Ergebnisse CSI***** Valkenswaard/NED: Ludger Beerbaum Dritter im Fünf-Sterne-Springen

Harrie Smolders siegt zur Freude seiner Landsleute

Valkenswaard/NED (fn-press). Ludger Beerbaum (Riesenbeck) war bester deutscher Teilnehmer in der abschließenden Springprüfung des Internationalen Springturniers (CSI*****) im niederländischen Valkenswaard. In dem Springen auf Fünf-Sterne-Niveau belegte Beerbaum, der in der übernächsten Woche seinen 50. Geburtstag feiern kann, den dritten Platz.

Mit seinem Hengst Chaman lieferte Deutschlands erfolgreichster Springreiter der vergangenen zwei Jahrzehnte im Stechen in 36,08 Sekunden die drittschnellste fehlerfreie Runde der insgesamt 15 qualifizierten Paare ab und konnte dafür 8.850 Euro einstreichen. Sieger wurde zur Freude seiner Landsleute der Niederländer Harrie Smolders, der mit seiner Stute Regina Z das Ziel strafpunktfrei in 35,43 Sekunden passierte. Sein Lohn: eine Siegprämie in Höhe von knapp 20.000 Euro. Platz zwei ging an Simon Delestre (Frankreich), der für seine Nullrunde mit Valentino Velvet lediglich eine hunderstel Sekunde mehr benötigte. Zweitbester deutscher Reiter war Christian Ahlmann (Marl), der mit Little Lady Z nach einem Abwurf im Normalumlauf auf Rang 20 kam.