Ergebnisse Dressur und Springen vom Samstag Pferdesportfestival Niedersachsen Allersehl 2016

Jörg Naeve und Carena

Der Norden gewinnt weiter

(Allersehl) Das Pferdesportfestival Niedersachsen erweist sich bislang als idealer Turnierstandort für die internationalen Springreiter aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Das Finale der Diamant-Tour des CSI3* Allersehl gewann im Preis der Gilde Brauerei Jörg Naeve aus Bovenau. Der deutsche Aktivensprecher pilotierte eine sichtlich gut aufgelegte Carena durch den Umlauf und ins Stechen und gewann die Prüfung und einen ungewöhnlichen Ehrenpreis -  ein rustikale Holzbank mit den Intarsien Allersehl 2016. Diese Bank beäugte auch Carena sehr interessiert, ob die Stute zuhause eventuell mal „dran knabbern“ darf wird sich zeigen…

Die 15 Jahre alte Schimmelstute von Corrado I hat ihren Job „erledigt“ an diesem Wochenende. Jörg Naeve will es nicht übertreiben: „Sie ist 15, sie kämpft immer und wirft ihr Herz vorweg und das immer und in jedem Springen. Ich will das  nicht ausnutzen, Gestern war sie schon Dritte im internationalen Springen, heute haben wir gewonnen, jetzt hat sie einen freien Sonntag.“ Äußerst effiziente 42,77 Sekunden benötigte das schleswig-holsteinische Paar für den Sieg im Preis der Gilde Brauerei, den mehrere tausend Zuschauer gespannt verfolgten. Platz zwei ging an den Iren Eoin McMahon und Lapuccino, Holger Wulschner aus Passin sicherte sich mit BSC Cavity den dritten Rang. Zuvor konnte Philipp Makowei aus Gadebusch mit Balouna Windana den Großen Preis der Silber-Tour für sich entscheiden und folgte damit den Mecklenburgern Andre Thieme (Plau a. See) und Thomas Kleis (Gadebusch), die bereits am Donnerstag und Freitag auftrumpften.

Derweil haben die Westernreiter die Halle der Reitsportanlage in Allersehl erobert. Es geht um nichts weniger als die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften und zwar in der Disziplin Reining. Die Dressur der Westernreiter ist ein echter Hingucker im Programm des Pferdesportfestivals Allersehl und zieht Zuschauer in großer Zahl in die Halle. Die Westernreiter selbst waren begeistert von der Qualität des Bodens in der Halle.

Ergebnisse Dressur und Springen vom Samstag Pferdesportfestival Niedersachsen Allersehl 2016:

06 CSI3* - Gilde Diamant Tour - Finale,

Preis der Gilde Brauerei, Springprüfung mit Stechen

1. Jörg Naeve (Bovenau) auf Carena 0/ 42,77

2. Eoin McMahon (IRL) auf Lapuccino 0/43,76

3.  Holger Wulschner (Passin) auf BSC Cavity 0/ 44,09

4. Marcel Buchheim (Gänsefurth) auf Lissy 0/ 44,78

5. Marco Kutscher (Bad Essen) auf Caramsin 0/ 45,69

6. Lars Bak Andersen (DEN) auf Quel Filou 0/ 54,27

14 CSI1* - Silber Grand Prix (1,40 m),

Preis der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG,

Int. Springprüfung mit Stechen, Silber Tour - Großer Preis CSI1*

1. Philipp Makowei (Gadebusch) auf Balouna Windana *0.00 / 41.76

2. Maximilian Lill (Antdorf  auf Catinka 25 *0.00 / 42.07

3. Nicole Persson (SWE) auf Clearline *0.00 / 42.73

4. Lars Nieberg (Sendenhorst) auf Clitschko 7 *0.00 / 43.17

5. Gerrit Nieberg (Sendenhorst) auf Nabab de Revel 0.00 / 76.85

6. Marten Forkert (Bremen) auf Gigolo van't Breehof 1.00 / 80.28

1 CSI1* - Bronce Tour - Finale(1,30 m),

Preis der Firma Steitzer, Eicklingen

Int. Springprüfung mit Stechen, Finale Bronce Tour

1. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick) auf Lajana 90 *0.00 / 38.88

2. Lennert Hauschild (Vierden) auf Quidam's As T *0.00 / 41.41

3. Paulina Marie Saak (Gifhorn) auf Alfonso 27 *0.00 / 42.13

4. Mana Yamaguchi (JPN) auf Paganini 165 *0.00 / 42.17

5. Fiona Meier (SUI) auf Chita *0.00 / 42.20

22 CSIYH1* - Junge Pferde - 7+8jährig (1,35 m),

Preis der Buchhandlung Ullrich, Inhaber Thorsten Fricke, Hankensbüttel,

Int. Zwei-Phasen-Springprüfung, (2. Qualifikation für Prüfung 23)

1. Soren Pedersen (DEN) auf Tailormade Chabalou *0.00 / 32.22

2. Soren Pedersen (DEN) auf TAILORMADE VAN DE FRUITKORF *0.00 / 32.27

3. Holger Hetzel (Goch) auf Dalli Dalli 6 *0.00 / 32.31

4. Marcel Buchheim (Stoetze) auf Chacco P *0.00 / 32.68

5. Andre Thieme (Plau am See) auf Lasall 53 *0.00 / 32.91

6. Marco Kutscher (Bad Essen) auf Charco 2 *0.00 / 33.26

26 CSI U25 A - U25 Finale (1,45 m),

Preis der Firma AFP Andreas Fettchenhauer, Berlin

Int. Springprüfung mit Stechen, Großer Preis U 25

1. Amelie Ottens (Loxstedt) auf Arminia B. *0.00 / 36.41

2. Laura Hetzel (Goch) auf Polly Pocket 28 *0.00 / 38.10

3. Alexa Stais (RSA) auf Curly Sue 162 *4.00 / 39.95

4. Anna Persson (SWE) auf Salman 1.00 / 67.15

5. Gerrit Nieberg (Sendenhorst) auf Olivia la Sweet 4.00 / 64.10

6. Laura Klaphake (Steinfeld) auf Clarissa 134 4.00 / 64.79

8 Night Grand Slam - Barrierenspringen,

Preis der Gilde Brauerei, Hannover

Barrierenspringprüfung / Six Bar

1. Maximilian Lill (Antdorf) auf Capuccino 39 1.00

1. Andre Thieme (Plau am See) auf Conthendrix 1.00

1. Marcel Schareina (Bergen) auf Cashwell S 1.00

4. Pawel Jurkowski (Wedemark) auf Contre Attaque 4.00

5. Heiko Runge (Wedemark) auf Queensberry PJ 5.00

6. Rüdiger Löer (Weste) auf Denver 205 6.00

51 Springreiter-WB,

Preis der Firma Baltmiller Agrar

1. Noreen Franceschini (Ahnsbeck) auf Caro 101 7.70

2. Jella Niebuhr (Bad Bodenteich) auf Maja 314 7.50

3. Mara Bella Kendzia (Uelzen) auf Dein Favorit 7.40

4. Jula Marie Kuhl (Wittingen) auf El Chico 71 7.30

5. Julius Zand (Celle) auf Daylight 93 7.20

5. Maike Gansler (Hohne) auf Promise Grisu 7.20

33/1 Stilspringprüfung Kl.E -Jg 2001 u älter,

Preis von Manja Blumen, Gr. Oesingen

1. Lea Mennerich (Rosche) auf Helianthe 3 8.00

2. Marie Lippe (Delbrück) auf Eivenho 7.60

4. Hauke Oetjens (Sassenburg) auf Sansibär 7.50

5. Anke Täger (Himbergen) auf Rising Sun 88 7.40

6. Maike Heumann-Gaus (Vordorf) auf Swensson 7.30

6. Juliana Döpel (Suderburg) auf Verdi 59 7.30

33/2 Stilspringprüfung Kl.E  Jg. 2002 u. jünger,

Preis des Herrn Siegfried Skide

1. Inga Austerschmidt (Delbrück) auf Fighting Fame 8.00

2. Tom Paul Korty (Gifhorn) auf Top Night Fire 7.70

3. Sophia Helena Täger (Himbergen) auf Kentucky Dream 7.60

4. Noreen Franceschini (Ahnsbeck) auf Caro 101 7.50

4. Dana Lisann Eggerstedt (Oetzen) auf Little Point 2 7.50

4. Ida Gade (Suhlendorf) auf Sean 10 7.50

43 Dressurprüfung Kl.A**,

Preis der Firma Mehrtens Maschinenfabrik GmbH

1. Agnes-Sophie Janke (Brome) auf Rubicela 8.40

2. Tjorven Carina Keunecke (Ebstorf) auf Clondike 4 8.00

3. Janina Schumann (Wulfsen) auf Westport P 7.40

4. Sina Fischer (Eddelstorf) auf Fantastico K 7.30

5. Jasmin Treuherz (Bergen) auf Bonfire 70 7.20

6. Jasmin Otte (Braunschweig) auf Dornröschen 172 7.10

44 Dressurprüfung Kl.A*,

Preis der Firma Tecis FDL AG, Braunschweig

1. Sophie Marie Wichmann (Eicklingen) auf For Fantasy WLO 8.20

2. Sabine Siebeneich (Wolfsburg) auf Riano-Valentino 8.00

3. Lisa Dreßler (Lachendorf) auf Honey's sweet chocolate 7.60

4. Inga Keunecke (Uelzen) auf De Long`s Dark Soul 7.50

5. Marie Luise Fehse (Allersehl) auf Universo 7 7.40

6. Lilli Thurau (Langlingen) auf Gomez 18 7.30

Jörg Naeve und Carena sicherten sich beim internationalen Turnier im niedersächsischen Allersehl den Preis der Gilde Brauerei. (Foto: Tierfotografie Huber)