Ergebnisse Dressur und Springen vom Sonntag Sommerturnier Schenefeld 2015

Schenefeld –  Manuel Espinosa Pla heißt der Sieger im mit 10.000 Euro dotierten Großen Preis von Schenefeld, Preis von Frau Bauer und dem Porsche Zentrum Hamburg Nord-West. Mit einer fehlerfreien Runde in 41,04 Sekunden fegte der im RV Eichengrund-Lentföhrden stationierte Kolumbianer durch den Parcours und wurde begeistert gefeiert. „Dafür möchte ich mich bedanken, das die Leute hier mich angefeuert haben und sich so für mich gefreut haben, das war toll,“ so Espinosa Pla gerührt.

Mit Sir Poldi, einem 12 Jahre alten Hannoveraner aus der Zucht der Beerbaum Stables und im Besitz von Dirk Schröder, gelang der Coup. Nun möchte Manual Espinosa Pla „gern nächstes Jahr wieder nach Schenefeld kommen“. Platz zwei belegte Philip Loven aus Dänemark mit Scaramanga N. Das Paar hatte bereits das erste schwere Springen am Freitag gewonnen. Dritter und bester Deutscher war Mike Patrick Leichle mit Orphee du Granit, einem in Frankreich gezogenen, 13 Jahre alten Wallach. Der Springreiter hat seinen Stall in Scharup-Thumby im Norden Schleswig-Holsteins.

Dressur pur in Schenefeld

Tessa Frank aus Bad Zwischenahn ist die neue Norddeutsche Berufsreiterchampioness, Alexandra Stich (Hamburg) gewann die SH/HH Amateurmeisterschaft der Dressur und ein Süßwarenkonzern darf sich am besten beim Pferdezüchter Reinhard Strack bedanken, weil er das Siegerpferd des Nürnberger Burg-Pokal-Finales der Norddeutschen Junioren mit dem verlockenden Namen Haribo getauft hat. Finja Kropp aus Großenwiehe gewann mit dem Fuchswallach in Schenefeld das zweite Finale der Serie für die junge Garde der Dressurreiter. Mächtig stolz darf die junge Siegerin nun sein.

Gleich zwei Nachkommen des Holsteiner Hengstes Carabas qualifizierten sich für das Finale des Louisdor-Preises und Callas FH und Cabanos wurden auch noch vom gleichen Reiter, von Marcus Hermes aus Appelhülsen vorgestellt. Nur wenige Stunde zuvor strahlte Susan Pape (Grossbritannien) über Harmonys Don Noblesse. Mit dem Hengst gewann sie die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal. „Er ist toll, als Hengst artig und gut zu haben, im Viereck aber immer àn`, er will mitmachen und arbeiten,“ schwärmte die Ausbilderin aus Niedersachsen. Auch dieses Paar freut sich auf das Finale in Frankfurt.

Super-Resonanz auf vier Turniertage

Schenefelds Sommerturnier bot Sport in zwei Disziplinen mit allerbesten Voraussetzungen und eröffnete zudem Perspektiven. Mit der Erweiterung des vorhandenen Gebäudebestandes ist die Idee der Horse & Classic GmbH - namentlich Jürgen Böckmann, Rainer Schwiebert und Wolfgang Schierloh - von einem Leistungsstützpunkt und -zentrum sichtbar nah gerückt. Harm Sievers, Sprecher des Clubs schleswig-holsteinsicher Springreiter, freut sich genauso wie seine Kollegen bereits darauf, die ersten Kurzturniere im Reitstall Klövensteen zu planen. Kaderlehrgänge, Trainingslager -  all das ist möglich im Leistungszentrum.

Die vier Turniertage verdeutlichten jedoch auch, dass die Horse & Classic GmbH sich nicht auf Lorbeeren ausruht, sondern immer noch etwas weiterblickt. So verdiente sich der bereits vor zwei Jahren sanierte Grasplatz trotz gelegentlicher Schauer gute Noten bei den Springreitern, der Abreiteplatz auf der Basis von Wattsand war bereits 2014 Gegenstand großer Zufriedenheit. Der Dressurplatz, der für das Abreiten und auch für das Prüfungsviereck reichlich Platz bietet, wurde im Vorfeld des Turniers ebenfalls aufgefrischt und wetterunabhängiger gemacht. Und auch das kam sehr gut an bei den Aktiven.

„Wir sind rundum sehr zufrieden mit der Resonanz und den Abläufen des Turniers,“ fasste Jürgen Böckmann zusammen. Sowohl Zuschauer und Sponsoren als auch die Teilnehmer fühlten sich erkennbar wohl auf dem Gelände des Reitstalls Klövensteen. Die Porsche Gala mit den beiden Finals der Amateure und der Berufsreiter, als auch mit der Präsentation der Verkaufspferde der Herbstauktion auf dem Klosterhof Medingen sorgten für regen Andrang. 

Ergebnisse Dressur und Springen vom Sonntag Sommerturnier Schenefeld 2015:

31. Springprüfung Kl. S m. Stechen ***,

Preis von Frau Bauer und Porsche Zentrum Hamburg Nord-West

1.Manuel Espinosa Pla (Kolumbien), Sir Poldi 0/41,04

2.Philip Loven (Dänemerk), Scaramanga N, 0/ 42,87,

3.Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby), Orphee du Granit, 0/43,78,

4.Thorsten Wittenberg (Schretstaken), Ce Vier 0/47,64

5.Guillermo Gonzalez-Alonso (Spanien), Quitana 4/ 45,09

6.Harm Wienbusch ( Fredenbeck), Lanimo 4/ 49,61

 

4 Dressurreiterprüfung Kl.L

Finale Nürnberger Burgpokal Norddeut. Junioren

1. Finja Kropp (Großenwiehe/RFV Großenwiehe e.V./GER) auf Haribo 49 8.20

2. Elisa Mae Deilmann-Walsh (Bad Schwartau/Groß Parin/Lübecker RV e.V./GER) auf Na Also 7.90

3. Anna-Margareta Jürgens (Grebin/Ostholst.RV Malente Eutin e.V./GER) auf Contrast 11 7.70

4. Louisa Müller-Spreer (Hamburg/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./GER) auf Joana 33 7.60

4. Antonia von Hobe (Niesgrau/RV Südangeln e.V.Süderbrarup/GER) auf Mackintosh 33 7.60

6. Chantal Gaus (Tornesch/RV Rehagen-Hamburg e.V./GER) auf Senorita May 7.50

 

11/1 Dressurprüfung Kl.S*

2.Quali.+Wertung Amateurmeisterschaft

Preis der Firma Karla Fricke Immobilien

1. Alexandra Stich (Hamburg/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./GER) auf Ramblas 839.00

2. Jana Sabel (Timmendorfer Strand/Lübecker RV e.V./GER) auf Enjoy 70 816.00

3. Raika-Marie Rosch (Sandesneben/RV Ahrensburg-Ahrensfelde/GER) auf Herzog 66 812.00

4. Sandra Ann Wunnerlich (Wedel/Nordd.u.Flottbeker RV/GER) auf Di Pregio 809.00

5. Ira Christina Welding (Hamburg/Nordd.u.Flottbeker RV/GER) auf Duino 2 800.50

6. Alexandra Stich (Hamburg/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./GER) auf San Francesco 2 795.00

 

11/2 Dressurprüfung Kl.S*

Preis der Firma Krogmann Hausverwaltung

1. Vivien Grabowski (Stade/RFV Stade e. V./GER) auf Riverdance 66 853.50

2. Janet Egbers (Haftenkamp/RSC Haftenkamp e.V./GER) auf Daniel Craig 851.50

3. Ninja Rathjens (Barmstedt/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V./GER) auf Renoir 143 818.00

4. Franziska Schwiebert (Kattendorf/RV Rehagen-Hamburg e.V./GER) auf Hogholm's Facel-Vega 813.00

5. Franziska Schwiebert (Kattendorf/RV Rehagen-Hamburg e.V./GER) auf Fuerst Rohan 798.00

6. Christina Lebens (Norderstedt/Hamburger Reiterverein e. V./GER) auf Amadelio 797.00

 

23 Springprüfung Kl.M*

Preis von Firma Carl Leisau u. Co KG

1. Sven Gero Hünicke (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Annabella C 0.00 / 54.14

2. Sven Gero Hünicke (Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Carl 65 0.00 / 57.12

3. Antonia Rother (Henstedt-Ulzburg/RFV Uetersen u.U.von 1924 e.V./GER) auf Condio 2 0.00 / 58.12

4. Lasse Friedrichsen (Olderup/Reiterv.Obere ArlauSitz Behrendorf/GER) auf Tirana 75 0.00 / 59.42

5. Ole Heitmann (Hamburg/PS Granderheide e.V./GER) auf Cira R 0.00 / 59.44

6. Julia Bruhn (Leck/RuFV Südtondern e.V. Leck/GER) auf Chakira B 0.00 / 59.58

 

9/1 St.Georg Special*

Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal 2015

Preis der Nürnberger Versicherung

1. Susan Pape (Hemmoor/RV Neuhaus-Oste u. Umg./GBR) auf Harmony's Don Noblesse 1535.00

2. Matthias Bouten (Alpen/RFV Graf von Schmettow Eversael/GER) auf Dante Delux MJ 1463.50

3. Julia-Katharina von Platen (Wietze/Reit-Gemeinschaft Platenhof e.V./GER) auf Donna Diana 43 1423.50

4. Holga Finken (Emsbüren/RC Pegasus e.V./GER) auf Simply Red 45 1404.50

5. Hartwig Burfeind (Sandbostel/RV Sandbostel/GER) auf Scolana 1397.00

6. Anke Dieckell (Elmlohe/RV Elmlohe-Marschkamp/GER) auf Donaldson 6 1382.50

6. Stefanie Wittmann (Duisburg/Neuss-Grefrather RC 1983 e.V./GER) auf Rubin 641 1382.50

 

9/2 St.Georg Special*

Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal 2015

Preis der Nürnberger Versicherung

1. Anna-Lisa Theile (Bühren/RV Ahlhorn e.V./GER) auf Ducati K 1465.50

2. Therese Nilshagen (Löningen/Lodbergen/RSC Osnabruecker Land e.V./SWE) auf Sean Connery 5 1434.00

3. Kathleen Keller (Salzhausen-Luhmühlen/Pferdezucht- u. RV Luhmühlen e.V./GER) auf San Royal 3 1412.50

4. Hartwig Burfeind (Sandbostel/RV Sandbostel/GER) auf Finest Feeling M 1401.50

5. Juliane Brunkhorst (Hamburg/RV Harsefeld u.Umg./GER) auf Curanus 1386.50

 

27 Youngster-Springprüfung Kl.S*

Preis von Firma Richard Großmann KG, Hamburg

1. Jan Meves (Mehlbek/RuFV Nutteln u.U. eV/GER) auf Diamond Foxy 0.00 / 67.21

2. Inga Czwalina (Klausdorf a.Fehmarn/Fehmarnscher Ringreiterverein e.V./GER) auf Armata 2 0.00 / 68.13

3. Laura Jane Hackbarth (Brickeln/RV St. Peter-Ording e.V./GER) auf Afina 6 0.00 / 68.38

4. Lisa-Mayleen Thoma (Schönmoor/TRSG Holstenhalle Neumünster e.V./GER) auf Haiper 0.00 / 69.82

5. Kristin Kirchner (Schenefeld/RuFV von Elmshorn u.Umg. e.V./GER) auf Aretino 13 0.00 / 71.09

6. Johanna Weber (Bühnsdorf/RuFV Neuengörs u. Umg. e.V./GER) auf Catina M 0.00 / 71.26

 

2 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr.

1. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen/Reitgemeinschaft Hof Barkholz eV/GER) auf DW's Flic Flac 883.00

2. Jacob Schenk (Römstedt/RFV Bad Bevensen u. U. e.V./GER) auf Grenzhoehes My Ken 857.00

3. Jule Marie Schönfeldt (Hamburg/RV Hof Eggerstedt eV/GER) auf Tyra M 847.50

4. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen/Reitgemeinschaft Hof Barkholz eV/GER) auf Caspari HE WE 846.00

5. Marlene Sieverding (Cappeln/RUFV Cappeln/GER) auf Doubtless 844.50

6. Ricarda Franziska Peukert (Münster/RV Albersloh e.V./GER) auf Golden Gate N 844.00

 

17 Dressurprüfung Kl.S*** -Kurz-Grand Prix-

Qualif. zum Finale Louisdor-Preis 2015

Louisdor-Preis

1. Marcus Hermes (Billerbeck/RV Appelhülsen e.V./GER) auf Callas FH 1555.50

2. Marcus Hermes (Billerbeck/RV Appelhülsen e.V./GER) auf Cabanas FH 1511.00

3. Emma Kanerva (Paderborn - Elsen/RV Altenautal e.V./FIN) auf Flynn PCH 1506.00

4. Kirsten Sieber (Hamburg/ZRFV Schwerte e.V./GER) auf Rosafina WRT 1488.50

5. Susan Pape (Hemmoor/RV Neuhaus-Oste u. Umg./GBR) auf Harmony's Fiorano 1487.50

6. Emma Kanerva (Paderborn - Elsen/RV Altenautal e.V./FIN) auf Capo 20 1465.00

 

24 Springprfg.Kl.M* m.St.

Preis von Firma Dresswerk

1. Team Knutzen - Su MA: 0.00/214.62

 Janne Ritters auf Claudia 37

 Cerrin Kock auf Crackolino

 Nina-Marie Steuber auf Tawia

 Svenja Flinzer auf La Corona 8

2. Team Hengststation Ahlmann - Su MA: 4.00/205.11

 Anna Schröder auf Apart IV

 Beeke Carstensen auf Chin Champ

 Hannes Ahlmann auf Lavita 29

 Pheline Ahlmann auf Quinaro Alpha G

3. Team Peer - Span - Su MA: 4.00/205.18

 Luisa Westphal auf Cheyenne 742

 Alexander Fuge Barrachina auf Consir

 Johanna Huesmann auf King Clooney

 Holger Pfefferle auf Carinja 12

 

32/1 Führzügel-WB

Preis der Nürnberger Versicherungen

1. Emmeline Curth (/) auf Madison 7.50

2. Helena Anna Mangels (/) auf Penny 7.00

2. Louisa Quasdorf (/) auf Fritzi 7.00

2. Ava-Felicitas Schmidt (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Baroness 7.00

2. Julius Bandow (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Old Chaplin 7.00

 

32/2 Führzügel-WB

Preis der Nürnberger Versicherungen

1. Hannah Kayser (Heede/RFV Lutzhorn e.V.) auf Reika 7.50

2. Ava Sophia Lange (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Ernie 25 7.00

2. Luise Levien (/) auf Valde 7.00

2. Clivia Kleiner (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Baroness 7.00

2. Philine Gröpper (Oldenhütten/Probsteier RV e.V. Schönberg) auf Kalle 7.00

2. Moritz Bandow (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Nathan 7.00

 

32/3 Führzügel-WB

Preis der Nürnberger Versicherungen

1. Sophie Levien (/) auf Valde 7.50

2. Lanea Rohlfing (/RFV Lutzhorn e.V.) auf Reika 7.00

2. Emma-Sophie Weiß (Heseldorf/RFV Uetersen u.U.von 1924 e.V.) auf Herkules 7.00

2. Ava Osing (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Dakota 7.00

2. Smilla Stut (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Befania 7.00

2. Moa Stut (/Elbdörfer u.Schenefelder RV e.V.) auf Fee 7.00

Bild: Marcus Hermes qualifizierte gleich zwei Pferde für das Finale des Louisdor Preises: Calla FH und deren Bruder Cabanos. (Foto: Tierfotografie Huber)