Ergebnisse Dressur CDI**** Dortmund 2014: Helen Langehanenberg gewinnt Finale der Meggle Champions Tour

Starke Auftritte der deutschen Dressurreiterinnen in Dortmund

Dortmund (fn-press). Mit einer sehr starken Vorstellung sicherte sich Helen Langehanenberg (Billerbeck) beim Internationalen Dressurturnier (CDI****) in Dortmund überlegen das Finale der Meggle Champions Tour. Mit dem westfälischen Donnerhall-Sohn Damon Hill NRW erzielte die 31-Jährige im Grand Prix Special 85,275 Prozent und durfte dafür die im Dressursport außergewöhnliche hohe Siegesprämie von 20.000 Euro einstreichen. Bereits den Qualifikations-Grand Prix am Freitag hatte das Paar deutlich mit 83,700 Prozent gewonnen.

Platz zwei im Finale ging an Isabell Werth (Rheinberg), die mit Don Johnson FRH auf 78,157 Prozent kam. Eine ebenfalls sehr gelungene Vorstellung konnte Fabienne Lütkemeier (Paderborn) verbuchen, die mit D´Agostino FRH 75,784 Prozent erzielte und damit Platz drei belegte. Vierte wurde Dorothee Schneider (Framersheim) mit Forward Looking (75,020 Prozent). Beste ausländische Teilnehmerin war Marcela Krinke-Susmelj (Schweiz) mit Smeyers Molberg auf Platz fünf (72,804 Prozent).