Ergebnisse Dressurtag Münchehofe 2014: Keine halben Sachen

 

Die Mitglieder von LRV und Reitrevier Münchehofe sind schon beeindruckende Typen: Da schieben sie mal schnell einen Zusatztermin ein und geben vor allem den Teilnehmern am Sparkassen-Oderlandcup Dressur die Chance, wie geplant Punkte zu sammeln. Und anstatt sich bei sahara-ähnlichen Temperaturen ehr die ruhige Kugel zu gönnen, drehte man wieder im Münchehofe-Style auf und arbeitete mit dem Skalpell. Soll heißen: Es wurde der Dressurtag nicht einfach so hingeschludert, sondern wieder alles vom Feinsten hergerichtet. Dauerberegnung zwischen den Wettbewerben, weiße Zäune drum herum,  frisch gestochene Rasenkanten und Catering mit Piccolöchen inklusive.

 

Alles begann erst um 10.00 Uhr – eine für Dressurreiter geradezu himmlische Zeit. Auf dem Programm standen acht Prüfungen, die sich auf drei Plätze verteilten. Insgesamt kamen so um die achtzig Starts zusammen. Das reichte den anwesenden Richtern und Organisatoren auch aus. Man hatte es nicht auf Größe angelegt. Und so war die ganze Show um halb vier auch schon wieder beendet. Alles wurde fein aufgeräumt und nun ist in Münchehofe erstmal etwas Ruhe angesagt – bis zum September, wenn es wieder richtig knallt im Reitrevier zum großen Turnier.

Der Sport stand im Zeichen des Oderlandcups und zog trotzdem reichlich ambitioniertes Reitersvolk, um nicht zu sagen fast ausnahmslos Weibervolk an, welches sich auf die heißen Sättel schwang, um Großes zu vollbringen. Dabei fing alles für die ganz Kleinen mit der Führzügelklasse an.

 

Alle drei Starter hatten mit ihren Pferden und Führern eigentlich nur die Sonne als Hindernis. Der Rest lief sehr ordentlich und sehenswert. Die Goldene Schleife ging nicht nur an Charlotte Habicht, die als Gastreiterin auch für den LRV Münchehofe startete, denn sie erhielt von dort ihr braves Pony Michi, das von Anna-Maria Kehrer (ebenfalls vom LRV Münchehofe) geführt wurde. Die Jury vergab zwei Silberne Schleifen an Kimberly Storch auf Dirti Man sowie Emily Grubitz mit Leo. Eigentlich war das alles goldwürdig, was da gezeigt wurde. Im Übrigen darf hier mal der sehr einfühlsame und motivierende Umgang von Richter Thomas Kriwens mit den Kindern erwähnt werden. Thomas Kriwens verstand es, Wortwahl und Tonfall so einzusetzen, dass es den Reitkindern, Betreuern und Eltern ein Lächeln auf die Gesichter zauberte.

 

Ein Level darüber war die Konkurrenz schon größer. Im ReiterWB Schritt-Trab-Galopp ritten acht Paare ein. Die beste Leistung erbrachte Helmine Kraus vom RC Grüne Linde. Sie konnte sich mit ihrem Pferd Anika über eine 8,2 freuen. Auf die Plätze kamen Julian Kögl/Kardinal (Silber) sowie Skye Amy Kerger/Mr. Maxwell (Weiß).

 

Diana Harwardt vom RV Integration siegte im DressurreiterWB auf Eldor (7,2) vor Alexandra Riedel mit Alea (6,9). Hier war Helmine Kraus wieder ganz vorne mit dabei und erhielt die Weiße Schleife für ihre Vorstellung auf Anika (6,7).

So ein Dressurtag in Münchehofe hatte aber auch einen kleinen Lichtblick für die springende Zunft. Der Verein baute einen kompletten Springparcours für einen Wettbewerb mit sieben Teilnehmern auf. Der Einsatz hatte sich aber gelohnt, denn die drei ersten Plätze gingen allesamt zum LRV Münchehofe. Auf dem Treppchen standen Viktoria Korth/Garfield (Gold – 7,5), Kenisha-Helen Pohl/Mila (Silber – 7,0) und Leony Janssen/Dirti Man (Weiß – 6,5).

 

Relativ gut besetzt war die A*-Dressur mit insgesamt vierzehn Schleifenanwärtern. Das war auch kein Wunder, denn hier starteten die Teilnehmer der Kleinen Tour im Sparkassen-Oderlandcup. Die Richter hatten den Maßstab allerdings hoch angesetzt und wer vorne dabei sein wollte, musste sich anstrengen. Am erfolgreichsten war Alexandra Riedel, die mit Alea die Goldene Schleife für den Gastgeber holte (6,8). Knapp dahinter ritten Diana Harwardt und Eldor (6,7) vor Jessica Böhm, die auf Samba Royla für die TG Gestüt Storchenluch antrat (6,6).

Und während sich auf dem kleinen Viereck die Prüfungen so langsam dem Ende näherten, ging es auf dem großen Parkett erst so richtig los. Auf dem Zeitplan stand eine L* auf Trense und eine M*-Dressur. Beide Prüfungen gingen ebenfalls in die Wertungen zum Oderlandcup ein (die Ergebnisse werden in einem gesonderten Beitrag erscheinen).

 

Ein Dutzend Paare ging in der L* vor die Richter. Michael Jeising vom RFV Milte-Sassenberg schnitt mit Salvador am besten ab (7,7). Martina Wedel und Royal Rubin (LRV Lübars) holten mit einer 7,4 Silber vor Gabi Lyck-Piehl (RSZ Waldesruh) auf Lawinia (7,2).

 

Highlight des Tages war die M*-Dressur. Leider nahmen nur sieben Starter den Kampf gegen Sonne auf. Das störte den Verein nicht. Man hatte es ja nicht auf ein Rekordturnier angelegt, sondern wollte sehenswerten Dressursport, den es auch zu vermelden gab. Gold und Silber allerdings konnten die Brandenburger Vereine nicht einheimsen. Da mussten sie Berlin den Vortritt lassen. Katharina Idzi vom 1.FC Lübars und Dominion konnten sich mit einer 7,2 die Goldene abholen. Nummer zwei in der Siegerehrung waren Vertreter vom RV Eichkamp Berlin. Helena-Sophia Wegner wurde auf Desafio von den Richtern mit einer 7,0 bewertet. Die Plätze drei und vier allerdings reservierte Gabi Lyck-Piehl vom RSZ Waldesruh für sich. Mit Lanzelot wurde es eine 6,8 und für den Ritt auf Quick Boy eine 6,6. Der gute Quick Boy war ja bis im vorletzten Jahr noch ein Springpferd und als solches international bis S** platziert. Nun hat der schnelle Junge seine neue Bestimmung im Viereck gefunden und liefert dort immer bessere Leistungen ab.

Fotos von Loony Images © (Bildbestellungen via Facebook).

Es folgen alle Ergebnisse vom Dressurtag in Münchehofe am 19. Juli 2014:

1 Dressurpferdeprüfung Kl. A (Aufg. DA 2)
1. Kerstin Seyffart (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Funlight 7.20
2. Juliane Friese (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Scala 32 7.00
3. Eva-Charlotte Proll (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Sieger Prinz 6.80
4. Kerstin Seyffart (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Cidell 6.50
5. Ursel Schumann (I.FC Lübars e.V. Abt.Pferdesport) Davinja 9 6.40
6. Sophie Mues (LRF Bülow Neubeeren e.V.) Caspari 30 6.20
7. Frank Garz (Brandenburger Hunting Club e.V.) Royal Lady 46 6.00
8. Kim Radatz (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Shutterfly's Boy 5.80
9. Louisa-Magdalena Fraesdorf (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Hollywood Cat xx 5.60
10. Vivien Schnurbusch (RV Mittenwalde e.V.) Iona van de Groenendijk 5.50
 
2 Dressurprüfung Kl. A* (Aufg. A 5/1)
1. Alexandra Riedel (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Alea 24 6.80
2. Diana Harwardt (RV Integration e.V.) Eldor 9 6.70
3. Jessica Böhm (TG Gestüt Storchenluch e.V) Samba Royal 3 6.60
4. Kyara Wedel (LRV Lübars e.V.) Royal-Robin 6.50
5. Caroline Kaiser (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Der Laininger 6.40
5. Vivien Jütterschenke (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Landmaid 9 6.40
7. Zahai Charis Magali Kiesow (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Red Labeled Johnnie Walker 6.30
8. Alexandra Pudelko (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Cesar 42 6.20
9. Louisa-Magdalena Fraesdorf (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Hollywood Cat xx 6.10
10. Alexandra Pudelko (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Lilli Marlen 19 6.00
10. Kjella Hagedorn (PSV Galgenberghof Müncheberg e.V.) Morning Light 5 6.00
12. Elisa-Josephine Franke (Reitclub Klosterdorf e.V.) Raudi 94 5.50
13. Diana Harwardt (RV Integration e.V.) Longinus 4 5.30
14. Friderike Haase (RV Tierz.Neuenhagen e.V.) Top of the Dance 5.00
 
3 Dressurprüfung Kl. L* - Tr. (Aufg. L 4)
1. Michael Jeising (RFV Milte-Sassenberg e. V.) Salvador 139 7.70
2. Martina Wedel (LRV Lübars e.V.) Royal-Robin 7.40
3. Gabriela Lyck-Piehl (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Lawinia 36 7.20
4. Dusty Rutenberg (RFV Altranft e.V.) Cantate 31 6.60
5. Gabriela Lyck-Piehl (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Quick Boy 7 6.40
6. Judith Weigel (RV Schönfeld e.V) Mighty Maille 6.30
7. Irina Grosch-Sigrist (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Chrystal Night 6.10
8. Manuela Tillack-Lübke (RSG Rudower Fließ e.V) Dance Boy 2 5.70
9. Nadine Wolff (RV Spreenhagen e.V.) Samba Salina 5.40
10. Jasmin Reusch (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Don Fantastico 2 5.30
11. Diana Jerusel (PSV Galgenberghof Müncheberg e.V.) Romando 3 5.00
12. Dominik Samter (RSG Rudower Fließ e.V) Toscana VI 4.80
 
4 Dressurprüfung Kl. M* (Aufg. M 2)
1. Katharina Idzi (I.FC Lübars e.V. Abt.Pferdesport) Dominion 4 7.20
2. Helena-Sophia Wegner (RV Eichkamp Berlin e.V.) Desafio 3 7.00
3. Gabriela Lyck-Piehl (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Lanzelot 101 6.80
4. Gabriela Lyck-Piehl (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Quick Boy 7 6.60
5. Janice Wernicke (RFV Uetz e.V.) Inkontro 6.50
6. Michael Jeising (RFV Milte-Sassenberg e. V.) Salvador 139 6.40
7. Irina Grosch-Sigrist (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Chrystal Night 5.60
 
5 Führzügel-WB (WBO - WB 221)
1.  Charlotte Habicht (RFV Klosterdorf e.V.) Michi 8.00
2.  Kimberly Storch (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Dirti Man 7.50
2.  Emily Grubitz (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Leo 371 7.50
 
6 Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (WBO - WB 234)
1. Helmine Kraus (RC Grüne Linde e.V.) Anika 8.20
2. Julian Kögl (Reitclub Grunewald e.V.) Kardinal 56 8.00
3. Skye Amy Kerger (RC Grüne Linde e.V.) Mr. Maxwell 2 7.50
4. Louisa-Marie Berngen (RV An der Rennbahn Hoppegarten e.V.) Bacardi Breezer 2 7.10
5.  Kenisha-Helen Pohl (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Mila 6.60
6.  Leony Janssen (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Dirti Man 6.50
7. Viktoria Korth (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Garfield 6.40
8. Clara-Joana Gaebert (RC Grüne Linde e.V.) Amadeus Mozart 6.00
 
7 Dressurreiter-WB (Aufg. RE 1)
1. Diana Harwardt (RV Integration e.V.) Eldor 9 7.20
2. Alexandra Riedel (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Alea 24 6.90
3. Helmine Kraus (RC Grüne Linde e.V.) Anika 6.70
4. Louisa-Marie Berngen (RV An der Rennbahn Hoppegarten e.V.) Bacardi Breezer 2 6.60
5. Anna-Maria Kehrer (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Harrow's Ismoli 6.40
6. Zahai Charis Magali Kiesow (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Red Labeled Johnnie Walker 6.30
7. Emilia Tocessa Schott (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) London Times 6.20
8. Julian Kögl (Reitclub Grunewald e.V.) Kardinal 56 6.10
9. Louisa-Magdalena Fraesdorf (Reitsportzentrum Waldesruh e.V.) Hollywood Cat xx 6.00
10.  Fabienne Martens (PSV Fahr- und Reitschule Schönfeld) Szafir 5.90
11. Clara-Joana Gaebert (RC Grüne Linde e.V.) Amadeus Mozart 5.80
11. Viktoria Korth (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Garfield 5.80
13.  Lisa Richter (RV Integration e.V.) Gasparis Boy 5.60
14. Skye Amy Kerger (RC Grüne Linde e.V.) Mr. Maxwell 2 5.40
 
8 Springreiter-WB (WBO - WB 261)
1. Viktoria Korth (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Garfield 7.50
2.  Kenisha-Helen Pohl (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Mila 7.00
3.  Leony Janssen (Ländlicher RV Münchehofe e.V.) Dirti Man 6.50
4. Skye Amy Kerger (RC Grüne Linde e.V.) Mr. Maxwell 2 6.40
5. Helmine Kraus (RC Grüne Linde e.V.) Melody 186 6.30
6. Louisa-Marie Berngen (RV An der Rennbahn Hoppegarten e.V.) Bacardi Breezer 2 6.20
7. Jakob Mankow (Reit-u.Fahrverein Isenhagener Land) Lapislazuli M 2 6.00
7. Julian Kögl (Reitclub Grunewald e.V.) Kardinal 56 6.00