Ergebnisse FEI Voltigier EM 2013 Magna Racino: Österreich nach der Pflicht voll auf Medaillenkurs

 

Nach den heutigen Einzel Pflichtbewerben liegen die österreichischen Voltigierer voll auf Medaillenkurs. Bei den Junioren eroberten Daniela Fritz (NÖ) und Ramin Rahimi (NÖ) sogar die Führung in ihrer Klasse. Aber auch die übrigen der insgesamt sechs österreichischen Junioren Einzel Starter liegen nach der Pflicht unter den Top Ten: Die amtierende Europameisterin Anais Kristofics- Binder (VG St. Florian, NÖ) hatte einen ganz kleinen Patzer beim Aufgang und rangiert derzeit auf Rang fünf, Daniela Slomka von der VG Breitenfurt, NÖ konnte sich trotz der unglücklichen Startauslosung als erste Teilnehmerin Rang neun sichern.

"Sowohl für Dominik Eder (NÖ) als auch für Niklas Lutzky (NÖ) ist dies die erste EM Teilnahme und mit Platz acht und neun haben sie die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllen können." strahlt Equipechef Manfred Rebel nach den heutigen Top Leistungen der Junioren!

Aber auch in der allgemeinen Klasse haben sich unsere Athleten hervorragende Ausgangspositionen für die Kür erturnt. Stefan Csandl (NÖ) liegt nach der Pflicht hinter Jacques Ferrari (FRA) auf Platz zwei im 9 Teilnehmer umfassenden Starterfeld und Jasmin Gipperich (T) wahrte mit Rang fünf bei den Damen unsere Medaillenchancen.

Morgen stehen die Gruppenbewerbe auf dem Programm und die Junioren absolvieren den ersten Kürbewerb nach dem dann fest steht, wer ins Einzel Finale der besten 15 einziehen wird.

Programm Donnerstag, 1.8.2013

09h00 Gruppe Junioren - Pflicht      

11h00 Pas de Deux Junioren - Kür  

13h00 Gruppe Senioren - Pflicht      

14h45 Einzel Damen Junioren - Kür

17h30 Einzel Herren Junioren - Kür  

Alle Ergebnisse unter   www.vaulting2013.com

Fotos von Barny Thierolf:

Oben: Ramin Rahimi konnte seiner Favoritenrolle voll gerecht werden

Unten: Stefan Csandl liegt nach der Pflicht auf Platz zwei