Ergebnisse NRHA Breeders Futurity 2013: Regionalgruppe Süd West gewinnt Regio Cup 2013

 

Zehn Regionalgruppen hatten Mannschaften für den NRHA Regio Cup 2013 gemeldet, der traditionell am Finalsamstag stattfand. Den Sieg trug das Team der Regionalgruppe Süd West davon. Mit insgesamt 418,5 Punkten verwiesen sie die Regionalgruppe NRW knapp auf Platz 2 (417), gefolgt von den Odenwald Reinern auf Platz drei (412 Punkte).

Nachdem die Regio Franken mit dem Sieg von Joachim Hofmann und Ima Ruf Kisser (141) bei den Rookies vorn lag, übernahm die Regionalgruppe Süd West bereits nach der Youth Klasse die Führung. Hier hatte Peter Ettinger mit Boomin Smart Peppy das beste Ergebnis: 140. Nach einem dritten Platz bei den Non Pros von Ellen Schumacher-Molli auf Quick Draw McEarl und einem zweiten in der Open durch Mona Dörr auf The Shiz Nic, war Süd West der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Die meisten Punkte für NRW sammelten Sina Jung auf The Hollywood Plum mit Platz 2 bei den Rookies und Verena Klein mit Olena Joe Cody mit ihrem Sieg in der Open. Ihr Score von 142,5 Punkten bedeutete zugleich Topscore des gesamten Regio Cups. Für Odenwald sammelte nicht zuletzt Brigitte Schick mit ihrem Sieg bei den Non Pros auf Sweet N Desperate kräftig Punkte (141,5).

1 Süd West 418,5

2 NRW 417,0

3 Odenwald Reiner 412,0

4 Baden-Württemberg Nord 410,5

5 Süd 406,5

5 Nord 406,5

7 Allgäu Reiner 406,0

8 Bayern Mitte 404,0

9 Franken 403,5

10 Bayern Süd 393,5

Die besten jeder Klasse:

Rookie: Joachim Hofmann / Ima Ruf Kisser (141)

Youth: Peter Ettinger / Boomin Smart Peppy (140)

Non Pro: Brigitte Schick / Sweet N Desperate (141,5)

Open: Verena Klein / Olena Joe Cody (142,5)