Ergebnisse CDI*** Kapellen: Erfolgreiches Comeback für Matthias Alexander Rath und Totilas

Siege in Grand Prix und Grand Prix Special

Kapellen/BEL (fn-press). Mit zwei Siegen in Grand Prix und Grand Prix Special beim Internationalen Dressurturnier (CDI***) im belgischen Kapellen zeigten Matthias Alexander Rath (Kronberg) und Totilas nach zweijähriger krankheits- und verletzungsbedingter Pause ein erfolgreiches Comeback.

So sicherten sie sich im Grand Prix mit 78,68 Prozent überlegen die Prüfung. Im Grand Prix Special gab es für das Paar sogar 82,27 Prozent. Auf den Plätzen zwei und drei folgten im Special Jeroen Devroe (Belgien) mit Eres DL (69,375 Prozent) und Jennie Larsson (Schweden) mit Zircoon (69,271 Prozent). Zudem gab es für Rath mit dem achtjährigen Bretton Woods zwei weitere Siege in Prix St. Georges und Intermédaire I.