Ergebnisse Fahren und Springen aus Bordeaux, Al Ain und Wellington

Finale Weltcup-Fahren und Internationales Weltcup-Springturnier

(CAI-W Finale/CSI5*-W) vom 5. bis 7. Februar in Bordeaux/FRA

Weltcup-Springen

1. Kevin Staut (FRA) mit Reveur de Hurtebise HDC; 0/0/39,86

2. Simon Delestre (FRA) mit Qlassic Bois Margot; 0/0/40,74

3. Edwina Tops-Alexander (AUS); Caretina de Joter; 0/0/40,90

4. Marcus Ehning (Borken); mit Cornado NRW; 0/0/41,97

Großer Preis

1. Penelope Leprevost (FRA) mit Nice Stephanie; 0/0/38,15

2. Laura Renwick (GBR) mit Bintang II; 0/0/38,90

3. Jermone Guery (BEL) mit Grand cru van de rosenberg; 0/0/39,23

5. Marcus Ehning (Borken), mit Pret a Tout; 4/38,70

Finale Weltcup-Fahren

1. Ijsbrand Chardon (NED); 250,09 Punkte nach Runde 1 und 2

2. Boyd Exell (AUS); 254,73

3. Koos de Ronde (NED); 267,67

5. Michael Brauchle (Lauchheim); 167,48 Punkte nach Runde 1

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI3*-W)

vom 4. bis 6. Februar in Al Ain/UAE

Großer Preis

1. David Will (Pfungstadt) mit Mic Mac Du Tillard; 0/0/49,93

2. Jörg Naeve (Bovenau) mit Carena; 0/0/42,70

3. Vladimir Tuganov (RUS) mit Bluebuster; 0/0/43,47

Internationales Springturnier (CSI4*/3*)

vom 2. bis 7. Februar in Wellington/USA

Großer Preis

1. Eric Lamaze (CAN) mit Check Picobello Z; 0/0/43,65

2. Nick Skelton (GBR) mit Untouched, 0/0/45,52

3. Marilyn Little (USA) mit Corona; 0/0/46,20

11. Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Apsara; 4/79,03