Ergebnisse Linzer Pferdefestival 2015: Jugend räumte beim CSN-B* in Ebelsberg ab

Benjamin Wulschner (GER) auf dem Weg zum Sieg in der S-Springprüfung

Rosa Schrot (OÖ) und Celpik sicherten sich am Sonntag Rang zwei im Hauptbewerb

Laura Sutterlüty (V) überzeugt mit dem Doppelsieg in der 1,35 m hohen M-Springprüfung

Die Hauptbewerbe des CSN-B Linz-Ebelsberg (23. bis 25. Oktober) entpuppten sich zu wahren „Reitnachwuchsfestspielen“. Der Sieg in der 1,40 m hohen S*-Springprüfung am Sonntag ging an den 26jährigen Benjamin Wulschner (GER), vor der 17jährigen Rosa Schrot (OÖ) und dem erst 15jährigen Dominik Juffinger (T). In der M-Springprüfung über 1,35 am Samstag überzeugte die 18jährige Laura Sutterlüty (V) mit dem Sieg und Rang zwei, Leonard Platzer holte mit seinen 16 Jahren Rang drei.

Die jungen Reiterinnen und Reiter ließen beim CSN-B Linz-Ebelsberg von 23.  bis 25. Oktober die Routiniers alt aussehen. Den Hauptbewerb am Sonntag, ein S*-Springen über 1,40 m, entschied in einem spannenden Stechen Benjamin Wulschner für sich. Elf Starterpaare hatten sich für die Entscheidung qualifiziert. Der 26jährige legte mit Costas eine beeindruckende, fehlerfreie Runde in der Zeit von 38,34 Sekunden in die Bahn.

Die 17jährige Linzerin Rosa Schrot kam auf Celpik ebenfalls ohne Fehler ins Ziel und sicherte sich mit 38,57 Sekunden Rang zwei. Auch auf Rang drei freute sich ein Nachwuchsreiter. Mit seinen 15 Jahren zeigte Dominik Juffinger (T) im Sattel von Copido 2 was in ihm steckt. Ohne Fehler und in der Zeit von 39,27 Sekunden sprang das Duo auf Rang drei. Drei weitere oberösterreichische Athleten qualifizierten sich für das Stechen: Josef Schwarz jun. und Obora’s Olivia sicherten sich Rang acht, Pia Hochreiter und Captain Future 3 holten Rang neun. Hausherr Helmut Morbitzer verzichtete zum Wohle des Pferdes auf einen Start im Stechen und wurde so Elfter.

Bereist am Samstag setzte sich die Jugend in der M-Springprüfung über 1,35 m durch. Die 18jährige Laura Sutterlüty (V) setzte sich auf ihren Pferden Ennet Bandit und Saphir VIII klar gegen die Konkurrenz durch.  Mit schnellen 65,03 Sekunden überzeugte sie im Sattel von Ennet Bandit und sicherte sich den Sieg. Auf Saphir VIII sprang sie auf Rang zwei und verdrängte so den 16jährigen Leonard Platzer (NÖ) auf Nausica Tame auf Rang drei.

Für Oberösterreich holten Helmut Morbitzer auf Quincy-Star Rang fünf, Romana Hartl auf Chap K Rang sieben, Rosa Schrot auf Celpik Rang acht und Alena Gasperl auf Emporio Caello Rang elf.

Vom 30. Oktober bis 1. November wird es international bei der Linzer Herbsttour. Im Rahmen des CSI2*-Turniers werden sich die österreichischen Athleten der internationalen Konkurrenz stellen.

S* 140 cm 25.10.2015, Standardspringprüfung mit Stechen

1 Wulschner Benjamin/Costas/GER/0,00/38,34

2 Schrot Rosa/Celpik/OÖ/0,00/38,57

3 Juffinger Dominik/Copido 2/T/0,00/39,27

4 Arient Ladislav/Apollo 6/CZE/0,00/40,78

5 Niederländer Monika/Cornet 2/V/0,00/41,26

6 Steinwandtner Franz/Orage D' Ete/B/0,00/42,62

7 Rüscher Bianca/Nike 15/V/0,00/43,98

8 Schwarz jun. Josef/Obora's Olivia/OÖ/4,00/36,98

9 Hochreiter Pia/Captain Future 3/OÖ/4,00/41,27

10 Niederländer Monika/Cantara 2/V/8,00/47,72

11 Morbitzer Helmut/Quincy-Star/OÖ/verzichtet

M 135 cm 24.10.2015

1 Sutterlüty Laura/Ennet Bandit/V/0,00/65,03

2 Sutterlüty Laura/Saphir VIII/V/0,00/66,05

3 Platzer Leonard/Nausica Tame/NÖ/0,00/66,32 16

4 Vitasek Josef/Quintex 3/GER/0,00/67,70

5 Morbitzer Helmut/Quincy-Star/OÖ/0,00/67,81

6 Wulschner Benjamin/Casun/GER/0,00/68,44

7 Hartl Romana/Chap K/OÖ/0,00/69,03

8 Schrot Rosa/Celpik/OÖ/0,00/69,21

9 Rieger Nicole/Ramino's Boy/S/0,00/69,42

10 Glötzer-Thaler Catrin/Emelie/T/0,00/69,44

11 Gasperl Alena/Emporio Caello/OÖ/0,00/69,94

12 Juffinger Dominik/Candilla 3/T/0,00/72,25

Bilder:

Benjamin Wulschner (GER) auf dem Weg zum Sieg in der S-Springprüfung © Team Myrtill

Rosa Schrot (OÖ) und Celpik sicherten sich am Sonntag Rang zwei im Hauptbewerb

© Team Myrtill

Laura Sutterlüty (V) überzeugt mit dem Doppelsieg in der 1,35 m hohen M-Springprüfung

© Team Myrtill