salaro - Pollhammer Sabrina (B) 0,00 50,76    

4. Anturio - Sixt Johanna (B) 4,00 42,00    

5. Cinderella Girl - Goess-Saurau Josefina (B) 4,00 42,79    

6. Nagee D'Ha - Ruth Denise (OÖ) 4,00 47,85    

7. Wega van de Padenborre - Schranz Lisa (NÖ) 4,00 55,79    

8. Troubadour - Joham Christina (K) 8,00     47,50    

9. Cocciante - Strohmaier Sabine (NÖ) 8,00 47,95    

10. Ginella 33 - Domaingo Jannik (K) 12,00 64,15    

11. Meniac - Goess-Saurau Josefina (B) 4,00 71,24    

12. Chiaretto Z - Riedler Daniela-Christina (OÖ) 4,00 71,56    

13 . Cascadeur 88 - Schranz Lisa (NÖ) 4,00 74,75

Bewerb 15

Standardspringprüfung Kl. LM 1.30 m

1. Abteilung Finale Elité Fixkraft Trophy 2013

1. PSG Petit Prince - Eder Stefan (S) 0 63,57

2. Tutti Frutti Lara Croft - Ötschmaier Wolfgang (OÖ) 0 63,65

3. Capella - Heller Andreas (GER) 0 66,54

4. Amore 4 - Niederländer Monika V 0 68,36

5. Campari - Heller Andreas (GER) 0 69,8

6. H.B. Calido - Madl Monika (OÖ) 0 70,83

7. Glock's Celebration B - Puck Gerfried (ST) 0 72,33

8. Fiesta - Haidn Bettina (GER) 0 76,56

9. Emile de Galoubet M - Pohn Klaus (OÖ) 0 78,87

10.Courani - Bernhaider Susanne (S) 0 80,67

2. Abteilung (offene Wertung)

1. Condal - Gorton-Hülgerth Andreas (ST) 0 70,6

2. Bovidius B - Hernler Klaus (K) 0 77,06

3. Enjoy The Life A - Janout Alice (NÖ) 0 80,67

4. Moosbachhof's Chantilly - Gmachl Christine (S) 0 82,53

5. BG Granata - Widauer Theresa (T) 1,25 88,23

6. Collin 4 - Weszits Peter (S) 1,5 89,79

7. Just in time 5 - Bichler Mario (ST) 2 91,14

8. Cobolensky - Eder Stefan (S) 3,75 98,28

Bewerb 14

Standardspringprüfung mit Stechen Kl. L 1.20 m

1. Abteilung Transpofix Junior Tour Finale (Reiter Jahrgänge 1995-1998)

1. Lee 2 - Goess-Saurau Johanna (B) 0 38,97 - im Stechen

2. Izzi Bizzi - Schranz Lisa (NÖ) 0 44,5 - im Stechen

3. Transpofix Contact Me Girl - Hergeth Ann-Kathrin (T) 4 40,14 - im Stechen

4. Catwalk Kaj - Biber Johanna (NÖ) 4 44,31 - im Stechen

2. Abteilung Preis der Firma Eder (offen Wertung)

1. Lilly Vanilly - Sixt Johanna (B) 0 52,85

2. Ucarla - Gasselich Jennifer (NÖ) 0 64,2

3. Gomera - Maderthaner Tanja (K) 0 64,99

4. Batrichta - Steiner Alexandra (NÖ) 0 65,36

5. Pollox Troy - Vecsei Karin (NÖ) 0 66,59

6. Corialle Z - Schwaninger Maya (S) 0 67,12

7. Cuela - Pfingstl Katrin (ST) 0 69,5

8. Quinaro R - Wiener Norbert (W) 0 70,25

Sonderwertung

2. Pepino - Zapf Manuel (GER) 0 58,4

3. Faja - Hofbauer Bernd (GER) 0 61

Bewerb 13

2. Qualifikation Happy Horse Nachwuchscup

Standardspringprüfung mit Stechen Klasse L 1.20 m

1. Ileen CH - Riedler Verena Victoria (OÖ) 0 36,26 - im Stechen

2. Age of Empire - Ruth Denise (OÖ) 0 38,32 - im Stechen

3. Cathy H - Ruth Denise (OÖ) 4 35,08 - im Stechen

4. Dominant Van T Heike - Platzer Leonard (NÖ) ausg. - im Stechen

Bewerb 12

2. Qualifikation Uvex Pony Grand Prix

Pony 2-Phasenspringprüfung Klasse M** 1.15 m

1. Edenside Blue Eyes - Ruth Denise (OÖ) 0 43,16

2. Smart Girl - Platzer Leonard (NÖ) 0 43,76

3. Lena 8 - Ruth Michele (OÖ) 0 45,63

4. Naomi 286 - Ruth Denise (OÖ) 0 47,48

5. Where's the Party - Goess-Saurau Josefina (B) 4 42,89

6. Jaqueline 7 - Ausch Marie-Sophie (NÖ) 4 48,97

7. Tarantella - Ruth Denise (OÖ) 8 48,31

Livestream: reitverein-rbbs.jimdo.com/livestream/

BILD

Schnell, Null und siegreich: Stefan Eder (S) und PSG Petit Prince © RBBS - Benedikt Brunnmayr

Der Sieger im RBBS Mammut Championat kommt aus Deutschland! Helmut Schönstätter war mit Vienna Quintera der Beste © RBBS – Benedikt Brunnmayr Fotografie

Infos zum genauen Programm gibt es hier: www.pferdesporttage.at