Ergebnisse Longines Global Champions Tour Wien 2016: Sieg einer Legende im Opening

John Whitaker

Mit mehr als 18 Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften gilt er als einer der erfolgreichsten Reiter der Welt. Einen würdigeren Sieger als John Whitaker (GBR) hätte man sich also für die Einlaufspringprüfung der Longines Global Champions Tour of Vienna also definitiv nicht wünschen können. Mit dem 11-jährigen Holsteiner Echo of Light siegte der 61-jährige Brite in 36,56 Sekunden.

Auf Platz zwei in dieser 1, 45 m hohen Springprüfung in zwei Phasen stand der 21-jährige Schüler von Maikel van der Vleuten (NED), der Spanier Anon Suarez Gonzales (0/37,38). Gerfried Puck (ST), der am kommenden Wochenende für Österreich beim Furusiyya Nations Cup Finale in Barcelona am Start sein wird, sprang mit der 10-jährigen Indorado x Quick Star Stute Bo auf Platz drei (0/37,76).

Auch sein Nationenpreis Teamkollege und Österreichs Nummer eins Max Kühner schaffte mit dem Cornet Obolensky Sohn Cornet Kalua eine souveräne, fehlerfreie Runde und belegte Platz fünf (0/40,50). Mit dem siebenten Platz von Christian Rhomberg (V) und dem zwölften von Roland Englbrecht (OÖ) schaffte es damit die komplette rot-weiß-rote Nationenpreis Mannschaft in die Platzierungsränge.

06 CSI5* Opening Competition
presented by Schmidt Reinigung
2-Phasen Springprüfung 1,45

1. Echo Of Light - John Whitaker (GBR) 0/36,56

2. AD Amigo B - Gonzalo Anon Suarez     (ESP) 0/37,38

3. Bo - Gerfried Puck (AUT/ST) 0/37,76

4. Wan Architect - Jessica Mendoza (GBR) 0/38,07

5. Cornet Kalua - Max Kühner (AUT/T) 0/40,50

6. Chloe - Janne Friederike Meyer (GER) 0/40,67

7. Saphyr Des Lacs  - Christian Rhomberg (AUT/V) 0/42,02

8. Monodie H - David Will (GER) 0/44.07 sec    

9. Sterrehof's Bylou - Marc Houtzager      (NED) 0/44.58

10.Comme il faut - Marcus Ehning (GER) 0/45.80

11.Chesall Zimequest - Simon Delestre (FRA)  0/47,88

12.Chambery - Roland Englbrecht (AUT/OÖ) 0/48,29

13.Caspar 213 - Danielle Goldstein (ISR) 0/49.14

Bild von © Michael Graf: John Whitaker