Ergebnisse Dressur vom Mittwoch CDI3* in Stadl-Paura 2016: Deutsche Siege zum Auftakt

Tabea Schroer mit Danilo - © Fotoagentur-Dill

Nicola Louise Ahorner - © Fotoagentur-Dill

Zum 5. Rudolf Beudel Gedächtnisturnier und dem mittlerweile 16. Oster-CDI3* wird von 22.-28. März 2016 geladen. Zum Auftakt des Drei-Sterne-Events trumpften die Nachwuchsreiterinnen aus Deutschland ordentlich auf und sackten sowohl in der Pony Tour als auch in der Junioren Tour Siegerdecke, Pokal und Ehrenpreise ein. Österreich hielt mit zwei vorderen Platzierungen und zwei Podestplätzen stark dagegen: Neben der dreifach prämierten Nicola Louise Ahorner konnte sich auch Victoria Wurzinger auszeichnen.

Fünffacher Auftakterfolg beim CDI3* in Stadl-Paura:

Deutschland dominierte in der Pony Tour

Über einen perfekten Start ins Osterwochenende durfte sich die fünf deutschen Ponymädels Tabea Schroer, Lara Brühl, Eileen Henglein, Luise Ostermann und Marei Flunkert freuen, denn sie sicherten sich zum Auftakt der internationalen Pony Tour einen famosen Fünffachsieg. Als beste Österreicherin hielt die Nachwuchsamazone Nicola Louise Ahorner die rot-weiß-rote Fahne hoch und trumpfte hinter der deutschen Phalanx mit Rang sechs auf.

Siegerpony „Danilo 80“, das heute mit knapp 75 Prozentpunkten (74,744%) aus der Pony Mannschaftsprüfung ging, ist hier in Stadl-Paura kein Unbekannter: Konnte der Dornik B-Sohn doch im letzten Jahr schon unter Nadine Krause alle drei Ponybewerbe für sich entscheiden. Heuer wurde er von Tabea Schroer, die ihn ja schon in Drachten zweimal zum Sieg pilotierte, astrein präsentiert und erntete verdient Applaus, Siegerdecke und Ehrenpreise. Mit 72,778 und 71,880 Prozentpunkten heimsten Lara Brühl mit „Lettenhof Lovely Evergreen“ und Eileen Henglein auf „Cinderella M WE“ die hinteren Podiumsplätze ein.

Hochzufrieden durfte die Burgenländerin Nicola Louise Ahorner Resümee ziehen: Im Sattel ihres schicken, in dunkler Jacke gehüllten „Ghost 41“ zeigte sie eine bravouröse Runde, die die 71-Prozentmarke toppte und somit ihren persönlichen Highscore einstellte.

Die Latte liegt hoch!

Semmieke Rothenberger und Nicola Louise Ahorner machten sich den Sieg aus

Phänomenale Vorstellungen durften wir im Auftaktbewerb der Junioren miterleben, wo eine stark reitende Semmieke Rothenberger ihre Klasse unterstrich und Gribaldi-Stute „Geisha“ in grandioser Manier dem Stadlinger Publikum präsentierte.  Die schicke Rappstute, die bei der letztjährigen Junioren-EM im französischen Vidauban mit zwei Medaillen – Gold in der Mannschafts- und Silber in der Einzelwertung – nach Hause kam, punktete auch heute im höchsten Maße und erhielt vom fünfköpfigen Richterkollegium rund um Chefrichterin Victoire Mandl 73,027 Prozentpunkte.

Ihr dicht auf den Fersen war Nicola Louise Ahorner, die sich wie schon in der zuvor ausgetragenen Ponyprüfung als beste rot-weiß-rote Reiterin auszeichnete. Und diesmal sogar im Doppelpack, denn sowohl mit „Robbespiere“, dem ehemaligen hochgefeierten Stadlinger Kür-Sieger, als auch mit Neuzugang „Lezard 12“ konnte sie Bestleistungen verbuchen. Die Burgenländerin, die vor Ort optimal von Belinda Weinbauer gecoacht wurde, beeindruckte mit konzentrierten, exakten, harmonischen und lektionssicheren Ritten, die ihr 72,027 sowie 70,459 Prozentpunkte brachten. Ebenfalls in den Platzierungsrängen klassiert war Victoria Wurzinger mit Schimmelwallach „Dorian 4“, mit dem sie 68,514 Prozent bekam und Achte wurde.

Ergebnisse Dressur vom Mittwoch CDI3* in Stadl-Paura 2016:

Comp 01

FEI - Pony Team Competition

1.DANILO 80 / SCHROER Tabea (GER) - 74,744%

2.LETTENHOFS LOVELY EVERGREEN / BRÜHL Lara (GER) - 72,778%

3.CINDERELLA M WE / HENGLEIN Eileen (GER) - 71,880%

4.EQUESTRICONS LORD CHAMPION / OSTERMANN Luise (GER) - 71,624%

5.TIMBERLAKE SH / FLUNKERT Marei (GER) - 71,325%

6.GHOST 41 / AHORNER Nicola Louise (AUT) - 71,068%

7.DUESMANN / ZENNARO Nina Teresa (ITA) - 69,915%

8.NK CYRILL / SCHUSTER Inga Katharina (GER) - 69,658%

9.EQUESTRICONS EPIASCER / IVÁN Hanna (HUN) - 69,487%

Comp 02

FEI - Junior Team Competition

1.GEISHA / ROTHENBERGER Semmieke (GER) - 73,027%

2.ROBBESPIERE / AHORNER Nicola Louise (AUT) - 72,027%

3.LEZARD 12 / AHORNER Nicola Louise (AUT) - 70,459%

4.BROADWAY / REMOLD Valentina (ITA) - 69,514%

5.DON'T THATCH W / LYBAN Elizaveta (RUS) - 68,892%

6.LORD'S LIEBELEI / GRELLMANN Laura-Eve (GER) - 68,865%

7.ALSKENZ FIRFOD / ELSNER Caroline T. (DEN) - 68,703%

8.DORIAN 4 / WURZINGER Victoria (AUT) - 68,514%