Ergebnisse Dressur- und Springfestival Verden, WM Junge Dressurpferde 2013: Erste Entscheidung gefallen

 

Scara Boa gewinnt WM-Qualifikation

(Verden) Ausblick, Einblick, Durchblick – all das ist Verdens Internationales Dressur- und Springfestival mit den Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde und den besten Ein- und Ausblick bot heute in der Qualifikation zu den Weltmeisterschaften der fünf Jahre alten Dressurpferde Scara Boa – eine bunte Hannoveraner Fuchsstute von Scolari-Wolkenstein II.. Die von Lena Stegemann (Hemmoor) vorgestellte Fünfjährige mag als Überraschungssiegerin von der Papierform her gelten, ein unbeschriebenes Blatt ist die hübsche Stute gleichwohl nicht. Im Bundeschampionat in Warendorf war Scara Boa 2012 Sechste, noch ein Jahr zuvor gewann sie als Dreijährige bei der Herwart von der Decken-Schau - womit Hannovers Zuchtobere Durchblick gezeigt haben.

Scara Boa gewann mit der Traumnote 9,62 – die 9 stand vor jeder Einzelnote bei den Grundgangarten, der Durchlässigkeit und dem Gesamteindruck. Die Stute beeindruckte durch ihre große Qualität insgesamt, mit Durchlässigkeit, Anlehnung und Gelassenheit trotz aller Konzentration. Rixta Stolter ist Züchterin der Fuchsstute, Ingo Pape ist Besitzer von Scara Boa. Emmelie Scholtens aus den Niederlanden, die schon so oft junge Pferde in die Medaillenränge bei den Weltmeisterschaften ritt, pilotierte den schwarzen Hengst Desperado auf den zweiten Platz (Note 9,14).. Der KWPN-Hengst von Vivaldi-Havidoff holte seine beste Note im Schritt mit einer 9,4. Und auch auf den Plätzen drei und vier folgten Pferde aus der königlich niederländischen Warmblutzucht. Kirsten Brouwer stellte Dancer von Vivaldi-Tango (8,96) vor, Tom Franckx (Belgien) folgte mit Dolcherie von Painted Black-Krack C (8,94).

Insgesamt 39 fünf Jahre alte Dressurpferde wurden in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft vorgestellt.. Die zwölf besten Paare sind direkt für das WM-Finale qualifiziert, drei weitere Paare können sich über das so genannte kleine Finale qualifizieren. Am Freitag folgen ab acht Uhr die sechs Jahre alten Dressurpferde mit der Qualifikation zu den Weltmeisterschaften.

Ergebnis Dressurpferdeprüfung international –

1. Qualifikation WM,

Preis der Fa. Bohlmann Reitböden:

1. Lena Stegemann (Hemmoor), Scara Boa Note 9,62, 2. Emmelie Scholtens (Niederlande), Desperado 9,14, 3. Kirsten Brouwer (Niederlande), Dancer 8,96, 4. Tom Franckx (Belgien), Dolcherie 8,94, 5. Maria Anita Andersen (Dänemark), Svalegards Hottie 8,92, 6. Minna Telde (Schweden), Bilan 8,90.

Foto von Karl-Heinz Frieler: Scara Boa und Lena Stegemann