Ergebnisse aus Oliva Nova, Marbach, Rastede, Groß Viegeln, Hünxe, Knokke, Wilkow Jakubowice, Bratislava, Jardy und Dronninglund

Europmeisterschaften Dressur Junioren/Junge Reiter (CH-EU-D-J-Y)

vom 19. bis 24. Juli in Oliva/ESP Nationenpreis Junioren

Gold: Deutschland; 224 Punkte (Rebecca Horstmann (Ganderkesee) mit Friend of Mine/Alexa Westendarp (Wallenhorst) mit Der Prinz/Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Dissertation/Hannah Erbe (Krefeld) mit Carlos)

Silber: Niederlande; 220,136

Bronze: Dänemark; 212,405

Einzelwertung Individual Junioren

Gold: Hannah Erbe (Krefeld) mit Carlos 77,658 Prozent

Silber: Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Dissertation; 77,579

Bronze: Lisanne Zoutendijk (NED) mit Kostendrukkers Ringo Star; 74,685

7. Rebecca Horstmann (Ganderkesee) mit Friend of Mine; 72,526

10. Alexa Westendarp (Wallenhorst) mit Der Prinz; 70,895

Einzelwertung Kür Junioren

Gold: Hannah Erbe (Krefeld) mit Carlos; 81,625 Prozent

Silber: Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Dissertation; 78,975

Bronze: Febe van Zwambagt (NED) mit FS Las Vegas; 77,550

8. Rebecca Horstmann (Wallenhorst) mit Frind of Mine; 74,200

Nationenpreis Junge Reiter

Gold: Deutschland; 221,842 Punkte (Leonie Richter (Bad Essen) mit Babylon/Jil-Marielle Becks (Senden) mit Damon’s Satelite/Anna-Lisa Theile (Bühren) mit Ducati K/Anna-Christina Abbelen (Kempen) mit Fürst on Tour)

Silber: Niederlande; 220,552

Bronze: Dänemark; 213,869

Einzelwertung Individual Junge Reiter

Gold: Jeanine Nieuwenhuis (NED) mit TC Athene; 78,974 Prozent

Silber: Jil-Marielle Becks (Senden) mit Damon’s Satelite; 76,763

Bronze: Leonie Richter (Bad Essen) mit Babylon; 72,842

4. Anna-Lisa Theile (Bühren) mit Ducati K; 72,500

5. Anna-Christina Abbelen (Kempen) mit Fürst on Tour; 72,342

Einzelwertung Kür Junge Reiter

Gold: Jeanine Nieuwenhuis (NED) mit TC Athene; 81,000 Prozent

Silber: Leonie Richter (Bad Essen) mit Babylon; 78,675

Bronze: Jil-Marielle Becks (Senden) mit Damon’s Satelite; 78,425

5. Anna-Lisa Theile (Bühren) mit Ducati K; 74,000

Deutsche Meisterschaft und Deutsche Jugendmeisterschaft

Distanzreiten vom 22. bis 24. Juli In Marbach

Deutsche Meisterschaft

Gold: Melanie Arnold (Kirchheim) mit Sevinc; Reitzeit 10 Stunden/30 Minuten/2 Sekunden

Silber: Bernhard Dornsiepen (Balve) mit Rio; 10:36:53

Bronze: Bettina Nonnemacher (Schotten) mit JG Narma, 12:19:02

Deutsche Jugendmeisterschaft

Gold: Moira Al Samarraie (Rotenburg) mit Zarah; Reitzeit: 8 Stunden/3 Minuten/39 Sekunden

Silber: Nayla Al Samarraie (Rotenburg) mit Famosa; 8:03:40

Bronze: Celina Lausch (Rotenburg) mit Like Simoni; 8:37:48

CEI**

1. Andera Bendiner (SUI) mit Orna D’Alsace; Reitzeit: 7 Stunden/48 Minuten/17 Sekunden

2. Conny Birmele (Bötzingen) mit Eurazia du Vallois; 8:15:23

3. Petr Jadlovsky (CZE) mit Rachel; 8:34:46

CEI1*

1. Joana Al Samarraie (Rotenburg) mit Warsana Al Samarra; Reitzeit; 5 Stunden/28 Minuten/25 Sekunden

2. Anne Wegner (Hann. Münden) mit Salamah Ibn bt Khazzan; 5:28:39

3. Anne-Kathrin Schmitt mit Honved; 5:46:31

Nationales Dressur-, Spring-, Fahrturnier (CDN/CSN/CAN)

vom 19. bis 24. Juli in Rastede

Großer Preis

1. Kaya Lüthi (Stadtlohn) mit Castello; 0/0/46,57

2. Matthias Janßen (Bramsche) mit Stabuck; 0/2/56,01

3. Hendrik Sosath (Lemwerder) mit Lady Lordana; 0/4/47,38

Kurz Grand Prix

1. Eva Möller (Hagen) mit Bordeaux; 72,884 Prozent

2. Tessa Frank (Bad Zwischenahn) mit Famous Boy; 69,488

3. Peter Koch (Sittensen) mit Seal; 68,465

Kombinierte Wertung Vierspänner

1. Rainer Duen (Minden); 127,64 (Dressur 52,42/Marathon 72,220/Hindernisfahren 3)

2. Dirk Gerkens (Paderborn); 134,75 (52,03/71,590/11,13)

3. Raphael Tobias (Haan); 151,33 (63,73/76,670/10,93)

Internationales Springturnier (CSI2*)

vom 21. bis 24. Juli in Dettighofen-Albführen

Großer Preis

1. Steve Guerdat (SUI) mit Albfuehren’s Happiness; 0/0/55,34

2. Maria Madenova (RUS) mit Quilata; 0/0/55,78

3. Yuko Itakura (JPN) mit Libelle DH; 0/0/56,26

5. Timo Beck (Kehl) mit Habicht CR; 0/0/60,20

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 21. bis 24. Juli in Groß Viegeln

Großer Preis

1. Inga Czwalina (Klausdorf) mit Silver Surfer; 0/0/38,28

2. Holger Wulschner (Klein Belitz) mit BSC Skipper; 0/0/38,38

3. Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Comanche; 0/0/38,97

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC2*/CCIP1*)

vom 22. bis 24. Juli in Hünxe

CIC2*

1. Andreas Dibowski (Döhle) mit Wolfsmond; 50,50 (Dressur 43,30/Gelände 7,20/Springen 0)

2. Simone Boie (Hünxe) mit Scotch; 55,40 (43,00/12,40/0)

3. Arne Bergendahl (Hamminkeln) mit Down to the Wire; 57,40 (55,80/1,60/0)

CIC2*- U25 Fördercup

1. Simone Boie (Hünxe) mit Scotch; 55,40 (Dressur 43,00/Gelände 12,40/Springen 0)

2. Arne Bergendhal (Hamminkeln) mit Down to the Wire; 57,40 (55,80/1,60/0)

3. Felix Etzel (Ilsfeld) mit Bandit; 62,10 (47,70/10,40/4)

CCIP1*

1. Calvin Böckmann (Lastrup) mit Askaban B; 35,80(Dressur 31,80/Gelände 0/Springen 4)

2. Anna Lena Schaaf (Voerde) mit Pearl; 36,60 (32,60/0/4)

3. Konstantin Harting (Königswinter) mit Camillo WE; 40,60 (40,60/0/0)

CIC1*

1. Fritz Ludwig Lübbeke (Wingst) mit Caramella; 47,40 (Dressur 47,40/Gelände 0/0)

2. Andreas Dibowski (Döhle) mit FRH Corrida; 47,90 (46,30/1,60/0)

3. Johannes Hayessen (Eyendorf) mit By my Side; 49,70 (49,70/0/0)

CCI1*

1. Jerome Robine (Darmstadt) mit Guccimo; 48,80 (Dressur 44,80/Gelände 0/Springen 4)

2. Rebecca-Juana Gerken (Rümpel) mit Powerman; 54,70 (42,70/0/12)

3. Annika Hoffmann (Hamminkeln) mit Partytänzer; 57,20 (49,20/0/8)

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 19. bis 24. Juli in Knokke/BEL

Großer Preis

1. Nicola Philippaerts (Meeuwen-Gruitrode/BEL) mit Ustina Sitte; 0/0/44,05

2. Hendrik Denutte (BEL) mit Antigone Quality; 0/4/44,23

3. Titouan Schumacher (FRA) mit Oceane de Nantuel; 0/4/44,42

14. Daniel Deusser (Mechelen/BEL) mit Happiness van’t Paradijs; 4/76,19

Internationales Springturnier (CSI3*)

vom 22. bis 24. Juli in Wilkow Jakubowice/POL

Großer Preis

1. Kamil Grzelczyk (POL) mit Wibaro; 0/0/45,33

2. Jelmer Hoekstra (NED) mit Arakorn; 0/0/48,08 3. Michal Ziebicki (POL) mit Heartbreaker; 0/0754,21

8. Cassandra Orschel (Henstedt-Ulzburg) mit Acanthya; 0/8/49,35

Internationales Springturnier (CSI3*-W)

vom 22. bis 24. Juli in Bratislava/SVK

Großer Preis

1. Jaclyn Duff (CAN) mit Pater Noster; 0/55,71

2. Kathrin Müller (Wickede) mit Felitia DH; 4/48,00

3. Ali Ramsy (CAN) mit Hermelien vd Hooghoev; 4/50,38

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CIC3*/2*/1*)

vom 21. bis 24. Juli in Jardy/FRA

CIC3*

1. Gwendolen Fer (FRA) mit Traumprinz; 57,20 (Dressur 44,40/Springen 4/Gelände 8,8)

2. Luc Chateau (FRA) mit Propriano De L’Ebat; 60,10 (41,30/10/8,8)

3. Benjamin Massie (FRA) mit Ungaro de Kreisker; 61,70 (49,30/4/8,4)

5. Anna Siemer (Eyendorf) mit Butt’s Avondale; 63,30 (44,50/8/10,8)

CIC2*

1. Didier Dhennin (FRA) mit Rien Du’un Crack; 43,50 (Dressur 43,10/Springen 0/Gelände 0,4)

2. Thais Meheust (FRA) mit Quamilha; 45,40 (44,20/0/1,2)

3. Lara de Liedekerke-Meier (BEL) mit Averouge des Quatre Chenes; 45,90 (41,1/0/4,8)

19. Anna Siemer (Eyendorf) mit Walhalla; 58,6 (43,0/4/11,6)

CIC1*

1. Laura Loge (BEL) mit Lilly Maleen; 41,80 (Dressur 39,80/Springen 2/Gelände 0)

2. Kai-Steffen Meier (Gesves/BEL) mit Cascaria; 42,20 (42,20/0/0)

3. Romain Sans (FRA) mit Enzo van’t Vennehof; 42,40 (42,4/0/0)

Internationales Fahrturnier (CAI)

vom 21. bis 24. Juli in Dronninglund/DEN

Kombinierte Wertung Einspänner

1. Tina Nielsen (DEN); 136,14 (Dressur 47,79/Marathon 82,35/Hindernisfahren 6)

2. Ulrike Firk (Plön); 151,44 (56,96/87,13/7,35

3. Mie Mosegaard Nielsen (DEN): 156,75 (63,79/83,96/9)

Kombinierte Wertung Zweispänner

1. Dennis Schneider (Petershagen); 142,00 (Dressur 51,31/Marathon 81,68/Hindernisfahren 9)

2. Hans-Hendrik Nielsen (DEN); 142,62 (51,50/82,01/9,11)

3. Rainer Bruelheide (Halle); 151,84 (44,62/95,22/12)

Kombinierte Wertung Zweispänner Pony

1. Christof Weihe (Petershagen); 127,50 (Dressur 45,45/Marathon 76,97/Hindernisfahren 5,08)

2. Lars Dau (DEN); 127,80 (43,44/78,36/6)

3. Ewa Nowen (SWE); 143,72 (58,01/85,00/0,71)

Kombinierte Wertung Vierspänner Pony

1. Jaqueline Walter (Petershagen); 154,17 (Dressur 56,30/Marathon 94,01/Hindernisfahren 3,86)

2. Frederik Rahm (SWE); 189,95 (78,27/95,57/16,11)

3. Katja Lamborg (DEN); 206,73 (72,85/111,07/22,81)