Ergebnisse Dressur und Springen vom Sonntag Reitturnier Hagen Future Champions 2015

Westfalen-Team gewinnt LVM-Masters der Landesverbände

(Hagen a.T.W.) Am Samstag und Sonntag trafen sich in Hagen achtköpfige Teams aus elf Landesverbänden zum deutschlandweiten Vergleich auf Landesebene, dem LVM Masters der Landesverbände. Seit 2009 gehört das „Länder-Match“ zu den Future Champions und bringt im siebten Jahr den Sieg für die Mannschaft aus Westfalen.

„Hier gewinnt oder verliert man als Team“, erklärt Berthold Steghaus von der LVM Versicherung. Teamgeist ist beim LVM-Masters der Schlüssel zum Erfolg und das wissen auch die Teilnehmer. Den Jugendsport fördern und zwar disziplinübergreifend, das war die Idee hinter dem LVM-Masters und diese funktioniert gut. „Nirgendwo sonst findet man so viele Dressurreiter am Rande des Parcours und Springreiter, die bei der Dressur mitfiebern“, freut sich auch Turnierleiter Ulli Kasselmann.

Die Mannschaften bestehen aus jeweils zwei Junioren und zwei Jungen Reitern in den Disziplinen Dressur und Springen. Die Junioren reiten Dressur- und Springprüfungen auf M-Niveau, die Jungen Reiter starten in Prüfungen der schweren Klasse. Für das Sieger-Team aus Westfalen starteten Anna-Lena Vosskötter, Lia Welschoff, Marie-Claire Pöppelmann und Katharina Hemmer in der Dressur, sowie Lea Ercken, Julius Reinacher, Jan Andre Schulze Niehues und Tobias Weber im Springen. Hinter Westfalen rangierten sich die Teams der Landesverbände Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Weser-Ems.

Neben den tollen Siegerdecken wartet immer ein ganz besonderer Preis auf das Sieger-Team des LVM Masters - Eine Reise für das ganze Team, dessen Ziel für die Westfalen vorerst noch eine Überraschung bleibt.

Die Beliebtheit des LVM-Masters wurde im Anschluss an die Siegerehrung im großen Stadion bei den Future Champions auch von Bundesjugendleiterin Heidi van Thiel bestätigt: „Die Reiter stehen bei den Landesverbänden Schlange und wollen unbedingt mit nach Hagen.“ Dass dieser Wettbewerb im Rahmen des größten Jugendturniers der Welt stattfindet, mache seine Startplätze nur noch begehrter, erklärte van Thiel und bedankte sich bei der LVM Versicherung und der Familie Kasselmann für ihr Engagement.

Ergebnisse Dressur und Springen vom Sonntag Reitturnier Hagen Future Champions 2015:

LVM Masters der Landesverbände –

Junioren / Junge Reiter 2015:

1. LV Westfalen (164 Punkte), Mannschaftsführer: Christa Middendorf, Reiter: Anna Lena Vosskötter (Dressur, Junge Reiter) / Lia Welschoff (Dressur, Junioren) / Marie Claire Pöppelmann (Dressur, Junge Reiter) / Katharina Hemmer (Dressur, Junge Reiter) / Lea Ercken (Springen, Junioren) / Julius Reinacher (Springen, Junioren) / Jan Andre Schulze Niehues (Springen, Junge Reiter) / Tobias Weber (Springen, Junge Reiter); 2. LV Baden Württemberg (153 Punkte), 3. LV Schleswig-Holstein (147 Punkte), 4. LV Weser-Ems (138 Punkte), 5. LV Rheinland-Pfalz (130 Punkte), 6. LV Hannover (119 Punkte);

58 LVM Masters Junioren - Springprüfung Kl. M** mit Stechen,

Preis der LVM Versicherung, Münster:

1. Britt Roth (Rheinland-Pfalz), Rambo 429, 0.00/35.20; 2. Lea Ercken (Westfalen), Zantos 10, 0.00/36.82; 3. Julius Reinacher (Westfalen), Capri 86, 0.00/36.91; 4. Pheline Ahlmann (Schleswig-Holstein), Zaminta, 0.00/37.18; 5. Niclas Baule (Hannover), Forcetto, 0.00/37.39; 6. Linn Hamann (Schleswig-Holstein), Cesano 5, 4.00/35.34;

60 LVM Masters Junge Reiter - Springprüfung Kl. S* mit Stechen,

reis der LVM Versicherung, Münster:

1. Jan Andre Schulze Niehues (Westfalen), Benedikt 29, 4.00/37.72; 2. Tobias Bremermann (Bremen), Curtis B, 8.00/39.07; 3. Julia Schacht (Weser-Ems), Falcon Crest 2, 0.25/74.78; 4. Tobias Bremermann (Bremen), Quinturo, 0.50/75.51; 5. Lisa Hartje (Hannover), Choccer, 4.00/70.86; 6. Anton Lein (Bayern), Athena Grande, 4.00/73.21;

62 LVM Junioren - Dressurprüfung Kl. M**,

Preis der LVM Versicherung, Münster:

1. Anna Casper (Baden-Württemberg), Satchmo 105, 71.535%; 2. Anna Casper (Baden-Württemberg), Dallas 47, 70.570%; 3. Karla Knop (Baden-Württemberg), Feriano 2, 69.868%; 3. Anna-Lena Vosskötter (Westfalen), Hydalra, 69.868%; 5. Linda Erbe (Förderkreis Dressur im Kreis-Pferde), Champagner 43, 69.474%; 6. Enya Müller (Bayern), Rentagroup's Rudolph, 68.421%; 

64 LVM Junge Reiter - Dressurprüfung Kl. S*,

Preis der LVM Versicherung, Münster:

1. Janet Egbers (Weser-Ems), Daniel Craig, 71.579%; 2. Marie-Christin Kogel (Baden-Württemberg), Harkon 3, 70.877%; 3. Ninja Rathjens (Schleswig-Holstein), Renoir 143, 69.737%; 4. Ann-Kathrin Lindner (Baden-Württemberg), Rubin-Renoir, 69.430%; 5. Laura Ihring (Hessen), What's up 16, 68.596%; 6. Carolin Miserre (Hannover), Sagenhaft 2, 68.026%; 

Bild: Das Sieger-Team im LVM Masters der Landesverbände mit Mannschaftsführerin Christa Middendorf und Alexander Pöter (r.) von der LVM Versicherung Münster.