Ergebnisse Dressur und Springen aus Schwerin, Zürich, Drachten, Wellington

 

Internationales Springturnier (CSI2*)

vom 21. bis 25. Januar in Schwerin

Großer Preis

1. Niklas Krieg (Villingen-Schwenningen) mit Carella; 0/0/35,19

2. Janne-Friederike Meyer (Schenefeld) mit Charlotta; 0/0/35,78

3. Johan Lundh (SWE) mit Miebello; 0/0/39,39

 

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI5*-W)

vom 23. bis 25. Januar in Zürich/SUI

Weltcup-Springen

1. Sergio Alvarez Moya (ESP) mit Carlo; 0/0/39,39

2. Bertram Allen (IRL) mit Molly Malone V; 0/0/39,48

3. Rolf-Göran Bengtsson (SWE) mit Casall ASK; 0/0/49,91

9. Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Cool and Easy; 1/65,19

 

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 22. bis 25. Januar in Drachten/NED

Großer Preis

1. Willem Greve (NED) mit Carambole; 0/0/35,06

2. Karim Elzoghby (EGY); Amelia; 0/0/35,56

3. Robert Vos (NED) mit Interline H; 0/0/36,54

17. Marco Kutscher (Bad Essen) mit Balance; 4/64,62

 

Internationales Weltcup-Dressurturnier (CDI-W)

vom 21. bis 25. Januar in Wellington/USA

Grand Prix

1. Lars Petersen (DEN) mit Mariett; 73,220 Prozent

2. Jose Daniel Martin Dockx (ESP) mit Grandioso; 72,360

23. Shelly Francis (USA) mit Doktor; 72,200

7. Christoph Koschel (Hagen) mit Tiesto; 69,660

Grand Prix Special

1. Jose Daniel Martin Dockx (ESP) mit Grandioso; 72,864 Prozent

2. Tinne Vilhelmson-Silfven (SWE) mit Divertimento; 70,647

3. Christoph Koschel (Hagen) mit Tiesto; 69,471

Grand Prix Kür

1. Lars Petersen (DEN) mit Mariett; 75,325 Prozent

2. Shelly Francis (USA) mit Doktor; 74,500

3. Mikala Gundersen (DEN) mit My Lady; 73,850