Ergebnisse MAGNA RACINO Spring Tour 2014: Erster Sieg für die Türkei

 

Platz zwei für Stefanien Bistan (NÖ) im Bronze Tour Finale

Die Hymne Qatars wurde heute im CSI3* Bronze Tour Finale gespielt, denn der 18-jährige Hamad Ali Mohammed A Al Attiya beeindruckte mit einer risikoreichen Runde auf Rang eins. Ordentlich Gas gab auch Team Fixkraft und MAGNA RACINO Reiterin Stefanie Bistan (NÖ), die das 1,25 m hohe 2-Phasenspringen am zweiten Top-Rang vor Yaniv Elad (ISR) beendete und für Österreich gab es mit dem elften Finalrang von Simon Johann Zuchi (St) eine weitere Platzierung. Im Hauptbewerb vom Samstag, der 1,45 m hohen Gold Tour sicherte sich Oktay Sezek den ersten Sieg für die Türkei vor Jörg Kreutzmann (GER) und Dave Molin (NED).

In den Youngster Touren für fünf-, sechs- und siebenjährige Pferde wurden heute die Finali geritten. Im Finale der 5-jährigen Springpferde demonstrierte das irische Sportpferd Hawai Beach unter Heiner Ortmann (GER) seine Klasse mit der einzigen Nullrunde im Stechen. Platz zwei ging an den KWPN Hengst Eljenohve unter Pascale Pfeiffer (GER) vor Quintender Boy unter Ionut Nastase (ROU). Auch der Nagano x Chromatic Wallach Normen de Trebox zeigte in diesem 1,20m Finale einmal mehr sein Potential und stand mit seinem Reiter Stefan Schiemer (NÖ) auf Platz sieben bei der Siegerehrung.

Die 6-jährigen Jungpferde bewiesen in ihrem im 1,30m Finalspringen, dass sie das Zeug zu Überfliegern haben. Der Sieger hieß schlussendlich Soltaire (Solitaire x Catango) unter Angel Niagalov (BUL) vor dem Hengst Crumley (von Cassus) unter Marc Bettinger (GER) und Ice Lady van het Exelmanshof unter Faye Schoch (SUI). Der sprunggewaltige Tchoupi Pironniere (L`Amour Du Bois) galoppierte heute unter Jemma Kirk (GBR) souverän zum Finalsieg der 7-jährigen Springpferde. Platz zwei ging an den KWPN Wallach Charley (Numero One) unter Marc Bettinger (GER) und Platz drei an Cleopatra (Lupicor 4) unter Angel Niagalov (UKR). Auf Rang vier war der Zangersheide Wallach Quasibobo unter Sascha Kainz (AUT/NÖ) platziert und der der schicke Kannan-Sohn Kennedy 2 galoppierte unter Team Fixkraft und MAGNA RACINO Reiterin Stefanie Bistan auf (NÖ) Platz sechs.

AMATEUR TOUREN

Die VIP Tour Small (1,15 m) hat Stefan Laditsch fest im Griff. An dem souveränen Burgenländer war auch heute kein Vorbeikommen, er brauste mit seiner Gracia 5 nun bereits dritten Sieg vor Elizaveta-Maria Gromzina (RUS) und Ghaith Tarabichi (SYR). Nora Poschalko (NÖ) holte mit einer fehlerfreien Runde auf Acxoba und Rang elf eine weitere Platzierung für Österreich.

Der 14-jährigen Sara Stangelova (SVK) gelang heute mit ihrem VIP Tour Medium Sieg bereits der zweite Sieg. Platz zwei gab es für Esther Ruflin (SUI) und Rang drei für Victoria Karoleva (BUL).

Für rot-weiß-rote Frauenpower auf den Plätzen vier, fünf und zehn sorgten in diesem 1,25m Springen Elisabeth Robatsch (NÖ) auf Noisette de l`Isle, Nicole Hinterndorfer (W) auf Peer Gynt und Sandra Ziegler (W) auf Duchess Van`t Heike. In der VIP Tour Large holte die Thailänderin Janakabhorn Karunayadhaj heute den dritten Sieg. Auf Platz zwei rangierte Sara Stangelova (SVK) vor Esther Ruflin (SUI).

CSI3*

GOLD TOUR | 1,45 m

Türkiye için zaferi! Sezek Oktay siegt in der Gold Tour

30 Paare gingen in die letzte Gold Tour Springprüfung vor dem morgigen Finale. Oktay Sezek (TUR) und SIEC Castlekelly Finn liefen in diesem 480m langen Springen zu Höchstform auf und holte so den ersten Sieg für die Türkei in fehlerfreien 61,85 Sekunden bei der MAGNA RACINO Spring Tour. Auf seinem zweiten Pferd SIEC Zappa Wh sicherte sich der 30-jährige Springreiter aus der Türkei mit Platz neun eine weitere Top Platzierung. Den zweiten Rang belegten diesem 1,45m Springen Jörg Kreutzmann (GER) und der Holsteiner Lacoeur vor Quinielo Bois Margot unter dem Niederländer Dave Molin.

FINALE BRONZE TOUR | 1,25 m

Super Bronze Tour Finalsieg für Hamad Ali Mohammed A Al Attiya – Stefanie Bistan am 2. Rang!

Nach seinem Silber Tour Sieg letzten Sonntag, brillierte der 18-jährige Reiter aus Qatar, Hamad Ali Mohammed A Al Attiya, heute mit einer risikoreichen Runde auf seinem Holsteiner Wallach Cascano (26,49) im Bronze Tour Finale. Ordentlich Gas gab auch Team Fixkraft und MAGNA RACINO Reiterin Stefanie Bistan (NÖ), die das 1,25 m hohe 2-Phasenspringen im Sattel ihrer KWPN-Stute Virtual Dancer und mit 28,38 Sekunden am zweiten Top-Rang beendete. Platz drei ging mit Yaniv Elad auf dem 12-jährigen Wallach Vincent an Israel und für Österreich gab es mit dem elften Finalrang von Simon Johann Zuchi (St) auf dem achtjährigen Levito von Pacher eine weitere Platzierung.

CSIYH1* | FINALE YOUNG HORSES

52 FINAL 7 year old horses 1.40 m with jump off

It`s great! Super Sieg für Jemma Kirk (GBR) und Tchoupi Pironniere im Finale der 7-jährigen!

Der sprunggewaltige L`Amour Du Bois-Hengst Tchoupi Pironniere galoppierte heute unter Jemma Kirk (GBR), die bereits den 2* Grand Prix von Vidauban (FRA) für sich entscheiden konnte, souverän zum Finalsieg der siebenjährigen Springpferde. Dieses wurde in einem Dreier Stechen über 1,40 m entschieden. Mit Platz zwei in diesem Finale erweiterte der deutsche Top-Reiter Marc Bettinger (GER) auf dem KWPN Wallach Charley (Numero One x No Limit) seine Erfolgsliste um die nächste Spitzenplatzierung. Damit hatte er den Sieger des vorangegangenen Finalspringens der Sechsjährigen, Bulgariens Angel Niagalov (Cleopatra), auf Platz zwei verwiesen.

Mit lediglich einem Zeitfehler ging der der Zangersheide Wallach Quasibobo unter Sascha Kainz nach dem Grundparcours vom Platz, was dem niederösterreichischen Duo Platz vier im internationalen Teilnehmerfeld brachte. Ebenfalls für Niederösterreich top platziert wer der schicke Kannan Sohn Kennedy 2 unter Team Fixkraft und MAGNA RACINO Reiterin Stefanie Bistan auf Platz sechs.

51 CSIYH1* FINAL 6 year old horses 1.30 m with jump off

Rasanter Finalsieg für Oldenburgs Soltaire 2 und Angel Niagalov (BUL)

Dass sie in ihrem jungen Jahren schon das Zeug zu Überfliegern haben, bewiesen die sechsjährigen Jungpferde heute im 1,30m Finalspringen. Die Nase vorne hatte ganz knapp der Oldenbuger Soltaire (Solitaire x Catango), der von Angel Niagalov (BUL) vorgestellt worden war. Lediglich vier Hundertstel trennten das Siegerpaar von Ihren Verfolgern aus Deutschland, dem Cassus Hengst Crumley unter Marc Bettinger (GER). Die Beiden beendeten das Stechen der besten Vier fehlerfrei in 44,21 Sekunden und verwiesen so ihre Teamkollegen Ice Lady van het Exelmanshof und Faye Schoch auf Platz drei. Mit der Zangersheide Stute Diamanty Di Magico Z belegte Marc Bettinger außerdem noch Platz vier.

50 FINAL 5 year old horses 1.20 m with jump off

Heiner Ortmann (GER) führt Doppelerfolg für Deutschland im Finale der 5-jährigen an

Das irische Sportpferd Hawaii Beach demonstrierte im Finale der 5-jährigen Springpferde heute unter Heiner Ortmann (GER) seine Klasse. Der Beach Ball Nachkomme absolvierte als Einziger den Grund- und Stechparcours fehlerfrei. Platz zwei blieb ebenfalls in unserem Nachbarland Deutschland, denn Pascal Pfeiffer pilotierte den KWPN Hengst Eljenohve zwar ohne Hindernisfehler über den Stechparcours, nahm aber mit einer auf Sicherheit angelegten Runde einen Zeitfehler in Kauf. Der Quintender-Nachkomme Quintender Boy sicherte unter seinem Reiter Ionut Nastase mit fünf Fehlerpunkten im Stechparcours eine Top Drei Platzierung für Rumänien.

Der Nagano x Chromatic Wallach Normen de Trebox zeigte in diesem 1,20m Finale einmal mehr sein Potential und stand mit seinem Reiter Stefan Schiemer (NÖ) auf Platz sieben bei der Siegerehrung.

AMATEUR TOUREN

Alle guten Dinge sind drei: Janakabhorn Karunayadhaj gewinnt die VIP Tour Large

Mit ihrem kongenialen Partner, dem 10-jährigen irischen Sportpferd Newmarket Venture Clover, holte die Thailänderin heute den dritten Sieg in der VIP Tour Large. Auf Platz zwei rangierte die VIP Tour Medium Finalsiegerin Sara Stangelova (SVK) auf der Cafe au lait Stute Celica vor der Zweitplatzierten des VIP Medium Finalspringens Esther Ruflin (SUI), die Neron Du Temple gesattelt hatte.

Amazonenpower pur: Zweiter Sieg für Sara Stangelova (SVK) in der VIP Tour Medium

Der 14-jährigen Sara Stangelova (SVK) gelang heute das Duo und sie gewann auf ihrer 10-jährigen Kannan-Stute zum zweiten Mal die VIP Tour Medium. Bei der rein weiblich besetzten Siegerehrung standen Esther Ruflin und Carissima auf Platz zwei für die Schweiz neben Jana Dark und ihrer Reiterin Victoria Karoleva (BUL).

Für rot-weiß-rote Frauenpower sorgten in diesem 1,25m Springen Elisabeth Robatsch (NÖ) auf Noisette de l`Isle, Nicole Hinterndorfer (W) auf Peer Gynt und Sandra Ziegler (W) auf Duchess Van`t Heike. Die drei österreichischen Amazonen belegten die Plätze vier, fünf und zehn in diesem Springen und empfahlen sich damit für das morgige Finale!

Sieg Nummer drei für Stefan Laditsch (B)

Stefan Laditsch hat die VIP Tour Small der MAGNA RACINO Spring Tour 2014 fest im Griff. An dem souveränen Burgenländer war auch heute kein Vorbeikommen. Er brauste mit seiner Gracia 5 in 59,81 Sekunden über den 1,15 m hohen Parcours und damit zu seinem dritten Sieg. Platz zwei ging an die erst 11-jährige Elizaveta-Maria Gromzina (RUS) auf Katyusha (59,81), die im MAGNA RACINO ihre ersten internationalen Erfahrungen sammelt. Auf Platz drei freute sich Ghaith Tarabichi (SYR) über seine Platzierung mit Bonte Balou (62,70) und Nora Poschalko (NÖ) holte mit einer fehlerfreien Runde auf Acxoba Rang elf und damit eine weitere Platzierung für Österreich.

 

ERGEBNISÜBERBLICK vom Samstag, 03.05.2014

CSI3*

Bewerb: 56 CSI3* Gold Tour 1.45 m

1. SIEC Castlekelly Finn - Sezek Oktay (TUR) 0,00/61,85

2. Lacoeur - Kreutzmann Jörg (GER) 0,00/65,26

3. Quinielo Bois Margot - Molin Dave (NED) 0,00/66,79

4. Chanelle Z - Djupvik Morten Alexander (NOR) 0,00/67,19

5. Stakkato's Diamond - Jensen Jessica Vinther (DEN) 0,00/73,19

6. Varia - Mesquita Marinho Rodrigo (BRA) 0,00/73,46

7. Miss Quality - De Luca Lorenzo (ITA) 0,00/76,04

8. Ringwood Glen - Kelly Capt. Michael (IRL) 0,00/79,16

9. S I E C Zappa Wh - Sezek Oktay (TUR) 0,00/80,93

10.Rhapsodie St Jean - Müller Kathrin (GER) 4,00/67,25

11.Frisbee - Armstrong Mark (GBR) 4,00/68,57

12.Castelli 5 - Distel Jan (GER) 4,00/71,90

 

Bewerb: 47 CSI3* FINAL Bronze Tour 1.25 m

International jumping competition in 2 phases

1. Cascano - Al Attiyah Hamad Ali Mohamed A (QAT) 0,00 26,49

2. Virtual Dancer - Bistan Stefanie (AUT/NÖ) 0,00 28,38

3. Vincent - Yaniv Elad (ISR) 0,00 31,32

4. Capri - Senin Andrey (UKR) 0,00 31,42

5. Corvina 8 - Bachl Tobias (GER) 0,00 33,05

6. Al Hawajer Arizona Pie 9 - Al Attiyah Hamad Ali Mohamed A (QAT) 0,00 35,91

7. Quintin San - Haking Niclas (SWE) 0,00 35,95

8. Bonaparte 115 - Ortmann Heiner (GER) 4,00 34,87

9. Caritania - Spenlenhauer Alexandra (FRA) 4,00 36,41

10.Cointreau - Joergensen Maria (NOR) 4,00 36,64

11.Levito Von Pachern - Zuchi Simon Johann (AUT/St) 4,00 41,58

12.Bia - Busi Sandor (HUN) Ausg. - 2. Phase

 

CSIYH1* | FINALE YOUNG HORSES

Bewerb 52: CSIYH1* FINAL 7 year old horses 1.40 m

International jumping competition with jump off

1. Tchoupi Pironniere - Kirk Jemma (GBR) 0,00 39,47 - im Stechen

2. Charley - Bettinger Marc (GER) 0,00 40,16 - im Stechen

3. Cleopatra - Niagolov Angel (BUL) 0,00 40,66 - im Stechen

4. Quasibobo Z - Kainz Sascha (AUT/NÖ) 1,00 83,64

5. Stakvolta - Distel Jan (GER) 4,00 75,29

6. Kennedy 2 - Bistan Stefanie (AUT/NÖ) 4,00 75,46

7. Quinturo - Kreutzmann Jörg (GER) 4,00 76,10

8. Corne B - Bachl Tobias (GER) 4,00 76,77

9. Balouness - Schoch Faye (SUI) 5,00 81,43

10.Quella Skou - Jensen Jessica Vinther (DEN) 5,00 82,01

11.Casally - Stangelova Monika (SVK) 5,00 82,38

12.Chapeau - De Luca Lorenzo (ITA) 5,00 83,99

 

Bewerb 51: CSIYH1* FINAL 6 year old horses 1.30 m

International jumping competition with jump off

1. Soltaire 2 - Niagolov Angel (BUL) 0,00 44,17 - im Stechen

2. Crumley - Bettinger Marc (GER) 0,00 44,21 - im Stechen

3. Ice Lady van het Exelmanshof - Schoch Faye (SUI) 0,00 45,33 - im Stechen

4. Diamanty Di Magico Z - Bettinger Marc (GER) 4,00 48,74 - im Stechen

5. Dakota - Bonev Ivaylo (BUL) 4,00 49,26 - im Stechen

6. Doblanet - Goszczynski Bartosz (POL) 1,00 94,82

7. Alfranco B - Bachl Tobias (GER) 4,00 85,89

8. Vaillero - Schneider Karl (GER) 4,00 86,04

9. Townhead Chaka Chaka - Himmelreich Luisa (GER) 4,00 87,73

10.Dew Drop - Schneider Karl (GER) 4,00 87,85

11.Uforia JX - Billington Sarah (GBR) 5,00 94,34

12.Dublin - Wasilewski Lukasz (POL) 8,00 84,54

 

Bewerb 50: FINAL 5 year old horses 1.20 m

1 Hawaii Beach - Ortmann Heiner (GER) 0,00/47,78 (im Stechen)

2 Eljenohve - Pfeiffer Pascale (GER) 1,00/52,76 (im Stechen)

3 Quintender Boy - Nastase Ionut (ROU) 5,00/52,26 (im Stechen)

4 Ettutre Cc - Jasinski Caroline (SWE) 8,00/50,48 (im Stechen)

5 Magic Mouse 5 - Dijks Nuri (NED) 4,00/77,93

6 Heartbeat E.s. Ch - Umnus Roger (SUI) 4,00/79,78

7 Normen De Trebox - Schiemer Stefan (AUT/NÖ) 4,00/81,28

8 Carlitho 2 - Klaas Ann-Christin (GER) 4,00/83,45

9 Limbridge - Kaufmann Christoph (GER) 4,00/83,73

10 Erasina VDL - Haking Niclas (SWE) 5,00/86,32

11 Bali 30 - Pfeiffer Pascale (GER) 8,00/82,47

12 Beatrix Fina - Wist Helena (FIN) 8,00/83,28

 

AMATEUR TOUREN

Bewerb: 55 CSI3* VIP Tour Large 1.40 m

1. Newmarket Venture Clover - Karunayadhaj Janakabhorn (THA) 0,00 58,15

2. Celica - Stangelova Sara (SVK) 0,00 58,67

3. Neron Du Temple - Ruflin Esther (SUI) 0,00 59,61

4. Inimoon - Billington Sarah (GBR) 0,00 60,51

5. Ulvados B. - Psarofaghis Sabrina (SUI) 0,00 61,34

6. Catch D'enfer - Ruflin Esther (SUI) 0,00 62,81

7. Canned Heat - Kaufmann Christoph (GER) 0,00 63,31

8. Coliano - Blum Anna (GER) 0,00 68,03

9. Cashmere 31 - Kaufmann Christoph (GER) 0,00 68,30

10.Curitiba B - Nägele Vanessa-Joy (LIE) 4,00 58,49

11.Energie Des Trois Bouleaux - Nägele Vanessa-Joy (LIE) 4,00 59,10

12.Cantucino - Mieling Annkathrin (GER) 4,00 60,67

 

Bewerb 54: CSI3* VIP Tour Medium 1.25 m

International jumping competition - Speed & Handiness

1. Silkanna - Stangelova Sara (SVK) 0,00 55,42

2. Carissima V - Ruflin Esther (SUI) 0,00 59,67

3. Jana Dark - Karoleva Victoria (BUL) 0,00 59,93

4. Noisette De L'isle - Robatsch Elisabeth (AUT/NÖ) 0,00 62,89

5. Peer Gynt - Hinterndorfer Nicole (AUT/W) 0,00 63,38

6. Classic Nkl - Blum Anna (GER) 0,00 64,05

7. California 92 - Siemers Jessica (GER) 0,00 65,29

8. Master Finn - Billington Sarah (GBR) 0,00 65,31

9. Carlushka - Vinnichenko Svitlana (UKR) 0,00 66,53

10.Duchess Van T Heike - Ziegler Sandra (AUT/W) 0,00 67,44

11.Pepite Landaise - Best Clara (SUI) 0,00 67,63

12.Coconut Kiss 10 - Alber Sandra Daniela (GER) 0,00 69,61

 

53 VIP Tour Small 1.15 m

1. Gracia 5 - Laditsch Stefan (AUT/B) 0,00 55,96

2. Katyusha - Gromzina Elizaveta-Maria (RUS) 0,00 59,81

3. Bonte Balu - Tarabichi Ghaith (SYR) 0,00 62,70

4. Kovboy - Gromzina Anna (RUS) 0,00 63,96

4. Lovely Orsza S - Vinnichenko Svitlana (UKR) 0,00 63,96

6. Bella Donna PF - Küffer Caroline (SUI) 0,00 64,36

7. Co Pilot 3 - Kuhrt Christina (GER) 0,00 64,65

8. Bill Bentley - Alber Sandra Daniela (GER) 0,00 68,43

9. Cracker 24 - Alber Sandra Daniela (GER) 0,00 68,57

10.Cravall - Pohl Nicola (GER) 0,00 71,45

11.Acxoba - Poschalko Nora (AUT/NÖ) 0,00 72,50

12.Univers De Riverland - Pohl Nicola (GER) 0,00 74,71

BILDER:

Sezek Oktay (TUR) holte heute mit SIEC Castlekelly Finn in der Gold Tour (1,45 m) den ersten Sieg für die Türkei. © Hervé Bonnaud​

Beste Österreicherin und Platz zwei im Bronze Tour Finale für Stefanie Bistan (NÖ) und Virtual Dancer. © Tomas Holcbecher