Ergebnisse aus Oldenburg, Verona, Leszno mit Dressur, Springen und Fahren

 

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI2*)

vom 8. bis 10. November in Oldenburg

Großer Preis

1. Gert-Jan Bruggink (NED) mit Andrea; 0/36,12

2. Marc Bettinger (Remouchamps/BEL) mit Quannan-R; 0/38,78

3. Jan Vinckier (BEL) mit Emilie de Diamant As; 4/38,71

Grand Prix

1. Danielle Heijkoop (NED) mit Kingsley Siro; 73,319 Prozent

2. Hubertus Schmidt (Borchen) mit Imperio; 70,660

3. Katja Gevers (NED) mit Thriller; 69,298

Grand Prix Special

1. Danielle Heijkoop (NED) mit Kingsley Siro; 73,229

2. Hubertus Schmidt (Borchen) mit Imperio; 72,875

3. Katja Gevers (NED) mit Thriller; 69,854

 

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI5*-W/CAI-W)

vom 7. bis 10. November in Verona/ITA

Großer Preis

1. Christian Ahlmann (Marl) mit Aragon Z; 0/44,38

2. Scott Brash (GBR) mit Ursula XII; 0/44,47

3. Luca Maria Moneta (ITA) mit Neptune Brecourt; 0/44,93

Weltcup Fahren

1. Boyd Exell (AUS); nach zwei Umläufen 246,93 Strafzeit

2. Theo Timmerman (NED); 261,83

3. József Dobrovitz jun. (HUN); 262,11

4. Georg von Stein (Modautal); 138,66 (nach dem 1. Umlauf)

 

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI3*-W)

vom 8. bis 10. November in Leszno/POL

Großer Preis

1. Iselin Gjendemsjo (NOR) mit Sauron-M.L.; 0/0/31,58

2. Omer Karaevli (TUR) mit Dadjak Ter Puttenen; 0/0/31,66

3. Piotr Morsztyn (POL) mit Osadkowski van Halen; 0/0/32,50

4. Christian Hess (Heidmühlen) mit RPM Canturado; 0/0/34,40