Ergebnisse EUROPEAN YOUNGSTER CUP beim Fest der Pferde Graz 2014

 

Sforza Roberto Previtali! Der EY-Cup Kat S1*-Sieg geht nach Italien!

Früh aufstehen hieß es heute für 39 internationale Nachwuchstalente, die sich im European Youngster Cup der Kategorie S1* beweisen wollten. Um Punkt 08.00 Uhr läutete die Startglocke für den steirische Lokalmatador Thomas Reif, der bei dieser berühmten Nachwuchsspringserie in Graz sein EY-Cup-Debut gab. Der Sieger kam jedoch mit Startnummer 29 in den Parcours. Roberto Previtali (ITA) ließ bereits im Grazer EY-Cup Opening mit einer Nullrunde am achten Platz aufhorchen. Gestern ritt der 21-Jährige locker zum CSI3* Alpenspan Small Tour Sieg (1,45 m) und heute ließ er im Sattel seines 12-jährigen KWPN-Wallachs Varon O'hesseln seine jungen KonkurrentInnen im 1,45 m hohen EY-Cup Parcours alt aussehen. „Heute war ich schon schnell, morgen greife ich an und versuche noch präziser zu reiten, denn der Sieg würde ein Startticket für die Salzburger Pappas Amadeus Horse Indoors bedeuten und das will jeder haben!“, gab sich der Norditaliener kämpferisch, der bei der Siegerehrung nicht nur wertvollen Silberschmuck von Thomas Sabo erhielt, sondern auch Kostproben aus der steirischen Brauerei Murauer.

 

Zehn Nullrunden lieferten die EY-Cup Youngsters heute ab, und die zweitschnellste legte ein junger Ire hin. Jonathan Gordon war mit seinem Rheinländerwallach Cashman S Spirit ebenfalls im EY-Cup Opening platziert (9. Pl) und konnte seine Leistung heute locker toppen. Auf Platz drei freute sich die beste deutsche Jungamazone dieser Springprüfung, Cassandra Orschel, die auch heute wieder auf ihren 14-jährige Oldenburgerwallach Herzblatt setzte. Österreich punktete mit der amtierenden Steirischen Young Rider Meisterin Nina Poschauko am zehnten Top-Rang. Die 22-jährige Anton Martin Bauer-Schülerin rief heute mit ihrer Nullrunde auf dem 11-jährigen Holsteinerwallach Coradillo ein starke Leistung ab – ein gelungenes EY-Cup-Premierenwochenende der Leibnitzerin.

12 EUROPEAN YOUNGSTER CUP U25 Kat. S*

Prize of European Youngster Cup Sponsor Group

CSIU25 | Int. jumping competition against the clock (1.40 m)

1. Varon O'hesseln - Previtali, Roberto (ITA) 0 penalties 58.91 sec

2. Cashman S Spirit - Gordon, Jonathan (IRL) 0 penalties 61.04 sec

3. Herzblatt - Orschel, Cassandra (GER) 0 penalties 61.86 sec

4. Lords Guy - Schmid, Maximilian (GER) 0 penalties 62.08 sec

5. Balouna Windana - Makowei, Philipp (GER) 0 penalties 62.14 sec

6. Castigo della Caccia - Marschall, Marcel (GER) 0 penalties 62.29 sec

7. Caspino - Borchert, Max-Hilmar (GER) 0 penalties 65.71 sec

8. Rivella Sitte - Meroni, Martina (SUI) 0 penalties 66.58 sec

9. Coco del Pierre - Orschel, Cassandra (GER) 0 penalties 67.42 sec

10.Coradillo - Poschauko, Nina (AUT/St) 0 penalties 68.52 sec

11.Chantal - Makowei, Philipp (GER ) 4 penalties 60.12 sec

12.HS Contino - Belova, Natalia (RUS) 4 penalties 62.07 sec

 

BILDER

Der EY-CUP Kat S* Sieger Roberto Previtali (ITA) freut sich bei der Siegerehrung über die Glückwünsche von Veranstalter Josef Göllner, den Thomas Sabo Schmuck und sein Geschenksortiment der Brauerei Murauer. © Fotoagentur Dill

Fehlerfrei düste Jonathan Gordon (IRL) mit Cashman S Spirit auf Platz zwei. © Fotoagentur Dill

Cassandra Orschel (GER) holte mit Herzblatt Rang drei. © Fotoagentur Dill