Ergebnisse Großer Preis Springen Stockholm: Christian Ahlmann bester Deutscher

 

Jessica von Bredow-Werndl Fünfte in der Weltcup-Kür

Stockholm/SWE (fn-press). Bester Deutscher im Großen Preis beim Internationalen Springturnier (CSI*****) im schwedischen Stockholm war Christian Ahlmann (Marl), der mit Asca Z nach einem Abwurf in der zweiten Runde Platz fünf belegte und dafür ein Preisgeld in Höhe von 37.620 Euro erhielt.

Der Sieg ging an den Niederländer Gerco Schröder, der mit Callahan als einziger Teilnehmer beide Umläufe fehlerfrei beendete. Seine Siegprämie betrug 125.400 Euro. Die Plätze zwei und drei gingen an Angelica Augustsson (Schweden) mit Mic Mac du Tillard und Kevin Staut (Frankreich) mit Quismy des Vaux HDC. Zweitbester Deutscher war Marcus Ehning (Borken) mit Noltes Küchengirl auf Platz elf.

Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen), einzige deutsche Starterin in der Weltcup-Kür in Stockholm, belegte mit Unee BB Platz fünf (76,325 Prozent). Mit einem Ergebnis von 81,950 Prozent holte sich hier Tinne Vilhelmson-Silfven mit Don Auriello unangefochten den Sieg. Zweiter wurde Edward Gal (Niederlande mit Glock´s Voice (79,275 Prozent), gefolgt von Hans Peter Minderhoud (Niederlande) mit Glock´s Romanov auf Platz drei (78,850 Prozent).