Ergebnisse erster PMU Renntag im MAGNA RACINO 2014 mit gelungener Premiere

 

Sechs der acht Trabrennen am 21.3.2014 wurden erstmals im MAGNA RACINO via Equidia - dem französischen Pferderennsport-Fernsehsender - direkt nach Frankreich übertragen und über die PMU - den europäischen Marktführer für Pferdewetten - in ganz Europa bewettbar gemacht. In diesen 6 PMU Rennen ging es jeweils um eine lukrative Dotation von 5500 Euro, die unter den sieben bestplatzierten Teilnehmern aufgeteilt wurden.

Im ersten PMU Rennen, das pünktlich um 17.10 begann, konnte Meilo Mo mit Mario Zanderigo im Sulky seiner Favoritenrolle gerecht werden und einen überlegenen Sieg einfahren. Im Prix Roquepine über die Distanz von 2140m setzte sich Fleur de Lee Venus, die im Vorjahr 14 Siege einfahren konnte, mit Hubert Brandstätter jun. gegen die Konkurrenz durch. Im anschließenden Prix Bellino konnte dann Super Aric (Karl Höbart) in einem Wahnsinns Zielsprint den favorisierten "Brandstätter Crack" Sedus noch abfangen. Nachdem Favorit Jupiter de Look im vierten Rennen eingesprungen war, sicherten sich Royal Jet und Fahrer Ari Kaarlenkaski den Sieg. Das fünfte Rennen, der Lauf zur "Tour Trotteur Francais", war französisch gezogenen Pferden vorbehalten und wurde von Michael Hönemann und Une Entente gewonnen vor der im MAGNA RACINO bisher ungeschlagenen Une Chance (Carsten Milek). Zum Abschluss dieses erfolgreichen Premieren-Renntages lenkte Gerhard Mayr Happy Boy Venus überlegen zum Sieg im letzten PMU Rennen des Abends.

Anschließend an die PMU Rennen wurden noch zwei weitere Rennen ausgetragen, aus denen Colin McKenzie (Ari Kaarlenkaski) und Simon (Heidemarie Hainzer) als Sieger hervorgingen.

Vorschau

Nächster PMU Renntag im MAGNA RACINO am 31.3.2014 - Beginn 17.50 Uhr!

Der eigentliche Saisonstart, also der erste Renntag mit der gewohnten Mischung aus Trab- und Galopprennen, wird am 13. April sein. Dieser Renntag der österreichischen Lotterien verspricht neben dem sportlichen Highlight, dem Pokal der Vierjährigen, und dem bewährten kulinarischen Höhepunkt, dem Renntags Brunch, auch eine Vorstellung des Damensattelreitens, eine Osternestersuche, und jede Menge Kinderspaß mit Rätsel Rallye, Hüpfburg und Ponyreiten.