Ergebnisse aus Paderborn: Schwedenpower - Henrik von Eckermann überzeugt

Paderborn -  Das war ein Erfolg ganz nach dem Geschmack von Henrik von Eckermann - viele Zuschauer, allerfeinstes Wetter und ein bestens aufgelegter Allerdings. Der Westfalenwallach sauste in flotten 40,96 Sekunden und ohne Fehler durch das Stechen im Championat von "Paderborn überzeugt". Damit haben der Fuchs und der blonde Schwede ihrerseits Paderborn überzeugt.

Schon im vergangenen Jahr trumpfte der 31 Jahre junge Schwede als Sieger im Championat und im Großen E.ON Westfalen Weser Preis auf. Und auch damals, so wie heute, folgte ein Kollege aus Riesenbeck auf Platz zwei. Marco Kutscher mit Cornet`s Cristallo (0/41,34). "Es bleibt ja im Stall, insofern sind wir nicht unzufrieden, aber ich hätt` schon gern gewonnen", so Kutscher über den Tatendrang seines jungen Kollegen. Platz drei eroberte Marcus Ehning aus Borken mit der Stute Sabrina. Die darf jetzt etwas entspannen, denn am Sonntag im Großen E.ON Westfalen Weser Preis wird Nolte`s Küchengirl zum Einsatz kommen. "Das sind beides Superpferde und ich habe sie auch im Hinblick auf Paderborn vorbereitet". Und auch Ehning kann sich eine etwas andere Platzverteilung am Sonntag durchaus vorstellen.

Völlig überzeugt war Paderborns Bürgermeister Heinz Paus vom sonnigen Turniertag. "Ich kann mich nicht erinnern, je so viele Besucher am Samstag hier gesehen zu haben," so das Stadtoberhaupt, das sich zudem über die offene Gestaltung rings um den Platz freute. Diese Gestaltung erlaubt es allen Besuchern, dicht an Pferde, Reiter und Sport heran zu kommen. Veranstalter Volker Wulff freute sich über die große Neugier, die der neue Boden erzeugte. "Das ist natürlich ein Thema und es gibt viele Fragen, zum Beispiel auch die, ob das nun so bleibt und die Schützen künftig auf Sand marschieren usw..." Der Boden bleibt bis Sonntagabend nach dem Großen E.ON Westfalen Weser Preis, dem Finale des EDSOR Youngster Cups, der Pader Trophy, dem E.ON Westfalen Weser Trophy-Finale und der Führzügel Trophy OWL.. Das Hauptereignis, der mit 75.000 Euro dotierte Große E.ON Westfalen Weser Preis beginnt übrigens am Sonntag bereits um 13.15 Uhr.

Ergebnisse Paderborn vom Samstag:

12 Zwei-Phasen Springprüfung international -

SML Tour - Small (1.15 m)

1. Nasser Alghazali (Katar), Firo H  0/28,8 Phase 2

2. Volha Charnychova (Weißrussland), Evelien van Wassenhove 0/30,49 Phase 2

3. Khalifa Abdulaziz J A Al Thani (Katar), Galderzicht's Ulerma 0/31,75 Phase 2

4. Hamad Ali Mohamed A Al Attiyah (Katar), ECL- Absolut 0/36,96 Phase 2

5. Khali Mohammed A S Al Emadi (Katar), Michael Jackson 0/39,58 Phase 2

6. Jörg Mayerföls (Bad Schussenried), Sissi 4/38.43 Phase 2

 

15 Zwei-Phasen Springprüfung international - 

SML Tour - Medium (1.25 m)

1. Salman Mohammed A S Al Emadi (Katar), Pretty Back 58 0/29,03 Phase 2

2. Khali Mohammed A S Al Emadi (Katar), Last Chance 9 0/29,12 Phase 2

3. Salman Mohammed A S Al Emadi (Katar), Jackson 58 0/29,56 Phase 2

4. Awad Alqahtani (Katar),  Brigade C.S. 0/30.72 Phase 2

5. Dr. Hermann Weiland (Kroatien), Linos 0/35.89 Phase 2

6. Kathinka Meyer, Crack (Deutschland) 0/ 37.04 sec

 

18 Zwei-Phasen Springprüfung international - 

SML Tour - Large (1.40 m)

1. Nasser Alghazali (Katar), Olympique d'Elle  0/28,74 Phase 2

2. Jose Antonio Chedraui (Mexico), Vent 0/32,01 Phase 2

3. Jose Antonio Chedraui (Mexico), Caraat 0/32,45 Phase 2

4. Flaminia Straumann (Schweiz), Cousteau 6 0/33,95 Phase 2

5. Flaminia Straumann (Schweiz), Double O Seven 0/35,2 Phase 2

6. Herbert Ulonska (Hamburg), Fantasio 0/43.28 Phase 2

 

2 Punktespringprüfung international

1. Jörg Oppermann (Gückingen), Lux as if 65 Punkte 50.86 sec

2. Hendrik Sosath (Lemwerder), Quality 65 Punkte 51.44 sec

3. Mynou Diederichsmeier (Blender), Danthes H 65 Punkte 52.28 sec

4. Douglas Lindelöw (Schweden), Balahe 65 Punkte 52.64 sec

5. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym's Kira 65 Punkte 52.70 sec

6. Morten Djupvik (Norwegen), U-Goldflower 65 Punkte 54.52 sec

 

24 Springprüfung mit Siegerrunde national -

Preis des Amateur-Springreiterclub

1. Günter Schmaus (Hauerz), Naveur 0 Strafpunkte 38.98 sec

2. Klaus Brinkmann (Bielefeld), Pikeur Formidable 0 Strafpunkte 41.53 sec

3. Klaus Brinkmann (Bielefeld), Pikeur Cafu 0 Strafpunkte 42.44 sec

4. Axel Fromm (Remscheid), Caruso 0 Strafpunkte 48.47 sec

5. Günter Schmaus (Hauerz), Magnum du Chable CH 4 Strafpunkte 40.37 sec

6. Petra Höltgen (Monheim), Dorfprinzessin 4 Strafpunkte 42.15 sec

 

5 Springprüfung mit Stechen, international -

Championat von "Paderborn überzeugt"

(DKB-Riders Tour, Qualifikation zur Wertungsprüfung)

1. Henrik von Eckermann (Schweden), Allerdings 0/40.96

2. Marco Kutscher (Hörstel), Cornet's Cristallo 0/41.34

3. Marcus Ehning (Borken), Sabrina 0/41.87

4. Rolf Moormann (Großenkneten), Acorte 0/44.54

5. Pia-Luise Aufrecht (Deutschland), Mcb Ulke 0/44.69

6. Clarissa Crotta (Schweiz), West Side V.Meerputhoeve 0/44.84

Foto: Siegerehrung mit Henrik von Eckermann und Allerdings. Links daneben Pferdebesitzer Hans Günter Winkler, rechts daneben Meinolf Päsch (TuPaRe) und Paderborns Bürgermeister Heinz Paus