Ergebnisse aus Verden:Hannoveraner Wallach an der Spitze der sechsjährigen WM-Pferde

 

(Verden) Nach Scara Boa hat mit Doubleyou W erneut ein Hannoveraner in der Qualifikation zu den Weltmeisterschaften der Jungen Dressurpferde aufgetrumpft. Der sechs Jahre alte Wallach von Don Romantic-Rohdiamant überflügelte in der Qualifikationsprüfung sogar den Weltmeister des Jahres 2012 – Sa Coeur mit Eva Möller. Den braunen Doubleyou W aus der Zucht von Wilhelm Schwierking und dem Besitz von Lena Charlotte Walterscheidt stellte Ausbilderin Laura Stigler (Düsseldorf) in der dicht umlagerten WM-Arena beim Internationalen Dressur- und Springfestival in Verden vor.

In allen drei Grundgangarten vergaben die Richter Noten über 9, auch im Gesamteindruck erhielt Doubleyou W eine 9,4, einzig für die Durchlässigkeit gab es eine 8,8. Aufgefallen ist der Hannoveraner bereits vorher – erst im vergangenen Monat gewann Laura Stigler mit Doubleyou W die Qualifikation zum Bundeschampionat in Langenfeld/ Rheinland. Die Besitzerin des sportlichen Braunen ist ihre 15-jährige Schülerin Lena Walterscheidt. Laura Stigler hat ihre Ausbildung bei Rudolf Zeilinger in Emsbüren absolviert und danach mehrere Jahre in Schweden bei Dressurass Jan Brink gearbeitet. Inzwischen betreibt die Reiterin ihren eigenen kleinen Stall.

Der mit Spannung erwartete Weltmeister der Fünfjährigen 2012, der Oldenburger Sa Coeur, musste als erstes Pferd in die Qualifikation und setzte dort zunächst mal einen Maßstab mit der Gesamtnote 9,14. Der Sir Donnerhall-Don Davidoff- Nachkomme ist genauso für das Finale der WM qualifiziert, wie die drittplatzierte Damon`s Delorange von Damon Hill-Rubin Royal. Die Westfalenstute und Bundeschampioness, die von Weltcupsiegerin Helen Langehanenberg vorgestellt wurde, landete mit 9,12 knapp hinter Sa Coeur. Auch Platz vier und fünf gingen an Pferde aus deutschen Warmblutzuchten: Vierter war Lord Carnaby von Lord Loxley-Rocket Star (9,08) mit Beatrice Buchwald (Rheinberg), auf den fünften Rang ritt Carola Koppelmann aus Warendorf den Mecklenburger Sandiego von Sancisco-Davignon (8.98). Insgesamt 41 sechs Jahre alte Pferde wurden in Verden in der WM-Arena gezeigt.

Ergebnis Dressurpferdeprüfung International,

Qualifikation WM für sechsjährige Pferde,

Preis der Madeleine Winter-Schulze:

1. Laura Stigler (Düsseldorf), Doubleyou W, Note 9,28, 2. Eva Möller (Hagen a.T.W.), Sa Coeur 9,14, 3. Helen Langehanenberg (Havixbeck), Damon`s Delorange 9,12, 4. Beatrice Buchwald (Rheinberg), Lord Carnaby 9,08, 5. Carola Koppelmann (Warendorf), Sandiego 8,98, 6. Mirelle van Kemenade-Witlox (Niederlande), Decor Cachet L 8,68

Foto von Karl-Heinz Frieler: Laura Stigler (Düsseldorf), Doubleyou W