Ergebnisse der deutschen Starter beim CSIO**** Gijon / Spanien: Andre Thieme siegt im Großen Preis

 

Auch David Will in Gijon hoch erfolgreich

Gijon/ESP (fn-press). Mit Andre Thieme (Plau am See) sah der abschließende Große Preis beim Internationalen Offiziellen Springturnier (CSIO*****) im spanischen Gijon am Montagabend einen deutschen Sieger.

Mit seiner Stute Contanga (v. Catoki / Springpferdezuchtverband Oldenburger-International) lieferte der 38-Jährige im zweiten Umlauf mit einer Nullrunde in 52,30 Sekunden das beste Ergebnis aller Teilnehmer ab. Damit blieben beide das einzige fehlerfreie Paar in der zweiten Runde, was Andre Thieme die beachtliche Siegprämie von 47.850 Euro einbrachte. Platz zwei ging an den Franzosen Simon Delestre, der mit Qlassic Bois Margot den Parcours mit einem Strafpunkt für Zeitüberschreitung (53,52 Sekunden) beenden konnte. Dritter wurde Daniel Neilson (Großbritannien) mit Zigali P S (ein Strafpunkte für Zeitüberschreitung in 55,04 Sekunden).

Über zwei schöne Erfolge in den Tagen zuvor konnte sich auch David Will (Pfungstadt) freuen. Mit der Oldenburger Stute SIEC Carriere (v. Catoki) gewann er am Donnerstag eine Prüfung und belegte mit ihr am Sonntag in einem weiteren Springen Platz zwei, womit der 25-Jährige auf ein Preisgeld von insgesamt mehr als 19.000 Euro kam.

Foto von Jan-Pierre Habicht (Archiv)